Neues Buch: “DS Monumentale” / Thibaut Amand

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Neues Buch: “DS Monumentale” / Thibaut Amand
Sep 032015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Der Verlag E.T.A.I. freut sich, die Veröffentlichung eines neuen Buchs in der Reihe “Prestige” mitzuteilen, das zum 60. Jahrestag der Citroën DS erscheinen wird:

“DS monumentale” von Thibaut Amant

Dieses schöne Buch wird zum 16. September 2015 herauskommen (siehe Link zum Poster unten).

Für Vereine bietet ETAI eine Ermäßigung von 15% + freien Versand von diesem schönen Buch. Das Bestellformular ist ebenfalls anbei.

Dieses Angebot gültig bis 15. September 2015.

Bestellformular – DS Monumentale

Poster – DS Monumentale

Wir danken dem Verlag E.T.A.I. für diese Info. Das Buch kann bei den einschlägigen Buchhändlern, z.B. robri.de und garage2cv.de, bezogen werden.

—–


New Book: “DS Monumentale” by Thibaut Amant

Hello,

The publisher ETAI is pleased to announce the publication of this new book in the series “Prestige”, which celebrates the 60th anniversary of the Citroën DS

“DS monumental” by Thibaut Amant

This beautiful book is to be made available September 16, 2015 (see attached poster).

In club quality, today the publisher offers a 15% discount privilege + free shipping for all purchases of this fine book. You will find the details of the offer in the attached order form.

This offer is valid for all your club members, so do not hesitate to disseminate them.

This offer expires September 15, 2015.

buch.ds-monumentale

Order Form – DS Monumentale

Poster – DS Monumentale

—–

Bonjour,

J’ai le plaisir de vous annoncer la parution de ce nouvel ouvrage dans la collection “Prestige” , qui célèbre les 60 ans de la Citroën DS

DS monumentale de Thibaut Amant

Ce très beau livre sous coffret est à paraître le 16 septembre 2015 (voir affiche ci-jointe).

En qualité de club, nous vous proposons dès aujourd’hui une remise privilège de 15 % + les frais de port gratuits pour tout achat de ce beau livre. Vous retrouverez les modalités de l’offre dans le bon de commande ci-joint.

Cette offre est valable pour l’ensemble des membres de votre club, aussi n’hésitez pas à la diffuser auprès d’eux.

Cette offre prendra fin le 15 septembre 2015.

60 Jahre DS – die “Göttin” feierte in Düsseldorf: ein geniales Wochenende!

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für 60 Jahre DS – die “Göttin” feierte in Düsseldorf: ein geniales Wochenende!
Jul 202015
 

(English below)

Die „Göttin“ hinterließ am 10.-12. Juli 2015 in Düsseldorf ihre Spuren – und etliche davon kamen von Euch.

Wir danken noch einmal herzlich allen Teilnehmern dieses einzigartigen Wochenendes, das auch international seines gleichen sucht und bei herrlichstem Wetter für alle – Göttinnen, Fahrer und Beifahrer, Organisatoren und nicht zuletzt die unzähligen Besucher – einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Die ersten Fotos sind nun auch hier online zu finden – geniesst noch einmal mit uns die tollen Momente, Stimmungen und Stunden beim Rückblick auf das „französischste Düsseldorf“, das es bislang je gab!

Darüber hinaus gibt es auch eine Reihe von Pressestimmen, siehe dazu die Navigation „Presse“ auf der Event-Seite oben (nach dem Click).

Danke!

Euer „60 Jahre DS“ Orga-Team

* Destination Düsseldorf
* Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH
* DS Club Deutschland e.V.
* DS Sassen GmbH & Co. KG
* Schloss Hugenpoet
und
* Amicale Citroën & DS Deutschland

Wir wünschen allen einen ebenso genialen wie erholsamen Sommer – und natürlich mit ihren “Göttern und Göttinnen”! 😉

Logo "60 Jahre DS Düsseldorf"

Logo “60 Jahre DS Düsseldorf”

—–

Thank You!

The „Goddess“ left on 10th-12th July 2015 in Dusseldorf its „footprint“ – and many more of them came from you.

We warmly would like to thank again all the participants who joined us during this outstanding weekend. This unique event has created an international visibility and did happen at best weather conditions for all. And it has left a long-lasting impression – for the goddesses, driver and passengers, organizers, and not least the countless visitors in Dusseldorf and around.

60-jahre-ds-duesseldorf.drohne-bild

The first photos can now be found here – enjoy again with us those great moments, moods and impressions when looking back at the „most French Dusseldorf“ ever seen so far!

In addition, there are also a number of press reviews, see the Navigation element „Presse“ at the top bar of each page on that website.

Thank you! 🙂

Your „60 Jahre DS“ organizing team

* Destination Dusseldorf
* Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH
* DS Club Deutschland e.V.
* DS Sassen GmbH & Co. KG
* Schloss Hugenpoet
and
* Amicale Citroën & DS Deutschland (main event organizer).

We wish all of you a great, inspiring and relaxing summer – enjoy your cars!

—–
Merci!

Doppelwinkel_DS_Frankreichfest

La “Déesse” a laissé du 10 au 12th Juillet 2015 en Dusseldorf sa “empreinte” – et beaucoup plus d’entre eux venaient de vous.

Nous tenons à remercier chaleureusement à nouveau tous les participants qui nous ont rejoints au cours de ce week-end exceptionnel. Cet événement unique a créé une visibilité internationale et á prend place aux meilleures conditions météorologiques pour tous. Et il a laissé une impression durable – pour les “déesses”, leur conducteurs et les passagers, les organisateurs, et non moins innombrables des 100.000+ visiteurs du “Frankreichfest” à Düsseldorf et environs.

Les premières photos peuvent maintenant être trouvés ici – profitez avec nous à nouveau les grandes moments du week-end, les impressions et les vues spectaculeueses au “retroviseur” du “Dusseldorf le plus français” jamais vu jusqu’à présent!

En outre, il ya aussi un certain nombre de revues de presse, voir l’élément de navigation “Presse” à la barre du haut de chaque page de cette site.

Merci! 🙂

Votre équipe organisatrice du “60 Jahre DS”

* Destination Dusseldorf
* Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH
* DS Club Deutschland e.V.
* DS Sassen GmbH & Co. KG
* Schloss Hugenpoet
et
* Amicale Citroën DS & Deutschland (organisateur principal).

Nous vous souhaitons à tous un été tout aussi ingénieux que de détente – et bien sûr avec leurs “dieux et déesses”!

60 Jahre Citroën DS: René de Boer berichtet im japanischen “Auto Sport” Magazin

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für 60 Jahre Citroën DS: René de Boer berichtet im japanischen “Auto Sport” Magazin
Jul 102015
 

(English & Japanese (!) below)

Wir freuen uns, daß der bekannte Motorsport-Moderator, Journalist und Citroën-Enthusiast René de Boer uns einen im japanischen Journal “AutoSport”, Ausgabe 1409, erschienenen Artikel zum “60 Jahre DS”-Jubiläum zur Veröffentlichung überlassen hat.

René de Boer (1973) war bereits als Kind fasziniert von Autos und speziell von Citroën. Autos fand er spannender als sein Studium als Wirtschaftsprüfer und so gründete er Anfang der 90er Jahre seine Agentur ‚Rebocar Automotive Productions’, mit der er seitdem international in den Bereichen Journalismus und PR tätig ist. Schwerpunkte dabei sind Motorsport und Automobilhistorie, aber auch Reisereportagen und Skisport gehören zum Portfolio. Zu den Abnehmern seiner Texte und Dienstleistungen (u.A. Übersetzungen und Moderation) gehören Publikationen, Unternehmen und Veranstalter auf der ganzen Welt. Der gebürtige Niederländer besitzt eine große Citroën-Literatur- und Modellautosammlung. Mit seiner Frau und zwei Kindern ist er seit zehn Jahren in Kevelaer am Niederrhein zu Hause.

Hier der von uns aus dem Japanischen übersetzte Artikel, Text und Bild mit freundlicher Genehmigung von René:

60 Jahre Citroën DS

Übertroffen nur vom ersten für den Massenmarkt produzierten Fahrzeug, dem Ford Modell T, sowie dem Mini, wurde die Citroën DS von einer internationalen Jury zwischen 1997 und 2000 auf Rang 3 als “Fahrzeug des Jahrhunderts” (Car Of The Century) gewählt. Dennoch sind viele der Ansicht, daß die Citroën DS eigentlich hätte gewinnen müssen, unter anderem wegen des ikonenhaften Entwurfs des italienischen Designers Flaminio Bertoni, der etwas geformt hat, das viele Menschen als ein Kunstwerk ansehen. Der französische Philosoph Roland Barthès widmete sogar eine ganze Abhandlung zum Citroën DS in seinem Buch “Mythologien”.

Dieses Jahr markiert den 60. Jahrestag der Citroën DS, und um dies gebührend zu feiern, fand ein großes Ereignis in Paris am vorletzten Wochenende im Mai statt. Einer der Höhepunkte war eine Corsofahrt durch das Stadtzentrum von Paris von Saint Cloud Park bis zum Place de la Concorde, an dem rund 700 DS Besitzer aus ganz Europa teilnahmen. Die Route enthielt unter anderem bedeutende historische Orte wie den “Quai de Javel” (heute bekannt als “Quai André Citroën”), wo einst die Citroën-Fabriken standen, und dem Grand Palais, 1955 der Austragungsort des Pariser Automobilsalons, wo die DS ihre ersten öffentlichen Auftritt machte. Die Auswirkungen dieses neuen Auto zu einer Zeit und in einer Umgebung, die meist durch eher langweilige Nachkriegs-Automobile geprägt war, waren dermaßen dramatisch, dass nicht weniger als 12.000 Kaufverträge für die “Göttin” am Tag der Eröffnung der Show unterzeichnet wurden! Käufer mussten bis zu eineinhalb Jahre warten, um das Auto, das sie auf der Messe gekauft hatten, zu erhalten und fahren zu dürfen.

Bis die DS kam, war Citroën nie sehr stark im Motorsport involviert, zumindest nicht offiziell. André Citroën, der Gründer der Marke, veranstaltet spektakuläre Expeditionen durch die Sahara (Croisière Noire) und China (Croisière Jaune) mit seinem Citroën-Kégresse-Halbkettenfahrzeuge; und im Jahre 1934 nahm er selbst mit einem “Full-Size”-Tourenwagen-Bus an der Rallye Monte-Carlo teil und gewann mit seinem Citroën in seiner Klasse.

Allerdings geriet das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten nach der kostspieligen Entwicklung des Modells “Traction Avant” in den 1930er Jahren und als die Familie Michelin die Regie übernahm, hatten die eher strengen neuen Besitzer kein Interesse daran, Gelder in solch ausgefallene Abenteuer zu investieren.

Daher war ist es der Verdienst von privaten Rallye-Piloten, die das Potenzial des neuen Autos frühzeitig erkannten, daß Citroën sich im Rallyesport mit den DS engagierten. 1959 gewann Paul Coltelloni die Rallye Monte Carlo mit einem ID19 (der etwas leichteren Version des DS). Zunächst setzte Citroën nicht viel von dem Rallye-Erfolg in seinem Marketing um, aber als großformatige Anzeigen der französischen Konkurrenz Simca in Tageszeitungen erschienen und diese behaupteten, Simca habe die Rallye Monte Carlo gewann während de facto es sich nur um den Sieg in einer Klasse handelte, bekam der damalige Marketing-Director von Citroën Jacques Wolgensinger grünes Licht von seinen Vorgesetzten, eine Anzeige zu lancieren, die sich nur auf eines konzentrieren wollte: “Citroën möchte klarstellen, dass in der Tat es ein ID 19 war, der die Rallye Monte Carlo gewann”. Seit dieser Zeit engagierte sich die Marke mehr im Motorsport.

Ursprünglich wurde das Engagement im Rallyesport durch die “Écurie Paris-Île de France” bestritten, ein Privatteam unter der Leitung von René Cotton, und als später eine eigene Motorsport-Abteilung bei Citroën eingerichtet wurde, wurde die Leitung an Cotton übertragen. Weitere Rallye-Erfolge folgten, vor allem zu nennen ein weiterer Sieg in der Rallye Monte Carlo 1966 für Pauli Toivinen, wenn auch nicht unumstritten nach dem Ausschluss von drei Mini Cooper und einem Ford Cortina.

