Einweihung der Citroën Traction Avant Produktion am Quai de Javel / Paris

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für Einweihung der Citroën Traction Avant Produktion am Quai de Javel / Paris
Mai 192014
 

(English below)

Als eines der Zeitdokumente zum 80-jährigen Jubiläum des Traction Avant präsentieren wir an dieser Stelle die Einladung zur Einweihung von Europas modernster und grösster Automobil-Produktion seiner Zeit:

Der seit 1915 genutzte Produktionsstandort am Seineufer, dem berühmten „Quai de Javel“ (15. Arrondissement im Südwesten von Paris) musste modernisiert werden, um mit dem geplanten Wachstum des Unternehmens Schritt halten zu können – schnell stellte sich heraus, daß die seinerzeitigen Produktionsanlagen der 20er Jahre nicht für die vorgesehene Massenproduktion dimensioniert waren.

Bei weiterhin laufender Produktion der bisherigen Typen gelingt es in der Rekordzeit von nur 5 Monaten, neue Anlagen für die rationelle Fertigung und Montage des zu erwartenden neuen Modells „Traction Avant“ zu errichten. Die Banken drängen angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation des Unternehmens darauf, frühestmöglich in die Großserienproduktion einsteigen zu können. Die geplante Kapazität wird auf rund 360 Autos pro Tag dimensioniert (1934: 56.123 Automobile werden in Paris produziert) und soll noch erweiterungsfähig sein: wie wir wissen, werden mehr als eine dreiviertel Million des „Traction“ hier am Quai de Javel produziert werden!

M. Louis Serre und sein Dienstwagen Citroën C6, 1933, (C) frz. Nationalarchiv

M. Louis Serre und sein Dienstwagen Citroën C6, 1933, (C) frz. Nationalarchiv

Am 8. Oktober 1933 wurden die neuen Produktionshallen feierlich in Betrieb genommen. Unter der Schirmherrschaft von Louis Serre, Industrie- und Handelsminister in der Regierung von Édouard Daladier (Präsident der Republik war Albert Lebrun) fand das Bankett statt.

Die kulinarischen Genüsse:


* Crème Princesse
* Demoiselles de Camaret en Bellevue
* Jambon en Croûte aux Epinards
* Poularde Strasbourgeoise avec Salade de Laitue
* Fromages
* Glace Petite Rosalie, Palmiers et Fruits

und als Weine wurden zu den jeweiligen Gängen kredenzt:


* Côtes Fronsac
* Mâcon
* Château Coutet 1920
* Vosne Romanée 1924
* Pommery et Greno
* Drapeau Américain

Citroën unterhielt damals ein eigenes Werksorchester, das abwechselnd mit dem Orchester der Nationalgarde die Gäste unterhielt, und neben den amüsanten Klassikern wie „an der schönen blauen Donau“ und dem „Colonel Bogey“ Marsch durfte natürlich nicht die Marseillaise, die französische Nationalhynme, fehlen!

Zum Schluß wurde der imposante siebenminütige „Marche Apotheose“ von Guillaume Balay gespielt – der Höhepunkt der Eröffnungszeremonie!

Schließen wir für einen Moment die Augen und versetzen uns zurück in diese Zeit und den möglichen Ablauf dieses besonderen Abends, an den heute einige Citroënisten erinnert werden……

Hier die Dokumente im Scan, (C) Archive der Amicale Citroën Deutschland:

quai-de-javel-banquet-inauguration-01

quai-de-javel-banquet-inauguration-02

quai-de-javel-banquet-inauguration-03

Weitere Bilder aus den Frühtagen des Quai de Javel sind im Online-Archiv der französischen Nationalbibliothek zu finden:

Bildband „Usines André Citroën“ 1915, 77 Seiten, ca. 17MB, (C) Gallica.fr / französische Nationalbibliothek

Bildband „Usines André Citroën“ 1917, 17 Seiten, ca. 4.3MB, (C) Gallica.fr / französische Nationalbibliothek

Wer heute die Reste der ehemaligen, rund 22 Hektar grossen Produktionsstätte im Pariser Südwesten sucht, wird enttäuscht sein – der berühmte Quai de Javel ist zu einem Park umgewandelt, und nur wenige Indizien sind noch zu finden, die auf die Historie und für Paris und Automobiles Citroën wichtigen Meilenstein der industriellen Entwicklung hinweisen.

—–


80 years of Traction Avant: Inauguration of the new Paris factory at Quai de Javel

As one of the historical documents related to the 80th anniversary of the Traction Avant, we present to you here the invitation to the inauguration of Europe’s most modern and largest automotive production of its time:

personen.andre-citroen-1932

While André Citroën had established his production facility since 1915 at the Seine riverside, known as the famous „Quai de Javel“ (at the 15th district in the south-west of Paris), the site had to be modernized to keep pace with the anticipated growth of the company – it quickly turned out that the production capacity as it evolved during the 1920s were not dimensioned to suit the intended mass production.

While continuing the current production of the actual model range, the execution of this industrial groundbreaking renovation was done in a record-breaking time of only 5 months, now hosting new equipment for the efficient large-scale mass production and assembly of the anticipated new model to be build – the „Traction Avant“. Financially challenged by the difficult economic situation of the company, the banks were putting enormous pressure onto the project and insisted to be able to go into mass production as early as possible. The planned capacity was dimensioned to deploy around 360 cars per day (1934: 56.123 cars were produced in Paris) and was also prepared for a potential production enlargement: as we know, more than three quarters of a million of „Traction“ were produced here at Quai de Javel!

On 8 October 1933, the new production halls were solemnly inaugurated. Under the patronage of Mr. Louis Serre, Commerce and Industry Minister in the government of Édouard Daladier (President of the Republic was Albert Lebrun) the banquet was held at the Citroën headquarters.

The culinary delights:


* Crème Princesse
* Demoiselles de Camaret en Bellevue
* Jambon en Croûte aux Epinards
* Poularde Strasbourgeoise avec salade de Laitue
* Fromages
* Glace Petite Rosalie, Palmiers et Fruits

and well as best-of-breed wines were complementing this premium dinner:


* Côtes Fronsac
* Mâcon
* Château Coutet 1920
* Vosne Romanée 1924
* Pommery et Greno
* Drapeau Américain

quai-de-javel-01

Automobile Citroën entertained at that time a dedicated company orchestra, known as the „Harmonie des Usines Citroën“, and entertained the guests alternating with the orchestra of the National Guard, and in addition to the amusing classics like „on the Beautiful Blue Danube“ and the „Colonel Bogey“ march of course the Marseillaise was not to be missed!

Finally, the well-known seven-minute „Marché Apotheosis“ by Guillaume Balay was played – complementing the final execution of the opening ceremony!

Let’s close our eyes for a few seconds and put ourselves back to that moment time, imaging the great atmosphere and spirit during this special evening that will be remembered until today by quite a number of Citroënists worldwide……

🙂

We’d be happy to hear from you further info about the „Usines Citroën“ as they help our many-thousand-readers to learn more about this era. Please leave a comment below. Thank you!

GD Star Rating
loading...
Apr 102014
 

(English below, Francais au-dessous)

In wenigen Tagen wird eines der wichtigsten Jubiläen für die historisch interessierten Citroën-Fans zu feiern sein:

Vor 80 Jahren, am 18. April 1934, wurde der Citroën Traction Avant, die berühmte „Gangsterlimousine“, den Journalisten vorgestellt. Mit über einer Dreiviertelmillion gebauten Fahrzeugen wurde dieser Wagen zwischen 1934-1957 zu einer der Ikonen der Geschichte des Unternehmens.

