Jubiläum im André Citroën-Club: Ulrich Brenken wurde 60 Jahre alt

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für Jubiläum im André Citroën-Club: Ulrich Brenken wurde 60 Jahre alt
Dez 182011
 

Das Händler-Journal von CITROËN Deutschland, die „Citroën Equipe“, berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über ein Jubiläum der ganz besonderen Art:

„…Ulrich Brenken vollendete vergangene Woche sein 60. Lebensjahr. Um dies gebührend zu feiern, hatte der langjährige Leiter des André Citroën-Club am 17.12. ins CITROËN-Autohaus Höptner in Mainz eingeladen. Die zahlreichen Gäste hatten hierbei nicht nur die Möglichkeit, den Jubilar gebührend zu feiern – auch der neue CITROËN DS5 mit Hybrid4-Antrieb konnte dabei bestaunt werden.

„Die Resonanz auf das neue Modell war sehr positiv“, so Ulrich Brenken. „Die Gäste waren sich einig, dass die Modelle der DS-Linie – und insbesondere der neue CITROËN DS5 – einen deutlichen Qualitätssprung für die Marke darstellen.“ Hiervon konnten sich auch zahlreiche Mitglieder des Bundesverbandes für mittelständische Wirtschaft überzeugen, die am Folgetag im Autohaus Höptner zu Gast waren und die Gelegenheit nutzten, den neuen CITROËN DS5 Probe zu fahren.

Ulrich Brenken ist seit nunmehr 30 Jahren Leiter des André Citroën-Clubs, der zu Pfingsten 2011 im Technikmuseum Speyer sein 50-jähriges Bestehen feierte. „Dem Club, der offen ist für alle Citroën-Baujahre und -Baureihen von 1919 bis zur aktuellen Palette, gehören mittlerweile knapp 4.000 Freunde und Mitglieder – unter anderem auch rund jeder dritte CITROËN-Vertragspartner – an“, berichtet Ulrich Brenken mit berechtigtem Stolz. Auch EQUIPE gratuliert dem Club-Vorsitzenden ganz herzlich zu seinem „runden“ Geburtstag…“

Auch die Amicale Citroën Deutschland gratuliert dem Jubilar und langjährigem Weggefährten recht herzlich und wünscht ihm auf diesem Weg noch einmal alles Gute!

Okt 062011
 

(English below) aktuelle PR der CDG:

Köln, 6.10.2011.

Peter Weis (53), seit 2009 Geschäftsführer der Citroën Deutschland GmbH, hat das Unternehmen im besten gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung verlassen.

Unter der Leitung von Peter Weis hatte die Marke Citroën im Jahr 2009 mit 112.000 Zulassungen in Deutschland ein Rekordergebnis aufgestellt. Weis trieb zudem die Umstrukturierung des Händlernetzes und die Umsetzung der neuen Marken Corporate Identity erfolgreich voran.

Der Nachfolger von Peter Weis wird in der nächsten Woche bekanntgegeben.

Automotive Magazine schrieb dazu:

„…Citroën Deutschland von Jahreszielen weit entfernt

Zu den Gründen für die plötzliche Trennung wollte sich Citroën Deutschland nicht äußern. Von den ursprünglichen Jahreszielen ist das Unternehmen allerdings weit entfernt. Bei einem um knapp elf Prozent wachsenden deutschen Markt stagnierten bei Citroën die Pkw-Neuzulassungen nach drei Quartalen auf Vorjahresniveau von gut 52.000 Einheiten. Mitte August korrigierte Weis seine Prognose auf den Absatz von 74.000 Pkw, knapp 6.000 Einheiten unter Vorjahresniveau…“

Im Namen der deutschen Citroën- und Panhard-Clubs dankt auch die Amicale Citroën Deutschland Peter Weis für sein Engagement für die Clubszene und die gute Zusammenarbeit über die Jahre. Wir wünschen ihm für seinen beruflichen Werdegang weiterhin viel Erfolg.

—–

PR by Citroën Germany:

Citroën Germany CEO Peter Weis left

Peter Weis (53), since 2009 CEO of Citroën Deutschland GmbH has left the German subsidiary with immediate effect in best mutual consent.

During his era, Citroën managed to settle a record year in 2009 selling 112.000 cars in that year. Additionally, Weis concluded the restructuring of the dealership and successfully introduced the new Corporate Identity of Citroën in Germany.

His successor will be announced next week.

Also on behalf of the German Citroën and Panhard clubs, the Amicale Citroën Deutschland (ACI-D) recognizes his contribution to the partnership between the clubs and enthusiasts they represent, and the manufacturer in Germany. We wish him good luck in his future career.