Rene de Boer (Foto: Raymond de Haan)

Rene de Boer (Foto: Raymond de Haan)

Dennoch waren auch weiterhin Privatfahrer unterwegs wie beispielsweise Bob Neyret, der im Alter von 81 Jahren an der 60. Jubiläumsfeier der DS gesehen wurde und noch weiterhin sich im Rallyesport engagiert. “Ich bin für die Paris-Peking Challenge im Juli vorbereitet”, sagt er. Nach dem Erfolg als Privatfahrer wurde Neyret für das Citroën-Werksteam engagiert. Seine bekanntesten Erfolge ist der zwemalige Gewinn der Rallye Du Maroc mit einem DS. “Der DS ist ein wichtiges Element für mich mein Leben”, sagt er.

Heute etabliert PSA die “DS Automobiles” als eigenständige Marke, nicht mehr als Marke unter dem Citroën-Label. Der DS3 ist in der Rallye-Weltmeisterschaft vorn mit dabei und es gibt starke Gerüchte, dass die Marke DS sich in der “FIA-Formel-E” ab der nächsten Saison in einer Kooperation mit dem Team “Virgin” beteiligen wird.

Für mich ist die Teilnahme am 60-Jahre-Jubiäum die Gelegenheit, in einem DS nach nunmehr fast 40 Jahren erneut Platz zu nehmen. Mein Vater hatte eine als Dienstwagen, als ich ein kleiner Junge war, und einer meiner frühesten Erinnerungen ist, auf seinem Schoß zu sitzen und das Lenkrad zu halten, als ich zwei Jahre alt war. Dennoch – für mich hat der DS eine ganz besondere Faszination, und seine sportlichen Erfolge sind sicherlich ein Teil davon. Es wird interessant sein zu beobachten, ob die aktuelle Marke “DS Automobiles” an die sportlichen Erfolge von Citroën anknüfen kann…

René de Boer

Hier noch das japanische Original:

Rene de Boer: 60 Jahre DS – AutoSport No. 1409, Japan

Danke, René!

—–

 

Rene de Boer, Dutch journalist, motorsport enthusiast, and one of those people who have a sheer endless knowledge about Citroën, has written an article for the 60th anniversary of the Goddess which was also published in the Japanese issue No. 1409 of “Auto Sport” (Japanese article at the end).

As a kid, René (born 1973) was already fascinated by cars in general and Citroën in particular. He found cars more interesting than his studies to become an accountant and thus, he founded his own agency, ‘Rebocar Automotive Productions’, in the early 1990s. Since then he has been involved in journalism and PR at an international level with a focus on motorsport and motoring history, but travel stories and skiing are part of the portfolio as well. Clients for his texts and services (e.g. translations, event presentation and commentary) include publications, companies and event organisers all over the world. Dutch-born de Boer owns a huge collection of Citroën sales literature and scale models. With his wife and two kids, he has been living in Kevelaer in the German Lower-Rhine area for ten years.

Here’s his view:

60 years of the Citroën DS

Beaten only by the Ford Model T (the first car to be mass-produced) and the Mini, the Citroën DS ranked third in the election for Car of the Century, held between 1997 and 2000. Still, many think the Citroën DS should have won, such is the respect for the iconic design by Italian designer, Flaminio Bertoni, who sculpted something that many people regard as a work of art. French philosopher Roland Barthes even dedicated an entire essay to the Citroën DS in his book “Mythologies”.

This year marks the 60th anniversary of the Citroën DS, and to celebrate this in style, a big event was organised in Paris on the penultimate weekend of May. One of the highlights was a tour of the city centre of Paris from the Saint Cloud Park to the Place de la Concorde, in which some 700 DS owners from all over Europe took part. The route included historic places like Quai de Javel (now known as Quai André Citroën), where the Citroën factories were located, and the Grand Palais, the venue of the 1955 Paris Motor Show where the DS made its public debut. Such was the impact of the new car at the time, in an environment that consisted of mostly rather dull post-war cars, that no less than 12,000 cars were sold on the opening day of the show only! Buyers had to wait for up to one and a half year to get hold of the car they had bought at the show.

Until the DS arrived, Citroën had never been very much involved in motorsport, at least not officially. André Citroën, the founder of the brand, organised spectacular expeditions through the Sahara (Croisière Noire) and China (Croisière Jaune) with his Citroën-powered halftracks, and in 1934, he even entered a full-size touring car bus for the Monte Carlo Rally, that won its class. However, when the company ran into financial trouble after the costly development of the Traction Avant model in the 1930s, and the Michelin family took over, the rather austere new owners didn’t want to spend any money on such fancy adventures.

Therefore, it was through privateer drivers who identified the potential of the new car that Citroën became involved in rallying with the DS. In 1959, Paul Coltelloni won the Monte Carlo Rally with an ID 19 (a slightly lighter version of the DS). Initially, Citroën didn’t make much of the success, but when large-sized advertisements from French brand Simca appeared in daily newspapers, claiming that it had won the Monte Carlo Rally, while it was only a class winner, Citroën’s marketing director, Jacques Wolgensinger, got the green light from his superiors to have an advertisement produced as well: “Citroën would like to clarify that, in fact, it was an ID 19 that won the Monte Carlo Rally”. Since that time, the brand became more involved.

Initially, the works involvement in rallying was handled through the Écurie Paris-Île de France, a privateer team with René Cotton at the helm, but when an official competition department was set up, it was Cotton who became its boss. More success followed, most notably another win with in the Monte Carlo Rally in 1966 for Pauli Toivinen, albeit not without controversy after the exclusion of three Mini Coopers and a Ford Cortina. Privateers ran DS in rallies as well, such as Bob Neyret, who, at the age of 81, was present at the 60th anniversary celebrations of the DS and is still very much involved in rallying. “I am preparing for the Paris-Peking Challenge in July,” he says. After success as a privateer, Neyret was taken on board for the Citroën works team and most famously won the Rallye du Maroc on two occasions with a DS. “The DS has been an important element for me all my life,” he says.

Now, Citroën wants to promote DS as a separate brand, no longer under the Citroën brand name. The DS 3 is competing in the World Rally Championship and there are strong rumours that the DS brand will be involved in FIA Formula E from next season onwards in a co-operation with the Virgin team. For me, attending the 60th anniversary event of the DS was the first time to sit in a DS after almost 40 years. My father had one as a company car when I was a little boy, and one of my earliest memories is sitting on his lap and holding the steering wheel when I was two years old. Still, for me, the DS has a very particular fascination, and its sporting success is certainly a part of that. It will be interesting to see whether Citroën can achieve that with the current DS brand as well.

René de Boer

60-jahre-ds.rene-de-boer-artikel-autosport-japan-01

Photo: 700 DS owners from all over Europe got to drive on the banked Linas-Montlhéry circuit near Paris as well. © Rebocar

Download here:

Rene de Boer: 60 Years of DS – AutoSport Issue 1409, Japan

Thank you René for sharing this enthusiasm with us – and our readers! 🙂

 

—–

(in Japanese)

日本語訳:

ルネ·デ·ボーア(1973)は、すでに車により、特にシトロエンの子として魅了された。車は彼は公認会計士としての彼の研究よりも刺激的な発見し、彼は90年代初期に彼がいるので、ジャーナリズムと広報の分野で国際的に活躍している人と彼の代理店、Rebocar自動車プロダクション」を設立しました。フォーカルポイントは、モータースポーツ、自動車の歴史であるだけでなく、旅行のレポートやスキーは、ポートフォリオの一部です。 (翻訳と節度を含む)のテキストやサービスの購入者の中で、世界中の出版物、企業や事業者が含まれる。オランダで生まれ、大シトロエン文学やモデルカーのコレクションがあります。妻と2人の子供と、彼は自宅でニーダーライン上ケヴェラエルに十年である。

出版のために記念日を残している – 私たちは、よく知られているモータースポーツの司会者、ジャーナリスト、シトロエン愛好家ルネ·デ·ボーアたち日本人誌「オートスポーツ」、版1409年、「60年のDS”のために掲載された記事はことを嬉しく思っています。

ダウンロードはこちら:

Rene de Boer: 60 Years of DS – AutoSport Issue 1409, Japan

Citroën Pressemitteilung: Stéphane Bonutto präsentiert Buch über Citroën Star-Designer Flaminio Bertoni in der Niederlassung Düsseldorf

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën Pressemitteilung: Stéphane Bonutto präsentiert Buch über Citroën Star-Designer Flaminio Bertoni in der Niederlassung Düsseldorf
Jul 082015
 

(English below)

Die Pressemitteilung der CITROËN Deutschland GmbH

Köln, den 08.07.2015

Stéphane Bonutto präsentiert Buch über Citroën Star-Designer Flaminio Bertoni in der Niederlassung Düsseldorf

Am Freitag, 10. Juli 2015 präsentiert Autor Stéphane Bonutto in der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Niederlassung Düsseldorf, das Buch „Bertoni – Ein Leben für die Form“, mit dem das Leben, Schaffen und Werk des Citroën Star-Designers Flaminio Bertoni gewürdigt wird. Das 96-seitige Werk, das von Stéphane Bonutto unlängst von der italienischen in die deutsche Sprache übersetzt wurde, wird von der „edition garage 2cv“ verlegt.

Der Automobil-Designer Flaminio Bertoni war seit 1932 über 30 Jahre lang als Designer bei Citroën tätig und prägte während dieser Zeit ganz wesentlich die Citroën Stilikonen Traction Avant (1934), 2CV (1948), DS (1955 als Limousine und 1961 als Cabriolet) sowie Ami 6 (1961). Insbesondere das stromlinienförmige Design der historischen DS versetzte die Öffentlichkeit bei der Weltpremiere der „Göttin“ auf dem Pariser Salon in Staunen. Bertoni schuf mit der historischen DS ein echtes Kunstwerk, das seine Leidenschaft für künstlerische Formen und den unbändigen Willen zur schöpferischen Gestaltung zum Ausdruck brachte.

titelseite-buch-flaminio-bertoni-ein-leben-fuer-die-form

Die Autoren Leonardo Bertoni und Stéphane Bonutto schildern in „Bertoni – Ein Leben für die Form“ wie er für Citroën unvergleichliche Automobile schuf und somit das Design des Herstellers jahrzehntelang beeinflusste: Bertonis Schaffen wirkt sogar bis heute – dies zeigen der Bekanntheitsgrad seiner Entwürfe und die Modelle der jungen französischen Premiummarke DS Automobiles. Seiner unbändigen Leidenschaft für künstlerische Formen und seinem unbedingten Willen zur schöpferischen Gestaltung war es zu verdanken, dass er für Citroën das millionenfach hergestellte Industrieprodukt Auto zum skulpturalen Kunstwerk erhob.

Buchvorstellung im Rahmen der Feierlichkeiten „60 Jahre DS“

Im Rahmen des Frankreichfestes vom 10. bis 12. Juli 2015 feiern DS Automobiles sowie die Niederlassung Düsseldorf der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH in Kooperation mit dem DS Club Deutschland e.V. und Amicale Citroën & DS Deutschland das Jubiläum „60 Jahre DS“. Ein Highlight dieser Jubiläumsfeierlichkeiten ist eine Ausstellung rund um die historische DS in der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Niederlassung Düsseldorf, am Höherweg 191. Neben der Buchpräsentation durch Autor Stéphane Bonutto wird Roland Kayser aus dem Atelier Automobile, einen Vortrag über das Leben und Werk von Flaminio Bertoni halten.

Weitere Informationen: www.garage2cv.de (ISBN-Nummer 978-3-9809082-6-9)

Sowie die Informationen zum Jubiläum:
60 Jahre DS – das Jubiläum der “Göttin” in Düsseldorf:
www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Kontakt:
PEUGEOT CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Direktion Kommunikation und externe Beziehungen
Stephan Lützenkirchen
Telefon: 02203/ 2972-1410
E-Mail: stephan.luetzenkirchen@mpsa.com

CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Direktion Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/ 2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Die Marke CITROËN

CITROËN steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist CITROËN ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche. Heute richten die CITROËN Modelle den Fokus auf Design, Komfort und nützliche Technologien. CITROËN – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in mehr als 90 Ländern und rund 1,2 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2014. CITROËN steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und einen ersten Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2014.

Die Pressemitteilung hier zum Downlad.