Wir stellen schon heute einige der Eckdaten kurz vor:

18. April 1934:
Pressevorstellung des Citroën Traction Avant Typ 7A Berline

Mai 1934:
Vorstellung des 7A Cabriolets und des „Faux-Cabriolets“

Juni 1934:
Der leistungsstärkere Typ 7B löst den 7A in allen drei Modellen ab. Zugleich wird das Modell 7S („Sport“) vorgestellt, der erste „echte“ 11CV.

Juli 1934:
Der 11A (bekannt als „11 Normale“) wird vorgestellt, 20cm länger und 12cm breiter als der 7S.

September 1934:
Der 7C ersetzt den 7B.

Oktober 1934:
Der 7S wird umbenannt zum Type 11AL. Das „L“ steht hierbei für „Légère“.

Januar 1937:
Der 11AL wird weiterentwickelt zum 11BL, das Modell 11A wird abgelöst vom 11B.

April 1938:
Der Typ 11C wird vorgestellt, die Nutzfahrzeugvariante des 11B. Das „C“ steht hierbei für „Commerciale“.

Bild: 1957 letzter produzierter Traction Avant (Modell: 11B Familiale), Usines Quai de Javel, Paris, (C) Citroën Communications

Bild: 1957 letzter produzierter Traction Avant (Modell: 11B Familiale), Usines Quai de Javel, Paris, (C) Citroën Communications

Juni 1938:
Der 15-Six G („G“ für den linksdrehenden Motor) wird als Limousine vorgestellt. Maximale Geschwindigkeit: 140 km/h.

März 1939:
Der 15-Six „Familiale“ (Modell mit dritter Sitzreihe) und Limousinen werden vorgestellt.

September 1947:
Der 15-Six D („D“ für den nun rechts drehenden Motor) ersetzt den 15-Six G.

Oktober 1953:
Die Modelle 11 und 15 Familiale, deren Produktion 1940 unterbrochen wurde, werden wieder aufgelegt.

April 1954:
Der 15-Six H („H“ für Hydraulique, das erste Modell von Citroën mit hydropneumatisch gefederter Hinterachse), erscheint.

25. Juli 1957:
Der letzte Traction Avant, ein Modell 11 Familiale, wird produziert. Eine Ära geht zu Ende. (siehe Bild rechts)

Parallel dazu hat „CITROËN HERITAGE“, die für die Unternehmensgeschichte zuständige Abteilung des Herstellers, eigens eine Übersichtstafel produziert, die hier im Download abgerufen werden kann:

Download: Citroën-Poster 80 Jahre Traction Avant (text: englisch/französisch)

Wir werden in den nächsten Tagen ausführlich zum Jubiläum berichten.

Dank an CITROËN HERITAGE für die Bereitstellung der Information!

Und wer sich glücklich schätzen kann, einen der begehrten Citroën Traction Avant sein eigen zu nennen, sei hiermit ermuntert, am 18. April 2014 mit seinem Wagen das Jubiläum mit Freunden bei einer kleinen Ausfahrt zu zelebrieren, oder an einer der weltweit ausgetragenen Jubiläums-Veranstaltungen in diesem Jahr teilzunehmen. Weitere Infos hierzu sind über die Citroën-/Traction-Clubs in den Ländern erhältlich (in Deutschland: Link zur Liste der akkreditierten Citroën-Clubs).

Einige ausgewählte Bilder zum Traction Avant hier in unserer Gallerie, als Wallpaper hochauflösend verwendbar:

—–

18th April 2014: 80 Years of Traction Avant

Within a few days one of the most important anniversaries related to the history of the famous brand is going to be celebrated:

80 Years of Citroën Traction Avant

The well-known „gangster limousine“ had been a landmark and icon for the manufacturer and also was the first large-scale mass production automobile – more than three quarters of a million cars of this type were produced from 1934 until 1957.

CITROËN HERITAGE, responsible for the preservation of the outstanding history of the brand, has provided us with a timeline poster of the most important dates related to the history of the Traction.

We are happy to share this with you:

Download: Citroën-Poster 80 Years of Traction Avant (text: english/french)

and will certainly publish additional information about this model within the near future.

So grab yourself a nice red wine on 18th April, and celebrate this anniversary with your friends!

(And if you are one of the lucky people to own one of these famous models, make sure you ride it on that day to celebrate that day (and drink the red wine afterwards! 😉 in your area, or join one of the Traction events worldwide that day or at other occasions in 2014….)

Enjoy!

—–

80 ans de la Traction – le 18eme Avril 2014!

En quelques jours, l’un des anniversaires les plus importants liés à l’histoire de la célèbre marque va être célébré:

80 ans de Citroën Traction Avant

La „Limousine des gangsters“ bien connu avait été un point de repère et une icône pour Citroën et a aussi été la première à grande échelle automobile de production de masse – plus de trois quarts de million de voitures de ce type ont été produites à partir de 1934 jusqu’en 1957.

CITROËN HERITAGE, responsable du patrimoine et de la préservation de l’histoire exceptionnelle de la marque, nous a fourni avec une affiche de la chronologie des dates les plus importantes liées à l’histoire de la traction.

Nous sommes heureux de partager avec vous:

Download: Citroën Poster 80 Ans Du Traction Avant (texte: en francais/anglais)

et nous allons certainement publie des informations supplémentaires à propos de ce modèle dans un avenir proche.

Alors prenez-vous un bon vin rouge le 18 Avril, et aller fêter cet anniversaire avec vos amis!

(Et si vous êtes l’un des chanceux à posséder un de ces modèles célèbres, assurez-vous que vous roulez sur ce jour-là pour célébrer l’anniversaire (et boire du vin rouge après! 😉 dans votre région, ou va rejoindre l’un des événements de Traction dans le monde ce jour-là ou à d’autres occasions en 2014 ….)

A+ et amusez-vous! 🙂

GD Star Rating
loading...

Schrauberkurse 2013 für Citroën Traction Avant in der Schweiz

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Schrauberkurse 2013 für Citroën Traction Avant in der Schweiz
Nov 302012
 

(English below, Francais au-dessous)

Der nachfolgende Tip für alle Besitzer des berühmten 11/15CV Traction Avant, der „Gangsterlimousine“ von Citroën, erreichte uns vor wenigen Tagen aus der Schweiz.

Am 5./6. und 12./13. April 2013 finden in Benken (Kanton Zürich, in der Nähe von Schaffhausen) Reparatur- und Service-Kurse für den Traction Avant statt, am 19./20. April sogar in englischer Sprache. Am Sonntag 21. April, also folgend auf den englischen Kurs, findet das Treffen der Region Nord des CTAC (Citroën Traction Avant Club Schweiz) statt, bei dem auch Teilnehmer der Kurse willkommen sind.

Ziel des Kurses:

* Die Funktion und Eigenheiten der einzelnen Komponenten des Traction Avant kennenzulernen

* Störungen, deren Ursachen und Auswirkungen erkennen zu können

* Einfache Service-Arbeiten selbst ausführen zu können

Der Besitz eines Traction Avant ist nicht Voraussetzung, es werden auch Tipps zum Kauf eines Traction abgegeben.

Natürlich sind auch Tractionistinnen herzlich willkommen!

Erfahrungsberichte und Nachlese früherer Kurse unter:

* Clubheft Traction Avant Club, No. 3/2012

* Nachlese 2011

* Nachlese 2010

* Nachlese 2009

* Nachlese 2008

Wir würden uns freuen, auch deutsche Tractionfahrer unter den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern begrüssen zu können und wenn diese Informationen an befreundete Oldtimer-Besitzer weitergegeben würden.

