VDA: Nutzfahrzeug-Oldtimer werden immer beliebter

 Amicale  Kommentare deaktiviert für VDA: Nutzfahrzeug-Oldtimer werden immer beliebter
Jun 122015
 

(English spoken below)

Die Pressemitteilung des VDA:

Der Bestand an Nutzfahrzeugen mit H-Kennzeichen ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Am 1. Januar 2015 waren in Deutschland 24.067 historische Nutzfahrzeuge zugelassen. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Zuwachs 15 Prozent, seit 2010 ist der Bestand um über 70 Prozent gestiegen. „Dieser Zuwachs ist ebenso erfreulich wie erstaunlich. Denn die Restaurierung und Instandhaltung von Nutzfahrzeug-Oldtimern ist sehr kostenintensiv und besonders aufwändig. Die Fahrzeuge können außerdem nur unter erschwerten Bedingungen gefahren werden, weil sie meist langsam und relativ laut sind sowie einen hohen Spritverbrauch aufweisen. Bei den Besitzern der Nutzfahrzeug-Oldies handelt es sich daher meistens um echte Enthusiasten – sie erhalten mit ihrer Arbeit ein besonderes, seltenes technisches Kulturgut“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie.

Unter den 24.067 zugelassenen Nutzfahrzeugen mit H-Kennzeichen sind 13.593 Lastkraftwagen, 10.062 Zugmaschinen und 412 Omnibusse. Ihr Anteil am Gesamtbestand aller Nutzfahrzeuge von über 4,9 Millionen beträgt gerade einmal 0,5 Prozent. Auch im Vergleich zu historischen Pkw sind die Nutzfahrzeug-Oldtimer eine kleine Minderheit: Mit 310.694 Fahrzeugen gibt mehr als zehn Mal so viele Pkw mit H-Kennzeichen wie Nutzfahrzeuge.

VDA_02935_Grafik_PKW_H-Kennzeichen_Infografiken_Entwicklung_DE_R

Im Auftrag des VDA erstellt das Kraftfahrt-Bundesamt regelmäßig eine detaillierte Auswertung der Fahrzeuge mit H-Kennzeichen. Neben dem Mindestalter von 30 Jahren müssen die Fahrzeuge technisch einwandfrei und im originalen Zustand sein, um ein H-Kennzeichen erhalten zu können. Nur für diese Fahrzeuge gelten besondere Ausnahmeregelungen, wie etwa die Befreiung vom Fahrverbot in Umweltzonen.

VDA Pressemitteilung

Dank an die Klassik-Abteilung des VDA für die Überlassung der Informationen.

—–

Historical Utility Vehicles Are Becoming More And More Popular

The amount of commercial vehicles with H-plates (Note Amicale: Historic Number Plate for vehicles aged 30+ years) has grown significantly in recent years. On 1 January 2015, 24.067 historic commercial vehicles were registered in Germany. Compared to last year, this is an increase of about 15 percent, and since 2010 the number has increased by more than 70 percent.

VDA_03018_Tabelle_H-NFZ_RZ

„This growth is just as enjoyable as amazing. The restoration and maintenance of commercial vehicle vintage cars is very expensive and particularly complex. The vehicles can be driven only under more difficult conditions also, because they are usually slow and relatively loud and have a high fuel consumption. These owners of the commercial vehicle historic therefore are mostly real enthusiasts – they are the specialists on a rare asset of cultural value“ said Matthias Wissmann, President of the Association of the Automotive Industry.

Among the 24,067 registered commercial vehicles with H-plates there are 13.593 trucks, 10.062 buses and 412 tractors. Their share of the total stock of all commercial vehicles of more than 4.9 million amounts to just 0.5 percent. Even when compared to historic cars, the vintage commercial vehicles represent a small minority: With 310.694 vehicles are more than ten times as many cars with H-plate as for historic commercial vehicles.

We’d like to thank the VDA, the Association of the German AUtomotive Industry, for sharing the information with us.

IAA 2012 Hannover Nutzfahrzeuge: Der Citroën U23, ein ganz besonderer Oldtimer

 Citroën  Kommentare deaktiviert für IAA 2012 Hannover Nutzfahrzeuge: Der Citroën U23, ein ganz besonderer Oldtimer
Aug 172012
 

(English below)

Die heutige Pressemitteilung der CDG:

Dass Citroën auf eine lange Nutzfahrzeug-Geschichte zurückblickt und seit über 80 Jahren Anbieter von Transportern ist, beweist die Marke auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover mit einem ganz besonderen Ausstellungsfahrzeug: Citroën präsentiert auf Basis des U23 einen historischen Bus aus dem Jahre 1947, der nach umfangreichen Restaurationsarbeiten in neuem Glanz erstrahlt.