—–


Stéphane Bonutto presents book about Citroën star designer Flaminio Bertoni in the CITROËN Dusseldorf dealership

The press release of CITROËN Deutschland GmbH – translation by Amicale – by the way: one of a number of press releases from CITROËN, DS Automobiles and PSA Group along the national event for the “Goddess” – watch out www.60-jahre-ds-duesseldorf.de for the detailed press coverage:

Cologne, 08.07.2015

Stéphane Bonutto presents book about Citroën star designer Flaminio Bertoni in the CITROËN Düsseldorf dealership

On Friday, July 10th 2015 the author Stéphane Bonutto will present in the Peugeot Dusseldorf branch of Citroën Retail Deutschland GmbH, the dealership at Höherweg 191, the book “Bertoni – A life dediated to the shape” (a German spoken book, original title “Bertoni – Ein Leben für die Form”) which honors the life, work and achievements of the Citroën star designer Flaminio Bertoni. The 96-page book, which was recently translated by Stéphane Bonutto from Italian into German, will be published by “edition garage 2cv”.

Since 1932, the automobile designer Flaminio Bertoni was for more than 30 years active as a designer at Citroën and created during this period quite substantial style icons such as the Citroën Traction Avant (1934), 2CV (1948), DS (1955 sedan and 1961 as a convertible) and Ami6 (1961). In particular, the streamlined design of the historic DS hit the public at the World Premiere of the “Goddess” at the Paris Automobile Salon in amazement. Bertoni created with the historical DS a real work of art that expressed his passion for artistic forms and the irrepressible desire for creative design.

titelseite-buch-flaminio-bertoni-ein-leben-fuer-die-form

The authors Leonardo Bertoni and Stéphane Bonutto portray in “Bertoni – A Life for the shape” his incomparable creations for Citroën Automobile and thus how he influenced the manufacturer’s design for decades: Bertoni’s work even is remarkable to this day – this confirmes the reputation of his designs and models and materializes by the creation the young French premium brand “DS Automobiles”. His irrepressible passion for artistic forms and his absolute will to creative design was outstanding, and it was thanks to him that an industry product car millionfold produced for Citroën rose to a sculptural artwork.

Book presentation during the celebrations “60 years DS”

As part of the France festival celebrated from 10th to July 12 2015, “DS Automobiles” and the Dusseldorf branch of Peugeot Citroën Retail Germany GmbH celebrate in cooperation with the DS Club Deutschland and “Amicale Citroën & DS Deutschland” the anniversary “60 Years of the DSDS”. One highlight of this jubilee celebration is an exhibition about the historical DS in the Peugeot Citroën Retail Germany GmbH, Dusseldorf branch, at Höherweg 191. In addition to the book presentation by author Stéphane Bonutto, Roland Kayser from Atelier Automobile will hold a lecture on the life and work of Flaminio Bertoni.

For more information visit: www.garage2cv.de (ISBN-Nummer 978-3-9809082-6-9)

Contact:
PEUGEOT CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Direktion Kommunikation und externe Beziehungen
Stephan Lützenkirchen
Telefon: 02203/ 2972-1410
E-Mail: stephan.luetzenkirchen@mpsa.com

CITROËN DEUTSCHLAND GmbH
Direktion Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Beyreuther
Telefon: 02203/ 2972-1412
E-Mail: susanne.beyreuther@citroen.com

Die Marke CITROËN

CITROËN steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist CITROËN ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche. Heute richten die CITROËN Modelle den Fokus auf Design, Komfort und nützliche Technologien. CITROËN – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in mehr als 90 Ländern und rund 1,2 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2014. CITROËN steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und einen ersten Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2014.

Downlad the German press release here.

Info about the jubilee:
60 Jahre DS – das Jubiläum der “Göttin” in Düsseldorf:
www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

60 Jahre DS: Die „Göttin“ feiert Jubiläum in Düsseldorf

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für 60 Jahre DS: Die „Göttin“ feiert Jubiläum in Düsseldorf
Jul 052015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Die Presseinformation der PEUGEOT CITROËN Retail DEUTSCHLAND GmbH – Köln, den 03. Juli 2015

Im Rahmen des Frankreichfestes, das vom 10. bis 12. Juli 2015 in Düsseldorf stattfindet, feiert die Niederlassung Düsseldorf der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH in Kooperation mit dem DS Club Deutschland e.V. und Amicale Citroën & DS Deutschland den 60. Geburtstag der historischen DS. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist eine Aufstellung von 100 historischen DS Modellen zu einem überdimensionalen Doppelwinkel auf dem Düsseldorfer Burgplatz am Freitag, 10. Juli ab 15 Uhr.

Im Anschluss an die einzigartige DS Aufstellung in der Düsseldorfer Innenstadt lädt das Team der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Niederlassung Düsseldorf, am 10. Juli 2015 ab 16 Uhr in seine Räumlichkeiten auf der Düsseldorfer Automeile (Höherweg 191) ein. Im Showroom wartet auf die Besucher eine exklusive Ausstellung rund um die legendäre „Göttin“ – mit historischen Modellen, einzigartigen Designskizzen zur Entstehung der DS sowie Dokumentationen, Broschüren und Prospekten aus der Sammlung von René de Boer. Ein Vortrag zu Leben und Werk des DS-Designers Flaminio Bertoni sowie die Deutschlandpremiere einer Bertoni-Biographie rundet die Ausstellung, die bis zum 12. Juli 2015 geöffnet ist, ab.

Am Samstag, 11. Juli 2015 bietet sich den Besuchern des Frankreichfestes auf dem Burgplatz erneut ein ganz besonderes Bild, wenn 150 angemeldete französische Oldtimer zur traditionellen „Tour de Düsseldorf“ ins Umland der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens aufbrechen. Neben der historischen DS werden zahlreiche weitere Citroën Modelle wie beispielsweise das Citroën Vorkriegsmodell Traction Avant an dieser beeindruckenden Ausfahrt teilnehmen.

Logo "60 Jahre DS Düsseldorf"

Logo “60 Jahre DS Düsseldorf”

„Wir freuen uns, Partner des Düsseldorfer Frankreichfests zu sein und mit der einzigartigen ‚Göttin‘ unser legendäres historisches Erbe präsentieren zu können“, so Andreas Krüger, Leiter der Niederlassung Düsseldorf. „Zugleich werden wir aber auch
die exklusiven Modelle der jungen, französischen Premiummarke DS Automobiles präsentieren, mit denen die erfolgreiche Geschichte der DS fortgeführt wird.“

„Das Frankreichfest und die ‚Tour de Düsseldorf‘ bieten den besten Rahmen, um das Jubiläum der DS in Deutschland zu feiern“, so Stephan Joest, Vorstand Amicale Citroën & DS Deutschland. „Das Fahrerlebnis und die grandiose Ingenieursleistung aus einer vordigitalen Epoche sind einzigartig – die Reise mit einer Göttin ist Faszination und Genuss zugleich.“

Weitere Informationen auf www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Auf der Düsseldorfer Automeile „Höherweg“ präsentiert die Niederlassung Düsseldorf der Peugeot Citroën Deutschland Retail GmbH auf einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern Neu- und Gebrauchtwagen der drei Automobilmarken Peugeot, Citroën und DS Automobiles. Insgesamt 55 Mitarbeiter stellen nicht nur eine professionelle Verkaufsberatung sicher, sondern stehen ihren Kunden auch im After Sales mit einem umfangreichen Service zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH
Niederlassung Düsseldorf
Andreas Krüger, Niederlassungsleiter
Höherweg 191
40223 Düsseldorf
Tel.: 0211/9860-210

Poster "60 Jahre DS in Düsseldorf"

Poster “60 Jahre DS in Düsseldorf”

Hier die Pressemitteilung im Original zum Download.

—–


60 Years of DS – “The Goddess” celebrates in Düsseldorf

The official press release of the Peugeot Citroën Retail GERMANY GmbH – Cologne, 03 July 2015 – translated by Amicale:

As part of the French festival, which will take place July 10th-12th 2015 in Dusseldorf, the local branch of Peugeot Citroën Retail Germany GmbH celebrates the 60th anniversary of the historic DS in cooperation with “DS Club Deutschland” and “Amicale Citroën & DS Deutschland”. Highlight of the celebrations is a presentation of 100 historic DS models to form an oversized “double chevron at the Düsseldorf “Burgplatz” right in the center of the old town on Friday, July 10 at 15h CET.

Following the unique DS line-up which will be documented by several aerial photographs, the team of Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Dusseldorf branch invites everybody to its premises at the “Düsseldorf Automeile” (Höherweg 191). The showroom welcomes visitors with an exclusive exhibition on the legendary “goddess” – with historical models, unique design sketches of the creation of the DS and documentation, brochures and leaflets from the collection of René de Boer. A lecture on the life and work of the DS designer Flaminio Bertoni as well as the Germany premiere of Bertoni’s biography completes the exhibition, which is open until 12 July 2015.

On Saturday July 11th 2015 visitors of the French festival “Frankreichfest” at Burgplatz, Düsseldorf again will be experiencing a very special moment when more than 150 registered French vintage vehicles will assemble to start the nowadays traditional “Tour de Dusseldorf”, a rallye to the countryside of the state capital of North Rhine Westphalia. In addition to the historical DS, numerous other Citroën models are such as the Citroën Traction Avant model will participate on this stunning event.

“We are pleased to be a partner of the Düsseldorf France Festival and to present the unique ,goddess’ as our legendary historical heritage” says Andreas Krüger, head of the Dusseldorf branch. “At the same time we will also show off the exclusive models of the young French premium brand ‘DS Automobiles’ with which the successful history of the DS will be continued.”

“The France Festival and the ‘Tour de Dusseldorf’ provide the best framework for celebrating the anniversary of the DS in Germany”, says Stephan Joest, head of Amicale Citroën & DS in Germany. “The driving experience and the spectacular feat of engineering from a pre-digital era are unique – any journey with a goddess is fascination and enjoyment at the same time.”

For more information on this event, visit www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

At the “Düsseldorf Automeile” Höherweg the Dusseldorf branch of Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH presents the portfolio of the three automobile brands Peugeot, Citroën and DS Automobiles on an exhibition area of ​​over 3,000 square meters. A total of 55 employees do not only offer a professional sales force, but also serves its customers after sales with a comprehensive service.

Contact:
Peugeot Citroën Retail Germany GmbH
Dusseldorf Branch
Andreas Krüger, Branch Manager
Höherweg 191
40223 Dusseldorf
Tel .: +49 / 211 / 9860-210

Download the (German spoken) press release here.

—–

60 Ans De La Déesse a Düsseldorf

Le communiqué de presse de la Peugeot Citroën Retail GmbH ALLEMAGNE – Cologne le 03 Juillet 2015 – traduction de l’Amicale:

Dans le cadre du festival de la France, qui sera déroulera le 10-12e Juillet 2015 à Düsseldorf, la branche Dusseldorf de Peugeot Citroën Retail Deutschlang GmbH célèbre le 60e anniversaire de la DS en coopération avec le DS Club de l’Allemagne et de l’Amicale Citroën et DS de l’Allemagne. Le clou de la fête est une presentation des 100 modèles DS à un logo surdimensionné à la Place du Château Düsseldorf (“Burgplatz”), le vendredi 10 Juillet à partir de 15 heure.

Après la DS “line-up” unique dans le centre ville de Düsseldorf, l’équipe de la succursale Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Düsseldorf invite le public dans ses locaux de “Düsseldorf Automeile” (Höherweg 191). Dans la salle d’exposition attend les visiteurs d’une exposition exclusive sur la légendaire “déesse” – avec des modèles historiques (avec modèles très rares Chapron et decoupé), des croquis de conception uniques à la création de la DS et rares documentation, brochures et dépliants de la collection de René de Boer. Une conférence et presentation sur la vie et l’œuvre du dessinateur DS Flaminio Bertoni ainsi que la première Allemande de la biographie de Bertoni complète l’exposition, qui est ouverte tour le weekend.

Le samedi 11 Juillet 2015, le Festival “Frankreichfest” offrent aux visiteurs de la vieux ville a “Burgplatz” à nouveau une image très spécial quand 150 voitures anciennes inscrits arrivent pour créer le rallye traditionnel “Tour de Düsseldorf” percer dans la campagne de la capitale de l’Etat de Rhénanie du Nord Westphalie. En plus des nombreux modèles Citroën DS, autres Citroën historiques sont prevu comme le modèle Traction Avant de participer à cette sortie étonnante.