Das elektronische Anmeldeformular wird auf der CTAC-Homepage www.tractionavant.ch veröffentlicht, sowie hier:

Info Schrauberkurs (PDF)

Weiterer Kontakt:

Daniel Eberli
Im Chellhof 3
CH-8463 Benken ZH
eberlid@swissonline.ch

Herzlichen Dank an Daniel und www.robri.de für diese Info!

—–


Learn how to maintain your Light Fifteen and Big Fifteen in Switzerland

Quite recently another interesting info was sent to us from our friends:

On April 5th-6th and 12th-13th, 2013 there will be maintenance and repair courses being held for the Citroën Traction Avant in Benken (ZH, near Schaffhausen), in German language. Interesting for non-German TA owners there is also a course being held in English language, on 19-20th April 2013!

On Sunday April 21st, 2013, so the day after the English course, there is the meeting of the Northern Region of the CTAC (Citroën Traction Avant CLub Switzerland) to which course participants are warmly welcomed.

Please forward this information to any TA owner who’s interested to learn on how to properly maintain and fix his „gangster limousine“.

Applications will be made possible soon on the homepage of the CTAC – check out their www.tractionavant.ch website.

Find also a German application form here:
Info Schrauberkurs (PDF)

More information:

Daniel Eberli
Im Chellhof 3
CH-8463 Benken ZH
Switzerland
eberlid@swissonline.ch

Thanks a lot to Daniel and www.robri.de for sharing this info with us – and you!

Photo (C) LIFE Magazine, 1940.

—–

Comment maintenir votre Traction Avant: Course en Suisse

Tout récemment, une autre information intéressante nous a été envoyé par nos amis:

Le 5e-6e et le 12e-13e Avril 2013 il y aura des cours d’entretien, d’assistance technique et de réparation de la Traction Avant Citroën à Benken (ZH, près de Schaffhouse), en langue allemande. Egalement intéressant pour les propriétaires non-allemands, il ya aussi un course en langue anglaise, le 19e et 20e Avril 2013!

Le dimanche Avril 21e 2013, le jour après le cours d’anglais, il ya la réunion de la région du Nord de la CTAC (Citroën Traction Avant Club Suisse) auquel cours, les participants sont accueillis chaleureusement.

S’il vous plaît transmettre cette information aux autres propriétaires de la TA qui sont peut-etre intéressé à apprendre sur la façon de bien entretenir et réparer sa „limousine gangster“…

Les demandes seront rendues possibles dès la page d’accueil du CTAC – vérifier leur site internet à www.tractionavant.ch – merci.

Plus d’informations:
Info Schrauberkurs (PDF)

Daniel Eberli
Im Chellhof 3
CH-8463 Benken ZH
eberlid@swissonline.ch

Merci à Daniel et www.robri.de pour nous informer!

Photo (C) LIFE Magazine, 1940.

GD Star Rating
loading...

Tipp: Reifenkatalog Michelin 2012-2013

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für Tipp: Reifenkatalog Michelin 2012-2013
Okt 152012
 

Der nächste Winter kommt bestimmt – und mit ihm für den ein oder anderen der Reifenwechsel auf Winterreifen, sowie die Überprüfung der Sommerreifen auf möglicherweise anstehende Erneuerung (Tipp: das Ersatzrad nicht vergessen!).

Michelin, über Jahrzehnte der „Hoflieferant“ (nicht nur) für Automobiles Citroën, hat seinen Reifenkatalog 2012-2013 aufgelegt, der zum Download auf den Amicale Citroën Webseiten und bei „Michelin Passion“ direkt zur Verfügung steht.

Download Michelin Produkt-Katalog Reifen 2012-2013 (frz., PDF)

der gleiche Katalog in Englisch

Darüber hinaus gibt es dezidierte Listen, welche Reifen derzeit zur Produktion aufgelegt sind und damit verfügbar sind:

Available Gamme COLLECTION

und

Available HISTORICAL COMPETITION TYRES (road homologated) – Download

sowie die Website von „Michelin Passion“, www.michelin-passion.com

—–


New tyre catalogue by Michelin Passion

The next winter is coming soon for the majority of us – and that also means changing tyres and also a verification whether the new or existing ones need to be renewed.

Michelin, the decade-long preferred supplier of the „black shoes“ for our beloved cars, has not only renewed their product catalogue for 2012-2013 (available as download from the Amicale Citroën website and of course from „Michelin Passion“ directly) but also updated their availability chart: not all tyres are being produced all year long…

michelin-product-catalogue-pneus-collection-2012-2013 (english, PDF)

resp. availability of tyres:

Available Gamme COLLECTION

and

Available HISTORICAL COMPETITION TYRES (road homologated) – Download

as well as the Website of „Michelin Passion“, www.michelin-passion.com

Enjoy – and drive safely!

—–
Les nouveaux cataloges des pneus Michelin pour la saison 2012-2013…

L’hiver prochain viendra – et avec elle l’un ou l’autre va changer de pneus pour l’hiver, ainsi que l’examen des pneus d’été sur un renouvellement.

Michelin, pendant des décennies le „pourvoyeur“ (pas seulement) pour Automobiles Citroën, a raccroché ses pneus catalogue 2012-2013. Il est disponible par téléchargement sur ​​le site de l’Amicale Citroën et aussi sur le site „Michelin Passion“ directement. En outre, il ya des listes dédiées quels pneus sont actuellement placés dans la production et sont donc disponibles…

Télécharger le catalogue Collection Michelin Passion (PDF)

Téléchargement du disponible Gamme COLLECTION

Téléchargement disponible Pneus COMPETITION HISTORIQUE (homologués route)

Site internet „Michelin Passion“: www.michelin-passion.com

Profitez – et continuez à conduire votre Citroën prudemment et soigneusement!

Photo (C) Life, 1940.

GD Star Rating
loading...

ICCCR 2012 @ Technoclassica!

 Amicale, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für ICCCR 2012 @ Technoclassica!
Mrz 142012
 

(English below, Francais au-dessous)

Das ICCCR2012 zu Gast auf der Technoclassica!

Obwohl es noch noch 5 Monate sind, bis in Yorkshire das 15. Citroën-Welttreffen, das ICCCR (International Citroën Car Club Rally) gefeiert wird, präsentieren sich die Rallye-Organisatoren auf der TechnoClassica in Essen/Deutschland. Der „Citroën-Strasse“-Stand in Halle 9.1 wird ein 1939 Traction Avant Cabriolet, das in England gebaut wurde, präsntieren – vielleicht wollen Sie in diesem äußerst seltenen Auto selbst einmal Platz nehmen, und erfahren Sie von den Organisatoren die neuesten Infos von der Rally.


Wenn Sie noch nicht registriert haben – jetzt ist es Zeit!

Es wird einen speziellen Rabatt zur Technoclassica geben, und Sie haben die Chance, einen freien Eintritt zum ICCCR in Yorkshire zu gewinnen!

Die Teilnehmer des ICCCR profitieren von einem deutlichen Frühbucher-Rabatt. Je näher das Ereignis rückt, desto höher werden die Anmeldegebühren. Derzeit beträgt die Gebühr £80 für ein Auto mit Fahrer, plus £10 pro weiteren Erwachsenen. Ab dem 22. Mai (nach dem 2CV Nationaltreffen) erhöht sich dieser Betrag auf £100, und schließlich auf £120 bei Buchung vor Ort im August.

Wir möchten Sie bitten, jetzt zu buchen und Geld sparen, denn je früher die nicht-kommerziell orientierten Organisatoren den Großteil der Kosten einspielen können, können sie es für die Ausarbeitung des Veranstaltungsprogramms und damit zusätzliche Attraktionen rund um das ICCCR ausgeben. Wenn Sie später buchen, oder erst bei Anreise zahlen, werden Sie nicht nur höhere Kosten haben, sondern es stehen diese Einnahmen nicht mehr zur Verfügung um den Event weiter zu planen – also buchen Sie jetzt und sparen Sie bis zu £40!

