Neues Buch: Die Geschichte von Citroën in Amerika

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Neues Buch: Die Geschichte von Citroën in Amerika
Sep 232019
 

(English below)

Unser amerikanischer ACI-Delegierter Richard Bonfond, den einige vielleicht beim Jubiläumstreffen im französischen La Ferte Vidame Mitte Juli getroffen haben, hat nun ein Buch herausgebracht.

Der Autor Richard Bonfond wurde quasi im Citroën geboren. Sein Vater Albert Bonfond besaß eine Kfz-Werkstatt in Belgien, die an vielen Marken arbeitete, sich aber schließlich in Richtung Citroën bewegte: nachdem er 1956 in die Vereinigten Staaten gezogen war, ging er zur Citroën Cars Corporation. Von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter war Richard ständig von der Marke umgeben und trat schließlich in die Fußstapfen seines Vaters, der für Citroën sowohl in den USA als auch in Europa arbeitete.

Jahrzehnte später ist Richard nun im Ruhestand und hat seinen lebenslangen Schatz an Citroën-Erinnerungen, Dokumenten und Fotos über seine Erfahrungen mit Citroën zusammengetragen. Dieses Buch handelt nicht nur von der Geschichte der Marke, sondern auch von einer persönlichen Retrospektive der Erfahrungen von Citroëns Kindheit bis zu ihrem endgültigen Untergang in den Vereinigten Staaten.

Schöne Geschichten aus Nordamerika! Und vielleicht auch ein schönes Weihnachtsgeschenk… 😉

Das Buch kann in den einschlägigen Buchshops wie robri.de, garage2cv.de oder international auch bei citrovisie.nl bezogen werden.

—–

New Book: „What A Ride – Growing Up With Citroën in North America“ by Richard Bonfond

Author Richard Bonfond (and Delegate of the Amicale Citroën Internationale (ACI) in USA) was virtually born into Citroën. His father Albert Bonfond, owned an automobile repair shop in Belgium working on many marques but eventually gravitated towards Citroën, after moving to the United States in 1956 he went to work for Citroën Cars Corporation. From childhood to adulthood Richard was constantly surrounded by the marque and eventually ended up following in his father’s footsteps working for Citroën both in the United States and in Europe.

Decades later, Richard is now retired and has brought together his lifelong treasure-trove of Citroën memories, documents, and photos about his experiences with Citroën. This book is not just about the history of the marque but also a personal retrospective of experiences from Citroën’s infancy to its eventual demise in the United States.

Well worth a read – and a nice christmas gift…

The book can be obtained at citrovisie.nl and other bookshops.