“Nous sommes heureux d’être un partenaire du Festival francais de Düsseldorf et de présenter avec l’unique ‘Déesse’ notre patrimoine historique légendaire”, explique Andreas Krüger, chef de la branche Dusseldorf. “Dans le même temps, nous allons aussi
presenter les modèles exclusifs jeunes de la marque DS Automobiles dont l’histoire couronnée de succès de la DS sera poursuivi”.

“Le Festival de la France et ‘le Tour de Düsseldorf’ offrent le meilleur cadre pour célébrer l’anniversaire de la DS en Allemagne”, dit Stephan Joest, Président Amicale Citroën et DS de l’Allemagne. “L’expérience de conduite et la prouesse de l’ingénierie d’une ère pré-numérique sont uniques – et le voyage dans une ‘Déesse’ est une fascination et du plaisir dans le même temps.”

Pour plus d’informations visitez www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Au Düsseldorf Automeile “Höherweg” la branche Dusseldorf de Peugeot Citroën Retail Germany GmbH présenté sur une surface d’exposition de plus de 3000 mètres carrés, les voitures avec les trois marques automobiles Peugeot, Citroën et Automobiles DS. Un total de 55 employés ne sont pas seulement un conseil professionnel de la vente en toute sécurité, mais sont également disponible à ses clients après-vente avec un service complet.

Contact:
Peugeot Citroën Retail Germany GmbH
Dusseldorf branche
Andreas Krüger, Directeur de la succursale
Höherweg 191
40223 Dusseldorf
Tél.: +49 / 211 / 9860-210

Neue Bücher von CITROËN Heritage veröffentlicht

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für Neue Bücher von CITROËN Heritage veröffentlicht
Jun 152015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Zum 60. Jahrestag der DS, freuen wir uns, auf zwei neue Publikationen hinzuweisen, die über CITROËN HERITAGE zu beziehen sind:

“DS toujours d’avant-garde”

Zu diesem Jubiläum präsentiert das Buch auf 232 Seiten eine Auswahl der besten Foto-Archive, Zeichnungen und Originaldokumente. Er reflektiert die Geschichte der DS, die wie kaum ein anderes Fahrzeug Werte wie Innovation, Exzellenz und Avantgarde verkörpert.

“Le Patrimoine Citroën”

Dies ist eine neue Ausgabe, das mit einer Auswahl der ungewöhnlichsten Stücke des Erbes von Citroën erweitert wurde. Das Conservatoire, die Werkssammlung des Unternehmens, besitzt eine außergewöhnliche und einzigartige Sammlung, die die Geschichte der Marke zeigt. Die neue Ausgabe von “Le Patrimoine Citroën” präsentiert mit bislang unveröffentlichten Bildern die schönsten Stücke aus seinen historischen Archiven. Es erzählt auch die Herausforderungen der Katalogisierung, die Erhaltung der Objekte und präsentiert den Inhalt des Conservatoire.

Die neue Ausgabe ist mit einigen neuen Bildern, wie dem Modell U23, dem Büro von André Citroën sowie weiteren Designskizzen erweitert.

Achtung – Sonderangebot: 20 Prozent Rabatt!

Das (französisch-sprachige) Bestellformular gibt es hier bei der Amicale zum Download.

Um zu bestellen, kontaktieren Sie bitte: conservatoire@citroën.com (bitte entweder in englischer oder frz. Sprache).

Wir danken dem Conservatoire für die Überlassung der Informationen!

buch.le-patrimoine-citroen.jpg

—–

2 New Books released – available from CITROËN Heritagey

For the 60th anniversary of the DS, CITROËN HERITAGE is pleased to share with you some information about 2 new books which have recently been launched:

“DS Always avant-garde”

For the sixtieth anniversary of the DS, the book “DS always avant-garde” presents a selection of the best photo archives, drawings and original documents. It reviews the history of the DS which embodies strong values such as innovation, excellence and avant-gardism, on 232 pages.

“Le Patrimoine Citroën”

This is a new edition enlarged with a selection of the most unusual pieces of Citroën’s heritage. The Conservatoire has an exceptional collection which shows the history of the brand. The new edition of “Le Patrimoine Citroën” relates through unseen pictures the most beautiful pieces of its historic background. It tells also the mission of listing, maintaining and showcasing the content of the Conservatoire.

The new edition is enlarged with some new pictures such as the U23 coach, André Citroën’s office and style drawing.

Attention – special offer: 20 percent discount!

DOwnload the (French spoken) order form here.

To order, please contact: conservatoire@citroën.com

—–
2 Nouveau Livres Disponible

Dans le cadre des 60 ans de la DS, Citroën HERITAGE souhaite partager l’information sur 2 nouveau livres “DS toujours d’avant-garde” et “Le patrimoine Citroën”.

DS, toujours d’avant-garde

A l’occasion du soixantième anniversaire de la DS, le livre “DS, toujours d’avant-garde” offre une sélection d’archives photos, de dessins et de documents inédits qui retrace les moments clés de cette voiture aux symboles forts. Cet ouvrage abondant en illustrations évoque les valeurs d’innovation, d’excellence et d’avant-garde de la DS.

Le Patrimoine Citroën

Le Conservatoire Citroën abrite une collection magnifique constituée au fil du temps pour témoigner de l’histoire de la Marque. La nouvelle édition du livre « Le Patrimoine Citroën » proposée par Citroën Heritage met en valeur à travers des photos inédites les plus belles pièces du fonds historique.

Ce livre, abondamment illustré, a pour mission de présenter ce qui est entrepris pour sauvegarder, inventorier et valoriser les témoignages de l’histoire Citroën que constituent les véhicules, les objets et les documents d’archives.

Cette nouvelle édition a été enrichie des dernières acquisitions de la collection comme l’autocar restauré U23, le bureau d’André Citroën ou encore les dessins de style et d’architecture. Au fil des pages, c’est l’univers Citroën qui se dévoile et suscite la curiosité.

Attention – special offer: : bénéficiez de -20% sur les commandes par lots de livres.

Le bon de commande:

Téléchargez ici.

Merci au Conservatoire de nous informer!

DS Week in Paris: 700 “Göttinnen” auf den Champs-Elysées

 DS  Kommentare deaktiviert für DS Week in Paris: 700 “Göttinnen” auf den Champs-Elysées
Mai 272015
 

Mit einer beeindruckenden Parade und insgesamt 700 historischen DS auf den Champs-Elysées im Herzen von Paris ist die DS Week am 24. Mai 2015 erfolgreich zu Ende gegangen. Mit der DS Week feierte DS Automobiles „60 Jahre DS“ sowie die Gründung der neuen französischen Marke – unter anderem mit einer umfangreichen DS Ausstellung im Jardin des Tuileries zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von DS.

700 historische DS und rund 1.500 Liebhaber der Automobilikone aus mehr als zehn Ländern – unter anderem auch zahlreiche DS Enthusiasten aus Deutschland – waren am 23. Mai 2015 beim größten internationalen Treffen der historischen DS in Linas-Montlhéry im Großraum Paris zugegen. Mit Vorführungen auf der historischen Rennstrecke würdigten die zahlreichen Teilnehmer den 60. Geburtstag der Automobilikone.

Höhepunkt und zugleich Abschluss der DS Week war eine große Parade am 24. Mai 2015 mit den insgesamt 700 “Göttinnen” durch das Zentrum von Paris, an der unter anderem auch zahlreiche Mitglieder des DS-Club Deutschland e.V. teilgenommen haben. Aufgeteilt in sieben Gruppen mit jeweils 100 Fahrzeugen war die Parade bereits morgens um 7.45 Uhr von Linas-Montlhéry aus Richtung Park von Saint-Cloud und der Place de la Concorde gestartet. Die Parade führte hierbei an zwei bedeutenden historischen Orten der DS vorbei: am Quai de Javel, wo das legendäre Fahrzeug entstand, und am Grand Palais, in dem die historische DS am 6. Oktober 1955 im Rahmen des Pariser Salon erstmals vorgestellt wurde. Ein besonders prachtvoller Anblick bot sich den vielen tausend Zuschauern am Straßenrand bei der Fahrt über die Champs-Elysées. Ziel der Parade war die Place de la Concorde, wo Pariser und Touristen die Fahrzeuge noch einige Zeit bewundern konnten.

Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke DS Automobiles: „Die DS Week ist für die Marke DS Automobiles eine sehr emotionale Veranstaltung. Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 beruft sich die französische Automobilmarke DS Automobiles auf ihr außergewöhnliches Erbe: die DS 19, die vor 60 Jahren erstmals präsentiert wurde. Dieses legendäre Modell verkörpert die Werte Innovation und Avantgarde. Wie die DS aus dem Jahr 1955 verbinden die DS Modelle von heute besonderes Design und Technologien, komfortables Fahrverhalten, edle Materialien und Raffinesse. Diese Geschichte setzt sich fort: DS wird auch in Zukunft rund um die Welt für automobilen Luxus stehen.“

Der Download der Pressemitteilung hier.

20 Jahre DS-Stammtisch „Forsbacher Mühle“: Einzigartiges Klassikauto-Treffen im Bergischen Land

 Amicale  Kommentare deaktiviert für 20 Jahre DS-Stammtisch „Forsbacher Mühle“: Einzigartiges Klassikauto-Treffen im Bergischen Land
Mai 092015
 

(German only, sorry)

16_Vorne_5V-001

Am Samstag, den 9. Mai 2015 ab 12.00 Uhr wird der Technologie-Park Bergisch Gladbach zu einem besonderen Treffpunkt von Oldtimer-Enthusiasten. Mehr als 150 Personen mit über 75 Citroën DS- sowie diversen weiteren historischen Doppelwinkel-Fahrzeugen machen den Jubiläumsstammtisch „20 Jahre DS-Stammtisch Forsbacher Mühle“ zu einem einzigartigen Klassikauto-Treffen im Bergischen Land.

1995 gründete der Citroën DS-Liebhaber Frank Jesse den DS-Stammtisch Köln. Seither treffen sich Besitzer und Fans der legendären „Göttin“ regelmäßig zum Stammtisch „Forsbacher Mühle“, um sich über das historische „Jahrhundert-Auto“ auszutauschen.

Bei dem Jubiläumsstammtisch haben die Teilnehmer ab 12 Uhr die Gelegenheit, zu gemeinsamen privaten Touren mit ihrer DS ins Bergische Land aufzubrechen. Höhepunkt der Veranstaltung ist das Abendprogramm ab 18 Uhr – unter anderen mit Interviews mit DS-Fahrern und -Kennern sowie Vertretern der Marke Citroën und DS Automobiles sowie der Citroën Clubs in Deutschland.

personen.frank-jesse

Frank Jesse, Initiator und Organisator des DS-Stammtischs „Forsbacher Mühle“: „Wir freuen uns über die große Rückmeldung auf unseren Jubiläumsstammtisch und sind stolz darauf, dass uns so viele DS-Liebhaber über Jahre hinweg treu geblieben sind. Wir wollen auch in Zukunft das großartige Erbe dieses einzigartigen Modells aufrechterhalten.“

60 Jahre DS

Auch die DS feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum: Vor 60 Jahren wurde die DS erstmals auf dem Pariser Automobilsalon der Öffentlichkeit präsentiert. Das legendäre Fahrzeug prägte wie kaum ein anderes den Automobilbau und zeugt von Innovationsgeist, Erstklassigkeit und Mut zu avantgardistischem Design. Zudem ist „die“ DS ein bedeutendes Symbol französischer Automobilkultur und Lebensart.

Seit ihrer Gründung 2014 kann sich die junge französische Premiummarke DS Automobiles auf ein außergewöhnliches Erbe stützen. Wie schon die DS aus dem Jahr 1955 vereinen auch die DS Modelle von heute bemerkenswertes Design, innovative Technologie, einzigartigen Komfort und Fahrspaß, edle Materialien, außergewöhnliche Raffinesse und große Liebe zum Detail – die Geschichte setzt sich also fort.

Jubiläumsstammtisch „20 Jahre Forsbacher Mühle“
am Samstag, 9. Mai 2015 ab 12.00 Uhr

Technologie-Park Bergisch Gladbach, Friedrich-Ebert-Straße 75, 51429 Bergisch Gladbach

Programm:

12.00-14.30 Uhr: Angebot für Touren mit der DS ins Bergische Land (nach Verfügbarkeit)
15.00-18.00 Uhr: „Benzingespräche“ an den Fahrzeugen
Ab 18.00 Uhr: Abendprogramm

Der Download der Pressemitteilung hier (PDF).