Das Orga-Team wird Ihnen vor Ort auf der Messe (Halle 9.1, Stand der Citroen-Strasse) alle Ihre Fragen über die Rallye beantworten, und darüber hinaus wird eine exklusive Auswahl an ICCCR2012 Merchandise und Devotionalien im Clubshop zum Verkauf angeboten – hier gilt: Angebot nutzen und zuschlagen, solange der Vorrat reicht!

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen auf der TechnoClassica. Darüber hinaus können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Email: info@icccr2012.org.uk
Phone: +44 7766 785563
Post: ICCCR2012, 151 Tadcaster Road, Dringhouses, YO24 1QJ, UK
Web: www.icccr2012.org.uk

Also – willkommen mit Ihrem Citroën in Yorkshire zum ICCCR2012 – the ‚Great British‘ Citroen Event!

Herzlicher Dank an Nigel Wild, Projektleiter des ICCCR 2012, für diese Infos.

—–

ICCCR2012 at TechnoClassica!

With only five months to go before the 15th ICCCR (International Citroën Car Clubs Rally) comes to Yorkshire in the UK, come and meet the Rally organisers at Technoclassica in Essen/Germany. The „Citroën-Strasse“ stand will feature a 1939 Light Fifteen roadster, built in England – try out this rare car by yourself, and hear all the latest about the Rally. If you have not yet registered – now is the time!

There will be a special TechnoClassica discount, and the chance to win free admission!

Although the ICCCR is being run on a not-for-profit basis, you will pay more to register as the event gets nearer. At present, the Whole-Event rate is £80 for a car and driver, plus £10 per adult passenger. This will increase to £100 on 22nd May, (after the 2CV French National meeting), and finally to £120 on the gate at the Rally.

We would prefer you to book now and save money, because the earlier that we have the majority of our total income, the better we can spend it to develop the event. If you book later, or simply turn up on the day, not only will you pay more, but we will not be able to make the best use of your money at such a late stage – so book now and save up to £40!

Apart from being able to answer all your questions about the Rally, we will also have an exclusive range of ICCCR2012 clothing on sale – there are several great designs, but quantities are limited, so buy now while stocks last.

We look forward to meeting you in person at TechnoClassica; you can always contact us at:

Email: info@icccr2012.org.uk
Phone: +44 7766 785563
Post: ICCCR2012, 151 Tadcaster Road, Dringhouses, YO24 1QJ, UK
Web: www.icccr2012.org.uk
See you in Yorkshire for ICCCR2012 – the ‚Great British‘ Citroen Event!

Thanks to Nigel Wild, manager of the organisation committee for the ICCCR 2012, for sharing this info with us!

—–

ICCCR2012 à TechnoClassica!

Avec seulement cinq mois à parcourir avant le 15eme ICCCR (International Citroën Car Clubs Rally) vient dans le Yorkshire au Royaume-Uni, venez rencontrer les organisateurs du rallye à Technoclassica à Essen / Allemagne. Le „Citroën-Strasse“ stand sera presenter une Traction Avant cabriolet 1939, construit en Angleterre – essayer cette voiture rare par vous-même, et d’entendre toutes les dernières sur le Rally. Si vous n’êtes pas encore inscrit – c’est maintenant le temps!

Il y aura une remise spéciale TechnoClassica, et la chance de gagner l’entrée gratuite!

Bien que l’ICCCR est en cours d’exécution sur une base non-lucratif, vous devrez payer plus pour vous inscrire comme l’événement se rapproche. À l’heure actuelle, le taux de l’événement entier est de £80 pour une voiture et le conducteur, plus de £10 par passager adulte. Cela permettra d’accroître à £100 le 22 mai, (après la réunion 2CV nationale française), et enfin à £120 sur le portail du Rallye.

Nous vous préférez réserver dès maintenant et économisez de l’argent, parce que le plus tôt que nous avons la majorité de notre revenu total, le mieux que nous peut-il dépenser pour développer l’événement. Si vous réservez plus tard, ou tout simplement se présenter le jour, non seulement vous payer plus, mais nous ne serons pas en mesure de faire le meilleur usage de votre argent à un stade aussi tardif – livre pour maintenant et économisez jusqu’à 40 livres!

En plus d’être en mesure de répondre à toutes vos questions sur le rallye, nous aurons aussi une gamme exclusive de vêtements en vente ICCCR2012 – il ya plusieurs grands desseins, mais les quantités sont limitées, alors acheter maintenant jusqu’à épuisement des stocks.

Nous nous réjouissons de vous rencontrer en personne à TechnoClassica, vous pouvez toujours nous contacter à l’adresse:

Email: info@icccr2012.org.uk
Phone: +44 7766 785563
Post: ICCCR2012, 151 Tadcaster Road, Dringhouses, YO24 1QJ, UK
Web: www.icccr2012.org.uk

Rendez-vous dans le Yorkshire pour fêter le ICCCR2012 – l’evénement des „Great British“ Citroën!

Merci à Nigel Wild, l’organisateur en chef du ICCCR, pour distribuer les infos a vous!

GD Star Rating
loading...

85 Jahre Citroën in Poll – die Ausstellung

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für 85 Jahre Citroën in Poll – die Ausstellung
Mrz 112012
 

(English below, Francais au-dessous)

Anlässlich der Eröffnung des Citroën Werks in Köln-Poll vor 85 Jahren zeigt die Citroën Niederlassung Köln in ihren Räumlichkeiten an der Kölner Straße 251 eine Sonderausstellung.

Im Mittelpunkt der Ausstellung, die von Citroën Historiker Immo Mikloweit mit Unterstützung der Citroën Deutschland GmbH organisiert wurde, steht mit dem Citroën Front ein sehr gut restauriertes Unikat aus dem Jahre 1934, das in Köln produziert wurde. Darüber hinaus dokumentieren zahlreiche historische Aufnahmen rund um die Produktion im Kölner Citroën Werk die aufregende Geschichte der französischen Automobilmarke in Deutschland.

Am 15. Februar 1927 wurde die Citroën Automobil AG im Kölner Handelsregister eingetragen, noch am selben Tag startete die Serienproduktion auf dem 38.000 Quadratmeter großen Werksgelände in Köln-Poll. Bis zur Annexion des Areals durch die Nationalsozialisten im Jahre 1940 wurden rund 20.000 Citroën Fahrzeuge produziert – unter anderem vom Typ C4, C6, 7CV sowie Lastfahrzeuge und Omnibusse.

Nach dem Wiederaufbau der Vertriebsorganisation in Köln-Sülz im Jahre 1950 bezog die Citroën Deutschland GmbH 1959 ihren heutigen Firmensitz im Kölner Stadtteil Porz-Westhoven.

Die Ausstellung ist bis zum 10. April 2012 zu den Öffnungszeiten der Niederlassung Köln zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.citroen-koeln.de

Download Pressemitteilung

Und folgend zur Erinnerung, wohl den Meisten bekannt, die PR-Mitteilung von Citroën von vor einigen Tagen – die Amicale Citroën Deutschland berichtete bereits:

„…Vor 85 Jahren wurde am 15. Februar 1927 die Citroën Automobil AG im Kölner Handelsregister eingetragen und startete am selben Tag die Serienproduktion von Fahrzeugen in Köln. Seither ist der französische Automobilbauer – mit einer kurzen Unterbrechung während der Zeit des
Zweiten Weltkrieges – in Köln ansässig.