Der sehr einfach ausgestattete Citroën Bus ist 6,50 Meter lang und 1,96 Meter breit und bietet trotz seiner kompakten Ausmaße bis zu zwanzig Personen Platz.

Das Kuriose: Ein Tourist, selbst Besitzer eines Citroën U23 aus dem Jahr 1947, hatte den exakt gleich aussehenden Citroën Bus 2005 während eines Korsika-Urlaubs zwischen wuchernden Sträuchern und Pflanzen auf einer Wiese entdeckt.

Die Amicale Citroën France, ein Verein, der sich dem historischen Erbe von Automobiles Citroën verschrieben hat, war gerade auf der Suche nach einem historischen Bus und wurde so mit diesem Citroën U23 fündig.

Ein Konstrukteur nahm die Herausforderung an, den stark in Mitleidenschaft gezogenen Citroën Bus zu restaurieren und präsentierte die Fortschritte jedes Jahr auf der Rétromobile in Paris. 2012 schließlich wurde erstmalig der komplett restaurierte grau- und malvenfarbene Citroën U23 den Besuchern der Rétromobile vorgestellt.

Nun werden auch die Besucher der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover den ganz besonderen Citroën Oldtimer in Augenschein nehmen können. Auf einem Flatscreen sind die Stationen der Restaurierung – vom sensationellen Fund in Korsika bis heute – dokumentiert.

Download der Pressemitteilung (PDF)

NB Amicale: So fand man ihn in Korsika – Bilder von Imageshack. Die IAA Nutzfahrzeuge findet vom 20.-27.9.2012 in Hannover statt.


Uploaded with ImageShack.us

PPS: Wer noch weitere Funde in Korsika und anderswo machen will, sei auf dieses schöne Foto-Blog verwiesen: www.accidenti-a-me.com

—–


U23 Autobus on show at the IAA Commercial Vehicles show in Hanover

From September 20-29, 2012 the IAA Commercial Vehicles will take place in Hanover. The IAA Commercial Vehicles is the world’s leading trade fair for mobility, transportation and logistics. Its comprehensive innovations, exhibitors from several industries, discus- sions and, last but not least, the expert visitor structure represent a unique profile.

The automotive world meets at the IAA Commercial Vehicles: of the more than 1,750 exhibitors at the last trade fair, more than half came from countries other than Germany; from 43 different countries, to be precise. About 245,000 visitors visited the fair. In 2010, 2,200 journalists from 55 countries reported back from the fair- grounds in print, radio, television and on
the Internet.

In this context, Citroën Germany will exhibit a quite remarkable bus – the 1947 built, Retromobile-exhibited U23 autobus. Here’s our translation of their press release:

The The Citroën U23, a very special vintage bus

Citroën has a long commercial vehicle history for more than 80 years. This year it is demonstrated by the brand at the IAA Commercial Vehicles 2012 in Hanover with a very special vehicle: Citroën presents on the basis of the U23 a historic bus built in 1947 which now after extensive restoration work shines again in its new splendor.

The Citroën bus is 6.50 meters long and 1.96 meters wide and allows despite of its limited dimensions seating capabilities for up to twenty people.

The interesting story behind: a tourist, himself owning a Citroën U23 from 1947, had discovered the exact same looking Citroën bus in 2005 during a holiday in Corsica between sprawling shrubs and plants in a meadow.

A coachbuilder accepted the challenge to restore the Citroën bus which was rather in a poor condition, and presented the progress made each year at the Rétromobile in Paris. Finally, in 2012 the now first fully restored gray and mauve Citroën U23 could be presented to the visitors of Rétromobile.

Now, visitors of the IAA Commercial Vehicles in Hanover will have the opportunity to have a look at the very special vintage Citroën. Flat screen TV’s will provide extensive documentary about the sensational discovery in Corsica up to the different stages of the restoration until today.

Download official press release (PDF)

PS: Below find the pic how the U23 bus was found.

PPS: More discoveries made in Corsica and other sites can be found on this fantastic blog which hosts a couple of thousand „dans son jus“ – photos: www.accidenti-a-me.com


Uploaded with ImageShack.us