Auch die Amicale Citroën Deutschland, in langjähriger Freundschaft mit Frank Jesse verbunden, gratuliert zum besonderen Jubiläum!

Nachtrag: Hier einige Bilder der Veranstaltung:

sowie noch folgende Pressemitteilung im Nachgang:


20 Jahre DS-Stammtisch „Forsbacher Mühle“:
Klassikauto-Enthusiasten feiern historische DS

Über 160 Klassikauto-Enthusiasten mit mehr als 100 Oldtimern feierten am Samstag, den 9. Mai 2015 im Technologie-Park Bergisch Gladbach gleich zwei Jubiläen. Seit nunmehr 20 Jahren treffen sich Fahrer und Freunde der historischen DS zum „DS-Stammtisch Forsbacher Mühle“, um sich über das historische „Jahrhundert-Auto“ auszutauschen. Zugleich feiert die DS, die 1955 erstmals auf dem Pariser Salon vorgestellt wurde, in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag.

Frank Jesse, Initiator und Organisator des DS-Stammtischs „Forsbacher Mühle“: „Wir blicken auf eine grandiose Jubiläumsfeier unseres DS-Stammtischs zurück. Die Teilnehmer haben uns zu der ausgewählten Location sowie zu allen Programmpunkten eine rundum positive Rückmeldung gegeben – von den privaten Touren mit über 100 historischen Doppelwinkel-Fahrzeugen durch das Bergische Land über die Benzingespräche vor dem Technologie-Park bis hin zu der abwechslungsreichen Abendveranstaltung. Selbstverständlich werden wir mit großem Engagement und Eifer den ‚DS Stammtisch Forsbacher Mühle‘ fortsetzen – nicht zuletzt, um auch das großartige Erbe der einzigartigen DS aufrechtzuerhalten.“

Technoclassica Essen 2015, Citroën-Strasse: „60 Jahre DS“ / „Les Jouets Citroën“

 Amicale, Citroën, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für Technoclassica Essen 2015, Citroën-Strasse: „60 Jahre DS“ / „Les Jouets Citroën“
Apr 082015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Wie in jedem Jahr, so ist auch in 2015 die Ausstellergemeinschaft der deutschen Citroën-Clubs, die “Citroën-Strasse”, in der Halle 9.1 auf der Weltmesse für historische Fahrzeuge, der “Techno-Classica” zu finden. Auf rund 400qm präsentiert rund ein Dutzend Clubs, Interessengemeinschaften und Vereine das über alle Jahrzehnte reichende Portfolio der Citroën-Modelle vom 15.-19. April 2015.

Sicherlich wird eines der großen Highlights auch “60 Jahre DS” sein. Der legendäre DS, “La Déesse”, die Göttin: 1957 vom französischen Philosophen Roland Barthes als eine “Kathedrale der Neuzeit” betitelt, auf Platz drei der Autos des 20. Jahrhunderts gewählt, der Lebensretter beim Attentat auf den französischen Staatspräsidenten Charles De Gaulle, eine Stil-Ikone und Mythos zugleich.

paris-salon-citroen-ds-1955

Sei es die besondere Lenkgeometrie mit Lenkrollradius 0, eine vorn breitere Spur als hinten, die hydropneumatische Federung mit Zentralhydraulik und automatischem Niveau-Ausgleich, eine Panorama-Windschutzscheibe für maximale Rundumsicht und das Gewicht sparende Einspeichenlenkrad: Generationen von Ingenieuren und Designern der ganzen Automobilindustrie rieben sich an diesem Monument des Stils und der technischen Innovation.

Nach fast 20 Jahren und mehr als 1,4 Millionen gebauten Exemplaren trat die “Göttin” ab, ohne daß sie wirklich veraltet gewesen wäre.

Unter der Regie des DS Club Deutschland e.V. wird diesem Mythos entsprechend Würdigung zuteil. Neben einem frühen Modell und dem “ultimativen” DS 23 i.e. mit Einspritzung werden insbesondere die technischen Details in einem rollbaren Chassis zu sehen sein. Ein Scheunenfund im Originalzustand ist ein weiterer “Hingucker” für Enthusiasten.

citroenette-01

Der zweite Teil des Stands setzt sich mit einem weiteren innovativen Kapitel des Marketings aus den frühen Jahren des Unternehmens auseinander: Wie gewinnt man neue Käuferschichten für CITROËN? Ein wichtiger Weg in den 20er Jahren war für André Citroën, schon Kinder an die Marke heranzuführen. Sein Wunsch war es, daß die ersten drei Worte im Sprachschatz eines Kindes “Papa, Mama, Citroën” sein sollten. Neben “Trotinette” (Tretroller) sind die “Citroënettes”, mechanische oder elektrifizierte Modelle im Maßstab 1:4, typischerweise von CITROËN B14, 5HP, C4 und C6 wegweisend für das europaweit herausragende Marketing seiner Zeit.

Natürlich dürfen die klassischen Tretautos nicht fehlen, und die noch immer durch viele Hersteller produzierten Modellautos, die es in etlichen tausenden Versionen gibt, sprechen noch heute dafür, daß CITROËN stets mit Leidenschaft bei den Sammlern begleitet wurden.

Unter dem berühmten Motto “Les Jouets Citroën” werden darüber hinaus auf der von der Amicale Citroën organisierten “Citroën-Strasse” im Maßstab 1:1 ein SM Gendarmerie, 1950er 2CV, “Matchbox”-Traction Avant und Acadiane Wohnmobil, ferngesteuerter XM und BX “Lego” die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Herzlich willkommen!

Die Pressemitteilungen von Citroën und DS:

RP_2015_28_Citroen-auf-der-Techno-Classica

RP_2015_29_DS_auf_der_Techno-Classica

—–

“Citroën-Strasse” is exhibiting at Techno-Classica 2015: “60 Years of DS” / “Les Jouets Citroën”

(English below, en Francais au-dessous)

logo.citroen-strasse

As every year, the association of the German Citroën clubs, the “Citroën-Strasse”, will be present in Hall 9.1 at the world fair for historic vehicles, the “Techno-Classica”. On approximately 400sqm about a dozen clubs, interest groups and associations will display the all-decades-ranging portfolio of Citroën vehicles between 15-19th April 2015.

Certainly one of the highlights will be the anniversary of “60 Years DS”. The legendary DS, “La Déesse”, the goddess: 1957 titled by the French philosopher Roland Barthes as a “cathedral of modern times”, awarded third as “Car of the 20th Century”, the life saver on an assassination attack on French President Charles De Gaulle, a style icon and a myth.

citroen-ds-ausstellung-1955

Be it the special steering geometry with scrub radius 0, a front wider track than the rear, the hydropneumatic suspension with central hydraulic and automatic level adjustment, a panoramic windshield for maximum visibility and the weight saving single bar steering wheel: generations of engineers and designers throughout the automotive industry were challenged by this monument of style and technical innovation.

After almost 20 years and more than 1.4 million vehicles built, the “goddess” ended it’s production in 1975 without having been really out of date.

Under the direction of the DS Club Deutschland e.V. a retrospective of this myth will be shown. In addition to an early model and the “ultimate” DS 23 ie with electronic injection, a cutaway chassis will allow particular insights into the technical details. A barn find in the original state is another optical highlight for enthusiasts.

citroenette-publicite

The second part of the booth deals with another innovative chapter in marketing from the early years of the company: How to win new buyers for CITROËN? One important way in the 20s was for André Citroë to introduce children to the brand. It is translated that his desire was that the first three words in the vocabulary of a child should be “Papa, Mama, Citroën”. In addition the “Trotinette” (mechanical scooters) as well as the the “Citroënettes”, be it mechanical or electrified models in scale 1:4, typically of models such as the CITROËN B14, 5HP, C4 and C6, are groundbreaking samples for the outstanding marketing of Citroën in Europe at that time.

Of course, the “classic” pedal cars are not to be missed. We will also observe that many manufacturers have and will produce model cars, which are available in several thousands versions. This also still speaks to it that CITROËN were and is always accompanied by passionate collectors.

Along the famous slogan “Les Jouets Citroën”, the “Citroën-Strasse” exhibition organized by Amicale Citroën Deutschland will present outstanding cars in scale 1:1 such as Citroën SM Gendarmerie, 1950 2CV, “Matchbox” -Traction Avant and Acadiane Caravan, a remotely controlled XM and a BX version “Lego”.

Welcome to our booth!

More info about the show, how to get to the place, ground map etc.:

www.siha.de


—–

logo.citroen-strasse

Les clubs Citroën sur Techno-Classica 2015: “60 ans de la DS” / “Les Jouets Citroën”

(En anglais ci-dessous, en Francais au-dessous)

Comme chaque année, de même en 2015, la communauté des exposants allemands des clubs Citroën, le “Citroën-Strasse” (“Rue Citroën”), se trouve dans le Hall 9.1 à la foire mondiale pour les véhicules historiques, la “Techno-Classica”. Sur environ 400m² une douzaine de clubs, groupes d’intérêt et les associations présente tous les modèles Citroën portefeuille de de plusieurs décennies entre 15eme a 19eme Avril 2015.

Certainement l’un des points forts sera “60 ans DS”. Les DS légendaires, “La Déesse”, “die Göttin”: intitulé 1957 par le philosophe français Roland Barthes comme une “cathédrale des temps modernes”, choisis troisième dans les voitures du 20e siècle, l’épargnant de vie du président français Charles De Gaulle, une icône de style est devenu un mythe.

Que ce soit la géométrie de la direction spéciale avec un rayon de gommage 0, une voie avant plus large que l’arrière, la suspension hydropneumatique avec réglage de niveau hydraulique et automatique central, un pare-brise panoramique pour une visibilité maximale et le gain de poids sur le volant: générations d’ingénieurs et les concepteurs tout au long de l’industrie automobile se frotta ce monument de style et de l’innovation technique.

Après près de 20 ans et plus de 1,4 millions d’exemplaires construits, la production de la “déesse” etait arreté sans elle aurait été vraiment fatigué.

Est sous la direction de la “DS Club Deutschland” une retrospective sur les 60 ans est présente. En plus d’un premier modèle et le “ultime” DS 23 ie sera exposé, et dans un châssis de défilement en particulier les détails techniques sont a voir. Une découverte de la grange dans l’état d’origine est un autre “oeil” pour les amateurs.

les-jouets-citroen-03

La deuxième partie du stand traite un autre chapitre innovante dans le marketing depuis les premières années de l’entreprise: Comment gagner de nouveaux acheteurs pour Citroën? Une façon importante dans les années 1920e était pour André Citroën, initier les enfants à la marque. Son désir était que les trois premiers mots dans le vocabulaire d’un enfant doit être “Papa, Maman, Citroën”. En outre Trotinette et les fameuses “Citroënettes”, modèles mécaniques ou électrifiées à l’échelle 1:4, typiquement de la CITROËN B14, 5HP, C4 et C6 pour les enfants sont révolutionnaire pour la commercialisation en circulation en Europe de son temps.

Bien sûr, les voitures classiques de pédales ne doivent être portés disparus et encore produites par de nombreux fabricants modèles de voitures, qui sont disponibles dans plusieurs versions de milliers, parlent encore à ce que CITROËN ont toujours été accompagné par des collectionneurs passionnés.

Parmi le fameux slogan “Les Jouets Citroën” sont également visible sur stand “Citroën-Strasse” (qui est organisé par Amicale Citroën Deutschland) dans l’échelle de 1:1 la Citroën SM “Gendarmerie”, 1950 2CV, “Matchbox” -Traction Avant et Acadiane Caravan, XM conduite par cable, et BX contrôlés “Lego” attention se faire remarquer.

Bienvenue a notre stand!

Plus d’info sur la foire:

www.siha.de

60 Jahre DS: das Jubiläum der “Göttin” in Düsseldorf, 10.-12. Juli 2015

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für 60 Jahre DS: das Jubiläum der “Göttin” in Düsseldorf, 10.-12. Juli 2015
Apr 022015
 
Flyer 60 Jahre DS Düsseldorf

Download: Flyer – 60 Jahre DS in Düsseldorf

(English below, en Francais au-dessous)

Updates zum Programm, Übernachtung etc. nunmehr verfügbar: www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Der legendäre DS, “La Déesse”, die Göttin: 1957 vom französischen Philosophen Roland Barthes als eine “Kathedrale der Neuzeit” betitelt, auf Platz drei der Autos des 20. Jahrhunderts gewählt, der Lebensretter beim Attentat auf den französischen Staatspräsidenten Charles De Gaulle, eine Stil-Ikone und Mythos zugleich.