1926 hatte Citroën bereits ein 38.000 Quadratmeter großes Areal mit weiträumigen, hellen Werkshallen in Köln-Poll erstanden. Es wurde innerhalb eines Jahres zu einer Fahrzeugfabrik mit einem modernen Automobil-Montagebetrieb und eigenen Gleisanschlüssen umgebaut. Schon im ersten Produktionsjahr waren rund 400 Mitarbeiter mit der Fertigung des ersten Citroën „Made in Germany“, dem Citroën B14, beschäftigt. In den Folgejahren wurden rund 20.000 Citroën Automobile, unter anderem vom Typ C4, C6, 7CV sowie Lastfahrzeuge und Omnibusse, in Köln produziert.

Nach der Annexion des Werksgeländes durch die Nationalsozialisten am 1. März 1940 dauerte es rund zehn Jahre, ehe die Automobilmarke in Köln wieder Fuß fassen konnte. Im Februar 1950 bezog die neue Citroën Automobil AG, Verkaufsgesellschaft für Deutschland, Büroräume in der
Cäcilienstraße. Fahrzeuge wurden seither jedoch nicht mehr in Deutschland produziert. Die heutige Citroën Deutschland GmbH ist seit 1959 im Kölner Stadtteil Porz-Westhoven ansässig.

Heute arbeiten in der Kölner Citroën Zentrale rund 280 Mitarbeiter. In Deutschland verfügt Citroën über ein Handelsnetz von rund 250 Vertragspartnern für den Vertrieb von Neuwagen und circa 800 Vertragswerkstätten, die den bundesweiten Service sicherstellen.

Anlässlich des Jubiläums wird der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Jürgen Roters, im Rahmen einer Citroën Veranstaltung am 13. Februar 2012 um 11 Uhr in der „Design Post“ in Köln-Deutz (Deutz-Mülheimer-Straße 22a, 50679 Köln) die Glückwünsche der Stadt Köln überbringen…“

Dank an Immo Mikloweit für diese Information!
—–

85 Years of Citroën in Germany – the exhibition

In the context of the current PSA restructuring, the Citroën Germany Press department has established an exhibition about the history of Citroën in Germany. In cooperation with the Cologne dealership at Kölner Strasse in Cologne the exhibition features a large collection of the former Citroën employee Immo Mikloweit.

As a very unique item, the exhibition also features a „Citroën Front“ (NB: Traction Avant) built in Germany in 1934. The car is still in the same family ownership as it was bought in 1934 and now is in a very nice restoration condition. Due to support by the dealership’s manager Peter Wilkenhöner, the unique historical retrospective is free to visit during office hours.

Thanks to Immo Mikloweit for sharing this information with us.

—–

85 ans de Citroën en Allemagne – une exposition

Lors de la situation actuelle à PSA, la Direction de presse de Citroën en Allemagne a mis en place en collaboration avec le concessionaire Citroën Cologne d’une exposition itinérante sur le 85eme anniversaire de la marque. La exposition du Immo Mikloweit sera presenté au concessionaire a „Kölner Strasse“ a Porz-Westhoven.

L’expo sera presenter aussi une „Citroën Font“ (NB: Traction Avant) produite en RFA en 1934. La voiture etait acheté en 1934 et c’est encore le même propriété de la famille, dans un etat bien restauré. Grace au directeur de succursale Peter Wilkenhöner, l’access au expo sera gratuit.

Merci à Immo Mikloweit pour informer nous – et vous. 🙂

GD Star Rating
loading...

Citroën startete vor 85 Jahren Automobilproduktion in Köln

 Citroën  Kommentare deaktiviert für Citroën startete vor 85 Jahren Automobilproduktion in Köln
Feb 102012
 

(English below, Francais au-dessous)

Vor 85 Jahren wurde am 15. Februar 1927 die Citroën Automobil AG im Kölner Handelsregister eingetragen und startete am selben Tag die Serienproduktion von Fahrzeugen in Köln. Seither ist der französische Automobilbauer – mit einer kurzen Unterbrechung während der Zeit des Zweiten Weltkrieges – in Köln ansässig.

1926 hatte Citroën bereits ein 38.000 Quadratmeter großes Areal mit weiträumigen, hellen Werkshallen in Köln-Poll erstanden. Es wurde innerhalb eines Jahres zu einer Fahrzeugfabrik mit einem modernen Automobil-Montagebetrieb und eigenen Gleisanschlüssen umgebaut. Schon im ersten Produktionsjahr waren rund 400 Mitarbeiter mit der Fertigung des ersten Citroën „Made in Germany“, dem Citroën B14, beschäftigt. In den Folgejahren wurden rund 20.000 Citroën Automobile, unter anderem vom Typ C4, C6, 7CV sowie Lastfahrzeuge und Omnibusse, in Köln produziert.

Nach der Annexion des Werksgeländes durch die Nationalsozialisten am 1. März 1940 dauerte es rund zehn Jahre, ehe die Automobilmarke in Köln wieder Fuß fassen konnte. Im Februar 1950 bezog die neue Citroën Automobil AG, Verkaufsgesellschaft für Deutschland, Büroräume in der Cäcilienstraße.
Fahrzeuge wurden seither jedoch nicht mehr in Deutschland produziert. Die heutige Citroën Deutschland GmbH ist seit 1959 im Kölner Stadtteil Porz-Westhoven ansässig.

Heute arbeiten in der Kölner Citroën Zentrale rund 280 Mitarbeiter. In Deutschland verfügt Citroën über ein Handelsnetz von rund 250 Vertragspartnern für den Vertrieb von Neuwagen und circa 800 Vertragswerkstätten, die den bundesweiten Service sicherstellen.

Anlässlich des Jubiläums wird der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Jürgen Roters, im Rahmen einer Citroën Veranstaltung am 13. Februar 2012 um 11 Uhr in der „Design Post“ in Köln-Deutz (Deutz-Mülheimer-Straße 22a, 50679 Köln) die Glückwünsche der Stadt Köln überbringen.

Hier die Presseinfo im Original zum Download.

PR-Mitteilung der CDG: 85 Jahre Citroën in Köln

—–

85 years ago, Citroën launched its automotive production in Cologne / Germany

85 years ago, on 15 February 1927, the Citroën Automobil AG commercially registered in Cologne and started mass production of vehicles in the same city. With a brief interruption during the Second World War, the French car maker is based in Cologne.

1926 Citroën had purchased a 38,000-square-metre complex with spacious, bright factory buildings in Cologne-Poll. It was rebuilt within a year to prepare for a car factory with a modern automobile assembly plant and its own railway sidings. Already in the first year of production Citroën employed around 400 people and started with the production of the first Citroën „Made in Germany“, the Citroen B14. In subsequent years, some 20,000 Citroen vehicles were produced in Cologne, amongst them the C4, C6, 7CV Traction Avant, as well as trucks and buses.

After the annexation of the plant site by the Nazis on 1st March 1940, it took about ten years before the car manufacturer was able to gain a foothold again. In February 1950, the newly established „Citroën Automobil AG, Verkaufsgesellschaft für Deutschland“, settled their office space in Cologne’s „Cäcilienstrasse“.

However since vehicles were not produced any longer in Germany. Today’s „Citroën Deutschland GmbH“ has been based since 1959 in the Cologne district of Porz-Westhoven. The Citroën headquarters in Cologne employs about 280 people. In Germany, a Citroën dealer network of some 250 contractors for the sale of new cars exist, and some 800 authorized workshops providing the service nationwide.

To mark the anniversary, the Mayor of Cologne, Juergen Roters will deliver the city’s congratulations as part of a Citroën event on 13 February 2012 by 11 clock in the „post-design“ building in Cologne-Deutz (Deutz-Mülheim-Straße 22a, 50679 Cologne).

Here is the press release in the original download (German spoken though).

PR-Mitteilung der CDG: 85 Jahre Citroën in Köln


—–

85 ans de Citroën à Cologne / R.F.A.

85 ans avant, le 15 Février 1927, la „Citroën Automobil AG“ a registré du commerce et a commencé la production des véhicules à Cologne le même jour. Avec une brève interruption pendant la Seconde Guerre mondiale, le constructeur automobile français est basé à Cologne.

1926 Citroën avait acheté un complexe 38 000 metres carrés avec des chambres spacieuses, des bâtiments de l’usine à Cologne-Poll. Il a été reconstruit dans un an pour une usine des voitures avec une usine d’assemblage automobile moderne et de ses embranchements ferroviaires propres. Déjà dans la première année de production d’environ 400 employés etaient occupé avec la production de la première Citroën „Fabriqué en Allemagne“, la Type B14. Dans les années suivantes, quelques 20.000 voitures Citroën sont produit à Cologne, y compris les types C4, C6, Traction Avant 7CV ainsi que les camions et les autobus.

Après l’annexion de l’usine par les nazis le 1er Mars 1940, a duré environ dix ans avant la marque a été en mesure de prendre pied encore une fois. En Février 1950, la nouvelle „Citroën Automobil AG, Verkaufsgesellschaft für Deutschland“ prend place dans son vente bureau a la Cecilienstrasse. Toutefois, les véhicules depuis n’ont pas été produits en Allemagne. Aujourd’hui, „Citroën Deutschland GmbH“ a été fondée depuis 1959 dans le quartier de Cologne Porz-Westhoven.

Aujourd’hui, le siège de Citroën à Cologne environ 280 employés. En Allemagne, un réseau de concessionnaires Citroën de quelque 250 entrepreneurs pour la vente de voitures neuves et quelque 800 ateliers agréés qui assurent le service national.

Pour marquer cet anniversaire, le maire de Cologne Juergen Rpters va offrir les félicitations de la ville de Cologne dans le cadre d’un événement Citroën le 13 Février 2012 par 11 heures dans le „post-conception“ à Cologne-Deutz (Deutz-Mülheim-Straße 22a, 50679 Cologne).

Voici le communiqué de presse d’origine:

PR-Mitteilung der CDG: 85 Jahre Citroën in Köln

GD Star Rating
loading...

Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR Update Report

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR Update Report
Nov 272011
 

(English below) Alle 4 Jahre treffen sich die Citroën-Fans aller Baureihen und Modelle weltweit – das ICCCR („International Citroën Car Club Rallye“) ist der mit Spannung erwartete Event, dem alle Citroënthusiasten entgegen fiebern. Im kommenden Jahr findet es bekanntermassen in Yorkshire statt.

Wir freuen uns, Mick Popka und die Kollegen vom Orga-Team auch im nächsten Jahr als Gast auf der Technoclassica 2012 (21.-25.3.2012) in Essen willkommen zu dürfen, der Gemeinschaftsstand der großen deutschen Citroën-Clubs, die „Citroën-Strasse“ freut sich schon heute auf ein ganz besonderes Special, das wir an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten wollen… (Separater Artikel hierzu bald online auf www.amicale-citroen.de ).

Von Mick Popka, der zugleich Webmaster der Event-Website www.icccr2012.org.uk ist, haben wir die neuesten Infos erhalten, die wir hiermit an die Clubs und ihre Mitglieder weiterreichen (siehe unten, englischer Text). Wer sich noch nicht für 2012 angemeldet hat, sollte dies alsbald tun – dies hilft auch den Organisatoren, einige der vorab fälligen Kosten etwas abzufedern – vielen Dank!

—–

Every four years, the global community of thousands of Citroën enthusiasts celebrates a world meeting of all kinds of Citroën models. This event, known as the ICCCR („International Citroën Car Club Rally“) will take place next year in Yorkshire where thousands of Citroën lovers will meet and celebrate several days – an amazing and exciting event which will be kept in mind for decades to come.

The German Citroën car clubs are also happy to welcome Mick Popka, webmaster of the ICCCR web site www.icccr2012.org.uk and his fellows to show off at world’s biggest vintage car show, the Technoclassica 2012 in Essen (21-25 March 2012). We plan for an interesting and exciting presentation of the upcoming ICCCR amongst the German Citroën car clubs which will present their activities and club life on the „Citroën-Strasse“ 400 sq.m. booth. Stay tuned to hear latest news on this website www.amicale-citroen.de!

Mick shared the latest update from the ICCCR project with us – see report below. The figures are stunning and being almost one year ahead of the event, many people already took the opportunity to register for the event. If you haven’t done so yet, please consider joining soon – it also helps the orga team to cover a few of the upfront costs. Thank you!

ICCCR 2012 Update Report

Advance Booking

On 31st March 2011 the advance rate for the full event was raised from £50 to £70 for car and driver. The price increase brought in a boost in the number of bookings and this has been further strengthened by bookings taken throughout 2011 at Retromobile (Paris), The Antwerp Classic Salon (Belgium), Technoclassica (Germany) and the 2CV World Meeting in France.

The 2012 team will be manning a stand to give information, take bookings and attract more attendees to the ICCCR. We need your assistance to help us “man the stand” at these events. Please contact Mick Popka if you are interested.

Current Bookings (as at 18-NOV-11) are: 787 Vehicles, 1,590 Participants.

The special discount rate of £50/£10 (Driver & Car/Passenger) was increased to £70/£10 at the end of March 2011. The price increase was delayed by 3 months following the announcement of the change of location and date. This price will be held until 31-JAN-12 when it will be reviewed.

The price is expected to be £90/£15. Further price rises will be considered as we see how the volume of bookings matches our planned expenditure.

Day ticket prices will not be announced until June or July when we have a clear view of the overall cost model

2CVGB News, The Citroënian and FP (Floating Power) will continue to publish details of the advance booking rates.

Branded Goods

The range of branded goods available from the E-Store has been expanded from printed T-Shirts to include printed hooded sweat shirts, embroidered polo shirts and a full range of embroidered garments.

Over 100 garments have been sold to date. Plans are underway to introduce other branded items including grille badges, umbrellas, back packs etc.

ICCCR Website

Development work has been completed on the provision of an on-line booking form for tickets, trade stand booking and branded goods.

The website has been redesigned and re-launched to emphasise the brand and give easy access to information. The translation of pages to French, German and Italian is commencing.

Over the past 12 months the Website has had over 110,000 visits.

Event Site

The change of site which was announced in January 2011 from Pickering to Harrogate has had a minimal impact on bookings with only 3 cancellations. Site visits have been held on a bi-monthly basis for anyone to attend and the feedback from visitors has been very positive. The site has space, infrastructure and security. The camping area is flat and the proximity to Harrogate ensures that visitors are not “stuck in the middle of nowhere”.

Volunteers

Throughout the year volunteers have been stepping forward to fill the key roles. These include Site mapping, Entertainments, Sponsorship, PR, Catering and childcare. We still have roles to fill and if you are unable to commit to a main role we would be grateful if you would consider spending a few hours at the event marshalling or assisting with other volunteers. If you are interested, please email Mick Popka.

National/International Events

Bookings were and will be taken at the following events:

– TOC AGM (November)
– Retromobile, Paris (February 2012)
– Antwerp “Salon” (March 2012)
– Reims, France (March 2012)
– Technoclassica, Essen (March 2012)
– Citromobile, Amsterdam (May 2012)

We need volunteers to assist us with “stand duty” at the international events – if you “fancy a change” to visiting UK events your assistance is welcome, again, please contact Mick Popka.