Sei es die besondere Lenkgeometrie mit Lenkrollradius 0, eine vorn breitere Spur als hinten, die hydropneumatische Federung mit Zentralhydraulik und automatischem Niveau-Ausgleich, eine Panorama-Windschutzscheibe für maximale Rundumsicht und das Gewicht sparende Einspeichenlenkrad: Generationen von Ingenieuren und Designern der ganzen Automobilindustrie rieben sich an diesem Monument des Stils und der technischen Innovation.

Nach fast 20 Jahren und mehr als 1,4 Millionen gebauten Exemplaren trat die “Göttin” ab, ohne daß sie wirklich veraltet gewesen wäre.

Auch in Deutschland würdigen wir die Geschichte dieses automobilen Meilensteins. Im Rahmen des Düsseldorfer Frankreichfests wird vom 10.-12. Juli 2015 das Wochenende im Zeichen von DS stehen.

Eines der großen Highlights wird am Freitag, den 10. Juli, mitten in der Düsseldorfer Altstadt präsentiert:

60-ds-ring.1000x1000

Wir laden 100 “Göttinnen” und ihre Fahrer ein, auf dem zentralen Burgplatz am Schlossturm sich einzufinden und zu einem überdimensionalen “Doppelwinkel” aufzustellen. Ein sicherlich einmaliges und beeindruckendes Erlebnis für alle!

Im weiteren Verlauf treffen sich Fans und Freunde der DS zu einer Sonder-Ausstellung in der CITROËN Niederlassung Düsseldorf am Höherweg 191 (“Automeile Düsseldorf”). Hier werden ausgewählte DS-Modelle präsentiert, darunter das legendäre “Schnittmodell” des DS Club Deutschland e.V., die einen Einblick in die einzigartige Technologie der “Göttin” ermöglichen.

Die Ausstellung “Expo Bertoni” gibt dort einen Einblick auf Designskizzen und die Entstehung der Entwürfe des genialen Flaminio Bertoni, unter dessen Regie die Form in den “Bureaux d’Etudes” in Paris entstanden. Ein Vortrag zu Leben und Werk Bertonis sowie die Deutschlandpremiere eines neuen “Flaminio Bertoni”-Buchs wird die Präsentation abrunden. Die aktuellen Modelle der Marke “DS” zeigen, wie die DNA der historischen Modelle in die Neuzeit überführt wurde.

Für die angemeldeten Teilnehmer wird darüberhinaus mit kostenfreien “VIP-Tickets” der Zugang zur Abendveranstaltung im Innenhof des Rathauses der Stadt Düsseldorf möglich sein – und wer will, schwelgt in optischen und kulinarischen Genüssen des Frankreichfests.

Photo: Citroën DS Club Deutschland e.V., Frank Plate

Photo: Citroën DS Club Deutschland e.V., Frank Plate

Für Samstag und Sonntag wird darüber hinaus noch die Möglichkeit zur Erkundung weiterer regionaler Highlights geboten.

Das Ereignis wird in Zusammenarbeit von Destination Düsseldorf sowie den Marken Peugeot, Citroën und DS, dem DS Club Deutschland e.V. und der Amicale Citroën Deutschland organisiert, u.a. unterstützt durch “Dirk Sassen – DS Handel”.

Die Teilnahme ist für DS- und ID-Modelle kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen auf:

www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Weitere Informationen zum Düsseldorfer Frankreichfest und der “Tour de Düsseldorf”:

www.duesseldorfer-frankreich-fest.de

—–

logo-60-jahre-ds.3000x2000


60 Years of the DS – the anniversary in Düsseldorf, 10-12 July 2015

The legendary DS, “La Déesse”, “die Göttin”, the goddess: 1957 titled by the French philosopher Roland Barthes as a “cathedral of modern times”, awarded third as “Car Of The 20th Century”, the life saver for the French President Charles De Gaulle in an assassination attack, a style icon and myth.

Be it the special steering geometry with scrub radius 0, a wider track at the front than at the rear, the hydropneumatic suspension with central hydraulic and automatic level adjustment, a panoramic windshield for maximum visibility and the weight saving single bar steering wheel: generations of engineers and designers throughout the automotive industry were challenged by this monument of style and technical innovation.

After almost 20 years and more than 1.4 million cars built, the “goddess” resigned without having been really out of date.

In Germany, we joinly honor the history of this automotive milestone. As part of the Düsseldorf French Festival, the “Frankreichfest”, from 10 to 12th July 2015 the weekend is marked by the sign of DS.

One of the major highlights will be presented on Friday, July 10 in the heart of Düsseldorf’s Old Town:

60-ds-ring.1000x1000

We invite 100 “goddesses” and their drivers, to join us on the central square of the old town’s castle tower at “Burgplatz” and prepare for an oversized “double chevron” logo. Certainly a unique and impressive experience for all!

At the same day, fans and friends of DS meet for a special exhibition in Dusseldorf at the CITROËN dealership at Höherweg 191 (“Automeile Dusseldorf”). Here selected DS models will be presented, including the legendary “cutaway model” of the DS Club Germany, providing insight into the unique technology of the “Goddess”.

The exhibition “Expo Bertoni” will give an insight on design sketches and the emergence of the designs by the ingenious Flaminio Bertoni, under whose direction the form has been evolved in the “Bureaux d’Etudes” of CITROËN in Paris. A lecture on the life and work of Bertoni will complete the presentation. The current models of the brand “DS” add to the unique presentation.

2011.frankreichfest-tour-de-duesseldorf-logo-von-oben

Access to the evening event in the courtyard of the city hall Dusseldorf (“Innenhof Rathaus”) is offered as free “VIP tickets” for the registered participants – right in the heart of the French Festival where both visual and culinary delights will add to the unique french feeling during that weekend.

For Saturday and Sunday participants also will be given the opportunity to explore other regional highlights.

Participation is FREE for DS and ID models, but a registration is mandatory – please spread the word and join as admission lasts. More information:

www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

The event is organized in cooperation with Destination Düsseldorf, the marques Peugeot, Citroën and DS, the Citroën DS Club Deutschland and Amicale Citroën Deutschland, supported by Dirk Sassen – DS Handel.

Additional informationen about the “Düsseldorfer Frankreichfest” and the “Tour de Düsseldorf”:

www.duesseldorfer-frankreich-fest.de

—–

logo-60-jahre-ds.3000x2000

60 ans de la DS – en R.F.A.: une grande fête francaise, 10-12 Juillet 2015

Les légendaires DS, “La Déesse”, “the goddess”, “die Göttin”: 1957 intitulé par le philosophe français Roland Barthes comme une “cathédrale des temps modernes”, choisis troisième dans les voitures du 20e siècle, l’épargnant de vie pour le président français Charles De Gaulle, une icône de style est devenu un mythe.

Que ce soit la géométrie de la direction spéciale avec un rayon de gommage 0, une voie avant plus large que l’arrière, la suspension hydropneumatique avec réglage de niveau hydraulique et automatique central, un pare-brise panoramique pour une visibilité maximale et le gain de poids sur le volant: générations d’ingénieurs et les concepteurs tout au long de l’industrie automobile se frotta ce monument de style et de l’innovation technique.

Après près de 20 ans et plus de 1,4 millions d’exemplaires construits, la “déesse” résignés sans elle aurait été vraiment passé…

En Allemagne, nous honorons l’histoire et l’anniversaire de cet automobile. Dans le cadre du “Festival francais de Düsseldorf” (“Frankreichfest Düsseldorf”), le week-end de 10 à 12 Juillet 2015 est sous le signe de la DS.

L’un des principaux faits saillants seront présentés le vendredi 10 Juillet dans le cœur de la vieille ville de Düsseldorf:

Nous invitons 100 “déesses” et leurs conducteurs pour faire un rendez-vous sur la place centrale de la tour du château (“Burgplatz”) et de se préparer à une surdimensionné “logo double chevron”. Certainement une expérience unique et impressionnant pour tous!

Dans l’autre cours, fans et amis de DS se rencontrent pour une exposition spéciale à Düsseldorf au CITROËN concessionaire a Höherweg 191 (“Automeile Düsseldorf»). Modèles DS sélectionnés dont le légendaire “modèle decoupé” de la DS Club de l’Allemagne sont présentés, qui donnent un aperçu de la technologie unique de la “Déesse”.

2011.citroen-ds-schnittmodell-03

L’exposition “Expo Bertoni” est là un aperçu sur des croquis de conception et de l’émergence des conceptions de l’ingénieux Flaminio Bertoni, sous la forme dont les diriger dans les “Bureaux d’études” à Paris. Une presentation sur la vie et l’œuvre Bertoni sera compléter la présentation. Les modèles actuels de la marque “DS” se ajoutent à la présentation unique.

L’accès à la soirée dans la cour de l’hôtel de ville de Düsseldorf est possible pour les participants inscrits au-delà offrant libres “billets VIP” – et qui veut se vautrer dans plaisirs visuels et culinaires du festival francais.

Pour samedi et dimanche ont également la possibilité d’explorer d’autres faits saillants régionaux est justifié ni.

L’événement est une collaboration entre la “Destination Düsseldorf” et de Peugeot, Citroën et DS, la DS Club Deutschland et l’Amicale Citroën Deutschland , y compris soutenu par “Dirk Sassen – DS Handel”.

La participation est gratuite pour DS et ID, mais l’inscription est obligatoire. Plus d’informations sur:

www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Pour plus d’informations sur “Düsseldorfer Frankreichfest” (la fête francaise de la ville) et le “Tour de Düsseldorf”:

www.duesseldorfer-frankreich-fest.de

Neue Norev Modelle 2015: Divine DS, ID19 Ambulance, DS Fantomas, Traction Avant 7A, …

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Neue Norev Modelle 2015: Divine DS, ID19 Ambulance, DS Fantomas, Traction Avant 7A, …
Feb 202015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Der französische Modellspielzeughersteller NOREV hat einige neue Citroën Modelle (und natürlich auch anderer Hersteller) aufgelegt. In diesem Jahr sind insbesondere einige Fahrzeuge unter dem Label “Provence Moulage” (Konzeptstudie “Divine DS” 2014, Fantomas DS) und auch im 1:87 (H0) Format (u.a. Traction Avant 7A 1934, ID19 Ambulance Municipale) aufgelegt worden, siehe Bilder anbei.

Weitere Infos auf der offiziellen NOREV-Neuheiten Seite:

http://www.norev.com/index.php?content=nouveautes&valid=yes&lang=fr

Viel Spass beim Sammeln!

—–

New miniatures by NOREV

A couple of new Citroën miniatures have been recently announced by the french model maker NOREV – including some new “Provence Moulage” designs of the “Divine DS” – the 2014 version of the car we mean, of course – and Fantomas’ famous flying goddess – see pictures attached.

logo.norev.neu
More info on NOREV’s webpage related to new releases:

http://www.norev.com/index.php?content=nouveautes&valid=yes&lang=en

Have fun collecting!

—–

Nouvelles du NOREV

NOREV a lancé des miniatures en echelle 1:87 (H0) et aussi de la marque “Provence Moulage” – a côté du Traction Avant 7A 1934 et la ID19 Ambulance Municipale, on trouve aussi la 2014 edition de la “Divine DS” et la DS du Fantomas – voici les photos au-dessus.

Voici aussi l’info sur les pages internet:

http://www.norev.com/index.php?content=nouveautes&valid=yes&lang=fr

Amusez-vous – et bonne chance aux collectioneurs!

Citroën DS in Australia – Shannons TV Reportage “down under”

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën DS in Australia – Shannons TV Reportage “down under”
Feb 122015
 

(English below)

Unser Tipp des Tages:

Mick Popka, Aktiver der englischen Citroën-Szene und Mitorganisator des Welttreffens ICCCR 2012 in Harrogate/Yorkshire, hat uns auf ein Video Feature des australischen “Shannons TV” hingewiesen, in dem die einzigartige Geschichte des Citroën DS aus “down under” Perspektive von den TV-Journalisten Joe Kenwright & Mark Oastler beleuchtet wird.

Die Episode 23 ist hier online verfügbar:
http://www.shannons.com.au/club/video/citron-ds-shannons-club-tv-episode-23/

Viel Spass!