Funding

Due to the strength of advance bookings there has been no needto “draw down” on the facilities that have been arranged with the 3 sponsoring clubs. Funding from Citroen will not be provided until April 2012, at the earliest, however we are confident that our accumulated reserves form ticket and branded goods sales will meet the planned expenditure.

End of ICCCR2012 Report

GD Star Rating
loading...

Citroën Traction Avant – quasi-royales Hochzeitsauto

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën Traction Avant – quasi-royales Hochzeitsauto
Nov 202011
 

(English below) Vom französischen Kollegen der Amicale Citroën, Laurent Moret de Rocheprise, haben uns Bilder erreicht, die eine Hochzeit von Simon Middleton mit seiner frisch angetrauten Braut Dorothy vor zwei englischen Citroën Traction Avant zeigen. Beim Namen Middleton werden einige sicherlich hellhörig – in der Tat handelt es sich um den Cousin von Kate Middleton, die Frau an der Seite vom englischen Thronfolger Prinz William.

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit – und zur gelungenen Wahl des richtigen Hochzeitsautos! 🙂

—–

Quasi Royal Wedding in a Citroën Traction Avant

Our French ACI colleague Laurent Moret de Rocheprise has shared a few photos with us from a wedding which took place in UK – Simon Middleton, a cousin of the Royal Princess Kate Middleton (yes, the one next to Prince William), got married to Dorothy and guess what – the wedding car was a Citroën Traction Avant, no Bentley or Rolls-Royce.

Right choice for both car and wife – well done, Simon! 😉

GD Star Rating
loading...

6. Mai 2012: Citroën Traction Avant Zuverlässigkeitsprüfung des TOC

 Amicale  Kommentare deaktiviert für 6. Mai 2012: Citroën Traction Avant Zuverlässigkeitsprüfung des TOC
Okt 102011
 

(text: DE/EN/FR/NL) Der erste Citroën Traction Avant Sicherheits- und Zuverlässigkeits-Testlauf in England: Sonntag, 6. Mai 2012

In Vorbereitung für das kommende internationale Citroen-Welttreffen im Sommer 2012 in Yorkshire organisieren die englischen Kollegen vom Traction Owners Club den ersten offiziellen Sicherheits- und Zuverlässigkeitstest für Citroën Traction Avant und insbesondere für Ihr Fahrzeug – und Ihre eigenen Fahr-„Künste“.

Die Veranstaltung folgt einigen der damaligen Testrouten der 1920er und 1930er Jahre, die damals genutzt wurden, um die Fahrzeugeigenschaften motorisierter Vehikel zu verifizieren und zu verbessern. Grundlage der Route ist der „Beamish Safety and Reliability Trial“ (auch bekannt als „The Beamish Run“), nach Jahren der Inaktivität 1971 wieder initiiert und für alle klassischen Fahrzeuge vor Baujahr 1956 gedacht.

Die Veranstaltung wird alljährlich jeweils am 3. Sonntag im Juni durchgeführt. In diesem Jahr nahmen 130 Fahrzeuge an dieser Tour teil, darunter zwei Traction Avant, die den Kurs erfolgreich absolvierten und dessen Fahrer und Begleiter von einer ganz besonderen Erfahrung zu berichten wussten.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und wegen Terminkollisionen hat sich der TOC entschieden, eine eigene Tour dieser Art – ausschließlich für Traction Avant, 7CV, 11CV, 15CV – für das Frühjahr 2012 zu organisieren.

Die Testfahrt wird durch einige der schönsten Landschaften und Aussichten von England führen. (Details der Route im englischen Originaltext unten)

Die 155 Meilen reichende Tour ist als ein Test für Auto und Fahrer zu sehen, aber es ist keine Rallye im Sinne von Geschwindigkeit oder beispielsweise als Bremsprüftest zu sehen – dennoch sollten Sie sicherstellen, daß Ihr Fahrzeug sich in einem geprüften und fahrsicheren Zustand befindet, wenn Sie Ihren Wagen durch die wilden Landschaften Englands bewegen.

An einigen Haltepunkten wird zudem Ihr Wissen über den Traction geprüft, und Ihre Fahrkünste in kleinen Parcours herausgefordert.

Die Reise ist als Spass und Abenteuer-Tour gedacht. Ein Beifahrer (Navigator) sollte dabei sein. Fordern Sie sich und die anderen in Ihrer Geschicklichkeit heraus – zwei Tractions haben es in diesem Jahr bereits geschafft: warum nicht auch Sie?

Weitere Details – Unterkunft, Reise etc. (Hotelvorausbuchungen sind Pflicht!) – entnehmen Sie bitte dem englischen Text weiter unten.

Weitere Anfragen richten Sie bitte an grahamhandleyhandley@btinternet.com

Vielen Dank!

—–

THE FIRST UK CITROEN TRACTION AVANT
SAFETY and RELIABILITY RUN – SUNDAY MAY 6th 2012

This is your opportunity to test and prove the Safety and Reliabilty of the Traction Avant and in particular your own car and your driving ability.

The event will follow some of the motor vehicle trial and test routes of the 1920’s and 1930’s which, it is said, helped to develop the motor vehicles as we know them today. It is based on the route of The Beamish Safety and Reliability Trial (known as The Beamish Run), re-started in 1971 by The Friends Of Beamish Museum, for any pre-1956 Classic Car.

It is run annually, always on the 3rd Sunday of June. 130 cars did the run in 2011, two were Tractions which completed the course and both drivers and navigators said it was a „wonderful experience“.

Because of restricted numbers able to participate, and clashing with other TOC events, it has been decided to hold a seperate independent Traction run in spring 2012, offering a similar style run to all Traction Owners and for Tractions only.

Whilst testing you’ll see some of England’s best countryside and viewpoints.

The 155-mile route will wind its way through the charming and unspoilt County Durham countryside and forested areas to Barnard Castle said to be the gateway to the Dales. Passing by the wonderful French chateaux style portico of the award winning 19th century Bowes Museum. Then on to the Yorkshire Dales over the Stang Forest hills to Arkengarthdale, then turning for Low Row and Gunnerside, heading on to the majestic Buttertubs Pass, via the village of Muker. The route runs through Swaledale via Hawes and onto Bainbridge for a well earned lunch stop. The afternoon session starts with a climb from Askrigg and back to Muker.

The route continues via Thwaite, Keld then up Silver Hill to Tan Hill (Britains Highest Pub – if time permits, „Time for a beer perhaps!“) We then head across Bowes Moor to enter Cumbria briefly and on to Brough and the Durham Dales.

Over Hamsterly Common and into Weardale. Into Stanhope, missing out the ford crossing up Crawleyside Bank and on to Stanhope Common. The route now heads to Lanchester along interesting old Roman roads and back to Chester-le-Street.

The Run is meant to be a testing run for both car and driver but is not a competition. It is not meant to be a vehicle breaking course but as the route takes you over open wild countryside, before embarking you should ensure your car is up to it.

Occasional checkpoints will be in place to assess your knowledge of the Traction, the route and your driving ability.

It is meant to be fun and adventurous. You will need a navigator/co-driver.

As you know, two Tractions have already completed the course so it can be done and you and yours can do it as well.

So, make this your first weekend event for 2012. Drive to County Durham on the Saturday, stay over at one of the suggested hotels, do the run on the Sunday, stay over on the Sunday and head back home on Bank Holiday Monday.

Excluding accommodation and meals (a BBQ may be offered after the Run if there is demand) we expect the cost to be no more than £15 per car to cover Run plaque, achievement car badge, postage etc.