—–

A “down under” view on the Goddess

This is our link of the day, thanks to Mick Popka from ICCCR 2012 UK:

shannons-club-tv.episode-23.citroen-ds

“Shannons Club TV” is a brand new online TV program for Shannons Club Members and motoring enthusiasts who share the passion for cars and motorcycles. We’ve asked automotive journalists Joe Kenwright & Mark Oastler to present their exclusive articles for the Shannons Club in a television format. It’s all based on the rich history of Australian cars on the road and racetrack, and adds vintage footage, interviews with owners, auction review and general discussion.

In the episode 23 they’ll set their focus on the rich history of the Citroën DS – the Gpddess seen from “down under” certainly is worth a look as many people never have come across some RHD version which made it on the other side of the earth…

http://www.shannons.com.au/club/video/citron-ds-shannons-club-tv-episode-23/

Enjoy watching!

—–
La déesse en perspective australienne

Ce est notre lien de la journée, grâce à Mick Popka de ICCCR 2012 de Royaume-Uni:

“Shannons Club de TV” est une nouvelle émission de télévision online, pour les membres du Club Shannon et passionnés de l’automobile qui partagent la passion pour les voitures et les motos. Ils ont demandé les journalistes automobiles Joe Kenwright & Mark Oastler de présenter leurs articles exclusifs pour la Shannon club dans un format de télévision. Tout est basé sur la riche histoire de voitures australiens sur la route et circuit, et ajoute images vintage, des entrevues avec les propriétaires, avis de vente aux enchères et discussion générale.

Dans l’épisode no. 23 ils fixent leur attention sur la riche histoire de la Citroën DS – la “Goddess” en perspective “down under” est certainement en valeur un regard que beaucoup de gens ne ont jamais rencontré une version conduite a droite ce qui a de l’autre côté de la la terre …

http://www.shannons.com.au/club/video/citron-ds-shannons-club-tv-episode-23/

Amusez-vous!

CITROËN + DS @ Rétromobile 2015

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für CITROËN + DS @ Rétromobile 2015
Feb 042015
 

(English + photo gallery below, en Francais + galerie au-dessous)

Der diesjährige Auftritt von CITROËN auf der Rétromobile, die vom 4. bis 8. Februar 2015 in Paris stattfindet, steht ganz im Zeichen des Wohlbefindens. Die Besucher der 40. Ausgabe der bedeutenden Oldtimermesse begeben sich auf dem CITROËN Stand in Halle 1 auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Marke: Anhand verschiedener Modelle können sie entdecken, wie die Marke auf die Herausforderungen jeder Epoche konkrete und optimistische Antworten gegeben hat und bis heute gibt – vom CITROËN C6 Torpedo aus dem Jahr 1931 über den legendären CITROËN 2CV bis hin zum neuen CITROËN C4 CACTUS.

Die legendären CITROËN Modelle haben mit ihrem Design und ihrer Kreativität die Geschichte des Automobils geprägt. Das Thema „Wohlbefinden“ zieht sich wie ein roter Faden durch die CITROËN Historie – es ist in die DNA der CITROËN Modelle jeder Epoche eingeschrieben und ein starkes Merkmal der Markenidentität. Jedes auf der Rétromobile ausgestellte Modell ist ein Beispiel für den Anspruch von CITROËN, in jeder Epoche einen neuen automobilen Ansatz zu finden – intelligent, leicht und benutzerfreundlich. Das Ergebnis sind einzigartige und komfortable Fahrzeuge, die das Leben einfacher machen.

Folgende Modelle werden auf dem CITROËN Stand präsentiert (grosse Bildergalerie weiter unten):

* ein CITROËN C6 Torpedo aus dem Jahr 1931 – das erste CITROËN Modell, das mit einem Sechszylindermotor ausgestattet war,

* ein CITROËN GS Pallas aus dem Jahr 1977, der mit seiner Technologie und seinem unverwechselbaren Design das Segment der Kompaktlimousine revolutioniert hat,

* ein CITROËN CX 2400 aus dem Jahr 1978, mit dem erstmals die Strecke Paris – Nizza mit einer einzigen Tankfüllung zurückgelegt wurde,

* ein CITROËN Traction Avant 15/6 H, der mit seinem besonderen Fahrkomfort punktete,

* ein „Baby Brousse“ auf Basis des CITROËN 2CV, der – unabhängig von der Epoche – die Internationalisierung von CITROËN unterstreicht,

* ein CITROËN 2CV AZAM, der das Lebensgefühl mehrerer Generationen geprägt hat,

* ein CITROËN Méhari – eine wahre Ikone, die für Lebensfreude steht,

* ein CITROËN C4 CACTUS, der zeigt, dass die Marke auch heute Kreativität in den Dienst des Wohlbefindens stellt.

Rétromobile 2015: 60 Jahre DS

Die Marke DS feiert auf der diesjährigen Rétromobile (4. bis 8. Februar 2015) den 60. Geburtstag der „Déesse“ aus dem Jahr 1955. Die Oldtimer-Liebhaber können auf dem Messestand in Halle 1 die Geschichte des legendären Modelles entdecken. Mit Unterstützung der Amicales CITROËN und den DS und SM Clubs werden fünf weitere prestigeträchtige Modelle sowie mit dem DS 3 Cabrio Ultra Prestige ein junges Modell der Marke präsentiert.

Auf der Rétromobile stellt DS erstmals als eigene Marke eine Auswahl historischer DS aus, die vor 60 Jahren auf dem Pariser Salon präsentiert wurde. Die Besucher erfahren so mehr über das außergewöhnliche Erbe der Marke, das in den heutigen DS Modellen fortbesteht. Diese verbinden Design mit Technologie, Komfort mit Fahrerlebnis, edle Materialien mit Liebe zum Detail. Zwei SM sowie ein DS 3 Cabrio ergänzen den Auftritt der Marke DS.

Die ausgestellten Modelle im Überblick:

* Ein DS 19 aus dem Jahr 1959, präsentiert in der Ursprungskonfiguration: Die DS 19 in Grau-Rosa und mit auberginefarbenem Dach verfügt über einen Innenraum in Königsblau. Das Modell wurde für den Export nach Deutschland angepasst – am Armaturenbrett befinden sich ein Thermometer für die Messung der Motortemperatur sowie ein Radio FM/LW. Ausgestattet ist die DS 19 mit einem 3-Phasen-Motor und einem hydraulisch gesteuerten Getriebe mit vier Gängen.

* Ein DS 21 Cabriolet aus dem Jahr 1968 – unter anderem mit hydraulisch gesteuertem Getriebe und rotem Leder, das mit dem Carrare-Weiß der Karosserie und dem schwarzen Wagenverdeck kontrastiert.

* Ein DS 20 Pallas aus dem Jahr 1973, ein Luxusmodell mit Leder „Tabak“, einer Karosserie in Tholonet-Beige, getönten Scheiben und Schiebedach. Das Modell verfügt über ein synchronisiertes, hydraulisch gesteuertes 4-Gang-Getriebe und einen Motor mit einem Hubraum von 1.985 cm3.

* Ein SM als Coupé-Version aus dem Jahr 1971, der Hassan II., König von Marokko, gehört hatte. Der sandfarbene SM verfügt über besondere Nummernschilder, eine Wildleder-Garnitur, eine Klimaanlage, ein Radio Hi-Fi-System Continental Edison, getönte Scheiben und Nebelscheinwerfer. Ausgestattet ist er mit einem V6-Maserati-Motor.

* Ein SM als Coupé-Version aus erster Hand aus dem Jahr 1972: Der SM besitzt eine Karosserie in Scarabée-Braun und eine Lederausstattung. Die hydraulische Federung mit Niveauregulierung ähnelt der Federung der DS. Hinzu kommt die innovative unterstützte Lenkung, die das Fahren noch angenehmer macht.

* Ein DS 3 Cabrio Ultra Prestige, welches die Gene der historischen „Déesse“ und des SM in die heutige Zeit trägt.

—–

Citroen & DS at Retromobile 2015

1955-2015: DS CELEBRATES ITS 60TH ANNIVERSARY AT RÉTROMOBILE
For 2015, its first year as a brand in its own right, DS will be at the 40th Rétromobile show in Paris (France), celebrating the 60th anniversary of the original 1955 DS. From 4 to 8 February 2015, car lovers will enjoy a stroll around the DS area at the Porte de Versailles Exhibition Centre in Paris, for an enthralling look back at the DS legend. The DS exhibition, organized with precious support from the Amicales Citroën* associations along with DS and SM** enthusiasts’ clubs, will include five prestige period models plus one of the latest arrivals to the DS brand line-up, the DS 3 Cabrio, in its Ultra Prestige version.

The Rétromobile show is a major international fixture in the vintage car calendar, and a great opportunity for the DS brand to meet up with the public. For the first time as a brand in its own right, DS will be exhibiting a fine sample of period DS cars, sixty years after the model made its début appearance at the 1955 Paris Motor Show. Also on show at the DS area of the Rétromobile exhibition, there’ll be two SM cars plus a current model, the DS 3 Cabrio.

Thanks to the invaluable support from Citroën enthusiasts’ clubs, there will be five exceptional period cars on show, providing visitors with a fabulous insight into the exceptional heritage that inspires today’s DS brand in its quest to offer customers the very best in design, technology, comfort, driving experience, quality materials and outstanding attention to detail.

The stars of the show are:

– DS 19 from 1959, in its original configuration, with grey-rosé body, aubergine roof, and royal blue interior. This model, adapted for export to Germany, features an engine temperature gauge on the dashboard plus an FM/LW radio. The three-main-bearing engine is coupled through a four-speed gearbox with hydraulic control.

– DS 21 Cabriolet from 1968, with hydraulic-control gearbox. The superb finish on this exceptionally elegant model extends to red leather upholstery, contrasting with the Carrare white body and black bonnet.

– DS 20 Pallas from 1973, a top-end luxury model featuring tobacco leather upholstery, beige Tholonet bodywork, tinted windows and even a sunroof. The 1985 cm3 engine is mated to a hydraulic-control four-speed synchromesh gearbox.

– SM Coupé from 1971, previously owned by King Hassan II of Morocco. This model features metal beige paintwork, special registration plates, natural leather upholstery, air conditioning, Continental Edison hi-fi radio specific to this model, tinted windows and foglamps. The engine is a Maserati V6.

– SM Coupé from 1972, a first-hand model with Scarabée brown body and light brown upholstery. In addition to the selflevelling hydraulic suspension, similar to that on the DS, this car also boasts Citroën’s innovative DIRAVI “power-assisted return” steering, for exceptional driveability.

Alongside these emblematic historic cars, visitors will also be able to admire a DS 3 Cabrio Ultra Prestige, boasting the same genetic make-up as the groundbreaking avant-garde DS and SM models.

Rétromobile opens to the public on Wednesday 4 February 2015. The DS showroom is in Hall 1.

*The Amicales Citroën organizations comprise L’Amicale des Clubs Citroën France and L’Amicale Citroën Internationale, associations whose mission
is to coordinate the operations of enthusiasts’ clubs with the Citroën and DS brands.

**The clubs contributing to Rétromobile 2015 are: DS ID Club de France, Idéale DS France, DS Club Révolution 55, Le Monde de la DS, SM Club de France, Euro SM Club, and Club automobile André Citroën.

—–

2015 : DS FÊTE SES 60 ANS À RÉTROMOBILE

2015, année de son lancement, la marque DS sera au rendez-vous de la 40e édition de Rétromobile à Paris (France) pour célébrer les 60 ans de la DS de
1955. Du 4 au 8 février 2015, les amoureux d’automobiles pourront ainsi découvrir l’écrin DS, situé au coeur du Parc des Expositions de la Porte de
Versailles, et s’immerger dans l’histoire de cette voiture de légende. Organisée avec le précieux soutien des Amicales CITROËN* et celui des clubs DS et SM**, l’exposition réunira cinq modèles de prestige ainsi qu’une des dernières créations de la Marque, la DS 3 CABRIO en version Ultra Prestige.

Rendez-vous international des passionnés de voitures anciennes, Rétromobile représente pour la marque DS un point de rencontre incontournable avec le grand public. Ainsi pour la première fois, DS, en tant que marque, exposera une sélection de modèles emblématiques de la DS d’époque, une voiture présentée il y a 60 ans au Salon de l’Automobile de Paris.

L’écrin DS accueillera également deux SM ainsi qu’une voiture actuellement commercialisée, la DS 3 CABRIO. L’implication des collectionneurs a permis de réunir cinq modèles d’exception. Le grand public pourra ainsi avoir un aperçu de l’héritage exceptionnel qui nourrit aujourd’hui, la marque DS pour proposer à ses clients des voitures qui conjuguent design et technologie, confort et sensations de conduite, matériaux nobles et soin du détail.

Les vedettes attendues sont :

– une DS 19 de 1959, présentée dans sa configuration d’origine. Habillée d’une robe gris-rosé et d’un pavillon aubergine, elle arbore un intérieur bleu royal. Adaptée à l’exportation en Allemagne, son tableau de bord se démarque avec la présence d’un thermomètre d’eau moteur ou encore celle d’une radio FM/LW. Equipée d’un moteur 3 paliers, sa boîte compte 4 vitesses avant à commande hydraulique ;

– une DS 21 Cabriolet de 1968, équipée d’une boîte de vitesses à commande hydraulique. La finition particulièrementc soignée de cette voiture à la ligne épurée comprend une sellerie en cuir rouge qui contraste avec le blanc Carrare de sa carrosserie et le noir de sa capote ;

– une DS 20 Pallas de 1973, un modèle de luxe et d’excellence avec notamment des garnitures en cuir tabac, une carrosserie de couleur beige Tholonet, des vitres teintées et même un toit ouvrant. Elle est équipée d’une boîte de vitesses à commande hydraulique 4 rapports avant synchronisés et d’un moteur de 1985 cm3 ;

– une SM en version Coupé de 1971 ayant appartenu à Sa Majesté le Roi du Maroc, Hassan II. Avec une livrée sable métallisée, elle se distingue par des plaques d’immatriculation spécifiques, un garnissage cuir naturel, un climatiseur, une radio hi-fi Continental Edison propre à ce type de modèle, des glaces teintées et des phares antibrouillard. Son moteur est un V6 Maserati ;

– Une SM en version Coupé de 1972 de première main. Elle est habillée d’une carrosserie de couleur brun Scarabée et d’une sellerie cuir fauve. Sa suspension hydraulique à correcteur d’assiette s’apparente à celle de la DS avec en plus, la direction à rappel assisté (DIRAVI) innovante qui lui confère un agrément de conduite des plus agréables.

Enfin, une DS 3 CABRIO ULTRA PRESTIGE sera exposée aux côtés de ces voitures de légende. Elle aussi porte les gèneses DS d’époque et de la SM à l’avant-garde de la modernité.

Rétromobile accueillera le grand public à partir du mercredi 4 février 2015. Le showroom DS est situé dans le Pavillon 1.

*Les Amicales CITROËN composées de l’Amicale des Clubs CITROËN France et de l’Amicale Citroën Internationale, sont des associations dont la
mission est de coordonner avec les marques CITROËN et DS les actions des clubs.

**Les clubs représentés pour Rétromobile 2015 sont : DS ID Club de France ; Idéale DS France ; DS Club Révolution 55 ; Le Monde de la DS ;
SM Club de France ; Euro SM Club ; Club automobile André Citroën.

CitroExpert – CitroSpecial #1: 60 Jaar DS

 Amicale  Kommentare deaktiviert für CitroExpert – CitroSpecial #1: 60 Jaar DS
Feb 032015
 

(English below)

Die renommierte niederländische Fachzeitschrift “CitroExpert” feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen, und hat im Dezember letzten Jahres ihre “CitroSpecial #1: 60 Jahre DS” Ausgabe zum Jubiläum veröffentlicht.

In nicht weniger als 180 Seiten wird die komplette Geschichte der DS mit vielen authentischen oftmals bislang unveröffentlichten Bildern präsentiert.

Einige sagen, es sei eigentlich keine Zeitschrift, sondern vielmehr ein Buch!

Die Kapitel:

  • Die ‘Grande routières’ von Citroën:
    beginnend ab der Ära André Citroën und Mors werden die großen Meilensteine C6 (“alt”), 15CV, CX, XM und C6 (2005) bis hin zu den neuesten Concept Cars präsentiert – Entstehung und Geschichte des DS von 1935 bis 1975, eine eingehende Analyse mit allen Beteiligten und der historischen Entwicklung; darin enthalten Aufnahmen von Prototypen sowie die Entwicklung der französischen Versionen 1955-1975: Preise, technische Spezifikationen, Änderungen usw.
  • Besondere Artikel über DS/ID in den Niederlanden und Belgien (DS und Lizenz, Korrespondenz von früheren Käufern, Werbung, …)
  • von Chapron gebaute Versionen: DS Cabriolet “usine”, DS Présidentielle, DS Prestige, besondere Einzelstücke, Schiebedächer, …
  • DS und die Göttinnen:
    Präsentationen auf Ausstellungen und Fotoshootings
  • DS Contrôle – die DS19 während der 1950er und 1960er Jahre in französischen Garagen
  • DS-Spielzeug-Autos (“was Jungs von Männern unterscheidet… 😉 “)
  • DS weltweit: der Blick auf die Länder, in denen die DS von Citroën zwischen 1955 und 1975 verkauft wird, und die nationalen Besonderheiten in diesen Ländern: Bilder, Broschüren etc. von Lateinamerika über Afrika nach Deutschland, Schweiz, Österreich, Dänemark, Polen, Hongkong und Australien

Abgesehen von diesen 150 Seiten der “klassischen” ID/DS gibt es auch 20 Seiten über die “neuen DS” und gibt einen schönen Einblick auf die erfolgreichen Modelle der Neuzeit, begleitet durch Interviews mit dem Geschäftsführer der Marke DS, Yves Bonnefont und dem Design-Verantwortlichen Thierry Metroz.

Die Reaktionen der Käufer sind enthusiastisch, obwohl diese Ausgabe nur in holländischer Sprache erscheint, sollte das die Enthusiasten nicht davon abhalten, ein Exemplar für sich zu erwerben. Einer der Direktoren der neuen Marke DS sagte uns: “…auch wenn ich nicht des Holländischen mächtig bin, so war von Ihrer Ausgabe “60 Jahre DS” begeistert. Als ich mein Exemplar erwarb, habe ich an diesem Tag alle weiteren emails erst einmal nicht geöffnet…”

Diese einzigartige, farbige Publikation zu einem sehr fairen Preis von nur 12,95 EUR bestellt werden, zuzüglich Versandpauschale ins Ausland. Die Bezahlung kann entweder per Überweisung oder per PayPal erfolgen.

Für weitere Informationen siehe:
http://www.citroexpert.nl/citroshop/product / citrospecial-1-60-jaar-citroen-ds

oder schreiben Sie eine Mail an info@citroexpert.nl

Wir danken Wouter Jansen, Chefredakteur der CitroExpert, für diese Informationen.

Hier noch einige Auszüge – mit freundlicher Genehmigung von CitroExpert:

—–

CitroSpecial – 60 Years of DS

The renowned Dutch specialised magazine CitroExpert, celebrating this year it’s 20th (!) anniversary, published last December their “CitroSpecial #1: 60 years of DS”.

In no less than 180 pages, the complete history of this DS is given, with only authentic and very often until now unknown pictures. Some say: it’s not a magazine, it’s a book!

The chapters are:

  • Citroëns ‘Grande Routières’:
    from André Citroën with the Mors via C6, 15, CX, XM and C6 (2005) to the most recent concept cars – The ‘genesis’ of the DS 1935-1975, an in-depth history with all people involved and it’s development; includes photographs of prototypes – the evolution of the French versions 1955-1975: prices, technical specs, changes, etc.

  • special articles on the DS/ID in The Netherlands and Belgium (DS and royalty, letters from early buyers, publicity, …) – Chapron-built versions: cabriolet ‘usine’, Présidentielle, Prestige, special-bodied one-offs, sunroofs, …
  • DS and goddesses:
    female presentations during carshows and photoshoots

  • DS Contrôle – the ‘new-second hand’ DS19’s during the 1950s and 1960s DS’s in French garages
  • DS toy-cars (‘the difference between men and boys…’)
  • DS all over the world. Any country where the DS was sold by Citroën between 1955 and 1975, is given it’s own page, showing the differences, specific pictures, brochures, etc. From Latin America via Africa to Germany, Switzerland, Austria, Denmark, Poland, Hong Kong and Australia

Apart from these 150 pages of the “classic” ID/DS, there are also 20 pages on the ‘neo-DS’, giving a nice inside view on the succcessfull models, inluding interviews with CEO Yves Bonnefont and stylist Thierry Metroz.

Buyer’s reactions are enthousiastic, and the barrier for the publication being only in Dutch shouldn’t enthusiasts stop to obtain a copy: one of the directors at the new brand DS told us: “…. although I don’t read Dutch, I was amazed by your ’60 years of DS’. When I received a copy, I forgot to open all other letters that day…”

This unique, full-colour publication can be ordered for the very reasonable sum of 12,95 EUR, excluding shipping (the latter being outside the Netherlands not very cheap, we’re afraid).

Payment can be done either by bank transfer or PayPal.

See for more information:
http://www.citroexpert.nl/citroshop/product/citrospecial-1-60-jaar-citroen-ds
or send a mail to info@citroexpert.nl

Leonardo Bertoni gestorben (24.4.1932-27.1.2015)

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Leonardo Bertoni gestorben (24.4.1932-27.1.2015)
Jan 302015
 

Fans und Freunde trauern um Leonardo Bertoni, den letzten Sohn von Flaminio Bertoni. Leonardo, der in Paris in de Rue de Javel am 24. April 1932 zur Welt kam, ist im Alter von 82 Jahren am 27. Januar 2015 gestorben.

Er hat sich über Jahrzehnte bemüht, das Erbe seines Vaters, des legendären Designers von Traction Avant, 2CV, DS, Ami6 und vielen anderen Modellen nicht nur zu erhalten, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Im norditalienischen Varese war die 1999 gegründete “Associazione Internazionale Flaminio Bertoni”, der er vorstand, einer der großen Meilensteine, dieses Erbe zu erhalten, das in einer ganzen Reihe von nationalen Ausstellungen in Varese, Rom, Mailand und international beispielwesweise in Paris, aber auch beispielsweise auf dem Citroën-Welttreffen (ICCCR) in Interlaken 2004 und anderen Veranstaltungen zu sehen war, und die nun in dem eigenen Museum in Varese bewundert werden kann – die Eröffnung wird am 1. Mai 2015 sein.

Darüber bietet die “Expo Bertoni” (www.expo-bertoni.com) als Wanderausstellung die Gelegenheit, einen Einblick in Leben und Werk eines der genialsten Designer, Skulpteur und Schöpfer des letzten Jahrhunderts zu erhalten.

Wir trauern mit unseren Freunden um einen der großen Kämpfer für das Erbe seines Vaters und Bewahrer automobilen Kulturguts. Sein Tod hinterlässt eine große Lücke.

Weitere Infos auf www.flaminiobertoni.it – die einschlägigen Journale werden sicherlich in den nächsten AUsgaben darüber berichten.

—–

Leonardo Bertoni passed away

On January 27, Leonardo Bertoni, the son of the ingenious inventor, sculptor and designer Flaminio Bertoni, passed away. He was 82.

Leonardo was born on 24th April 1932 in Paris in Rue de Javel. His main mission in the recent decades was to not only preserve the heritage of his father who created such outstanding vehicles such as the Citroën Traction Avant, 2CV, DS and Ami6, but also gain the necessary support in public and also the regional government for his actities.

In Varese, northern Italy’s capital of the Lombardy, he founded the “Associazione Internazionale Flaminio Bertoni” in 1999 to create that international network of fans and friends of his father. As the association’s Chairman, he never got tired to advocate for this heritage – one of the core elements not only being to create the visibility as such, but also to support and initiate numerous national exhibitions in Varese, Rome, Milan and internationally in Paris and beyond. A larger visibility was given to Flaminio Bertoni’s work in the Citroën enthusiast scene along several Citroën world meetings (ICCCR) such as in Interlaken in 2004, Rome 2012 and others. One of the core missions, establishing a dedicated museum in Bertoni’s home town, Varese, took numerous years to get permission, acceptance and support but now is to be set – the opening will be on May 1, 2015.

Furthermore, the “Expo Bertoni” (www.expo-bertoni.com) is another exhibition giving the opportunity to gain an insight into the life and work of one of the most brilliant designer, sculptor and creator of the last century.

Leonardo’s death is a tragic loss for all of us who considered him a friend as well as a loss for the Citroën enthusiast world, the Assoziazione Flaminio Bertoni in Varese and the entire world.

More info at www.flaminiobertoni.it – and of course, the Citroën world will report in various journals soon about the era Bertoni.