ACCOMODATION

Hotels, which you must book, we would suggest are centred around the Washington Service Station on the A1(M) being:

-Campanile Inn NE37 1LE , www.campanile.com Tele 0191 416 5010 email washington@campanile.com
78 rooms available and we have 30 reserved. Quote TOC for the special rate. B&B £50 per room for 2 people per night.
Single £25 per room plus £10 supplement per night.

Holiday Inn NE37 1LB – Only 10 rooms available and no twin bedded rooms, just doubles.
B&B £60 per room for 2 people per night. Single also £60 per night.
You will be asked to prepay on reservation to get this rate but cancellable and refund if that room relet if before 5th April.

Premier Inn – usual prices depending on when booked

NB. – all these hotels are next door to one another and in walking distance of each other

At this stage I am looking to see what interest there might be in this event. We probably need 20 to 30 cars to make the planning worthwhile.

So, will you please email me at grahamhandleyhandley@btinternet.com or telephone (0044) (0)1661 843493 giving your name and contact details to register your interest and book your hotel as soon as possible.

A special rate has been agreed with the Campanile so please book by December 18th 2011.

Applications and event payment fee will be required by the end of April 2012.

GRAHAM HANDLEY

—–

LA PREMIÈRE RUN de SÛRETÉ et FIABILITÉ BRITANNIQUE
pour Citroën TRACTION AVANT – dimanche 6 mai 2012

C’est l’occasion d’examiner – et de prouver- la sûreté et la fiabilité de votre Traction Avant et de votre capacité d’entraînement.

La course est censée pour être un teste pour la voiture et le conducteur, mais ce n’est pas une compétition. Nous voulons qu’il n’y pas de véhicules cassants pendant le cours, mais comme l’itinéraire vous prend au-dessus de la campagne sauvage ouverte, avant de vous embarquer assurez-vous que votre voiture est prête. Les points de contrôle occasionnels seront en place pour évaluer votre connaissance de la Traction, de l’itinéraire et de votre capacité d’entraînement. Nous aimerons que cette journée est amusement et aventureux. Vous aurez besoin d’un navigateur/co-driver. Comme vous savez deux Tractions ont déjà accompli le cours, ainsi il peut être fait et vous et les vôtres peuvent le faire aussi bien.

Ainsi, faites à ceci votre premier weekend-événement de 2012.

Conduisez au comté Durham le samedi, séjour à un des hôtels suggérés, faites la course le dimanche, restez un nuit en plus le dimanche et retournez à la maison le lundi. Exclusif le logement et les repas (un BBQ peut être offert après la course s’il y a demande) nous nous attendons à ce que le coût ne soit plus que £15 par voiture pour couvrir la plaque de course, l’insigne de voiture d’accomplissement, l’affranchissement etc.

L’itinéraire de 155 miles/250 kilomètres s’enroulera dans le charmant campagne intacte de Durham-county et les secteurs couverts de forêts, au château Barnard, le passage vers les Dales. Par les chateaux Français style portico jusqu’au musée de Bowes du 19ème siècle. Alors aux Yorkshire Dales, Stang Forest Hills à Arkengarthdale, puis tourner pour Low Row et Gunnerside, vers le passage majestueux de Buttertubs Pass, par le village de Muker. Le route se prolonge par Swaledale, Hawes et Bainbridge pour un arrêt pour prendre le déjeuner.

La session d’après-midi commence par une montée de l’Askrigg et de nouveau à Muker. L’itinéraire continue par Thwaite, Keld puis sur Silver Hill vers Tan Hill (le plus haut Pub de l’Angleterre – si le temps permit: „Heure pour une bière peut-être!“).

Nous nous dirigeons alors à travers Bowes Moors pour entrer Cumbria brièvement et puis à Brough et les Durham-Dales.

Puis Hamsterly Commun et dans Weardale. Dans Stanhope, manquant le croisement de Crawleyside Bank et à Stanhope Common. L’itinéraire se dirige maintenant à Lanchester le long de vieilles routes Romaines intéressantes et de nouveau à la Chester-le-Street.

L’événement suivra une partie des itinéraires „épreuve et examen de véhicule à moteur“ des années ’20 et ’30 qui, il est dit, ont aidés à développer les véhicules à moteur comme nous les connaissons aujourd’hui. Il est basé sur le Beamish-itinéraire de sûreté et de fiabilité (connue sous le nom de Beamish-RUN), remis en marche en 1971 par les amis de la musée Beamish, pour n’importe quelle voiture classique pré-1956. Il est couru annuellement, toujours le 3ème dimanche de juin. 130 voitures ont fait la course en 2011, deux étaient Tractions qui ont accomplis le cours et les conducteurs et les navigateurs ont dit que c’était un „expérience merveilleux“.

En raison des nombres restreints capables à participer, et s’opposant avec d’autres événements du TOC, on a décidé de tenir une Traction-RUN indépendante et séparé dans le printemps 2012, offrant un modèle semblable RUN à tous les propriétaires de Traction et que pour des Traction.

En examiner la route, vous voyez une partie d’Angleterre avec la meilleure campagne et des points de vue merveilleux.

LOGEMENT

Les hôtels que nous proposons, et que vous devez réserver vous-mêmes, se trouvent à la station service de Washington sur l’A1 (M) étant :

– Campanile Inn NE37 1LE, www.campanile.com T. 0044/191 416 5010 e-mail washington@campanile.com
78 chambres disponibles et nous avons réservés 30 chambres.
Mentionnez TOC pour le taux spécial. B&B £50 par chambre pour 2 personnes par nuit.
£25 par chambre une personne plus supplément £10 par nuit.

Holiday Inn NE37 1LB – seulement 10 chambres disponibles et aucune a des lits jumeaux, juste doubles.
B&B £60 par chambre pour 2 personnes par nuit. Une personne également £60 par nuit.
Vous serez invités à payer d’avance sur la réservation pour obtenir ce taux, mais c’est encore annulable et il y a un remboursement si l’annulation est faite avant le 5 avril.

Premiere Inn – prix habituels selon le date de réservation

NOTA: tous ces hôtels sont l’une à côté de l’autre.

À ce stade je regarde pour voir quel intérêt il y pourrait être pour cet événement. Nous avons probablement besoin de 20 à 30 voitures pour rendre valable la planification.

Ainsi, voulez bien m’envoyer votre nom et contact-détails à: grahamhandleyhandley@btinternet.com ou téléphonez au 0044/1661 843493 pour enregistrer votre intérêt et pour réserver votre hôtel aussitôt que possible.

On a un taux spécial à Campanile, si la réservation est faite avant le 18 décembre 2011.

Des applications et les honoraires de paiement d’événement seront exigés vers la fin d’avril 2012.

GRAHAM HANDLEY

—–

De eerste U.K. Veiligheids- en Betrouwbaarheids-RUN voor CITROËN TRACTION AVANT – ZONDAG 6 MEI 2012

Dit is de kans om veiligheid en betrouwbaarheid te testen -en te bewijzen- van uw Traction Avant en van uw rijvaardigheid.

Het evenement biedt je de gelegenheid om te rijden langs enkele van de motorvoertuigproef- en testroutes van de jaren ’20 en ’30, waarvan wordt gezegd dat zij geholpen hebben om auto’s -zoals we ze vandaag kennen- te ontwikkelen. Het is gebaseerd op de Beamish test- en veiligheidsroute (gekend als de Beamish-RUN), heropgestart in 1971 door de Vrienden van het Beamish-Museum, voor deelname door om het even welke classic auto pre-1956. De RUN wordt jaarlijks gereden, altijd op de 3de Zondag van Juni. 130 auto’s deden de RUN in 2011, waaronder 2 Tractions die de toer beëindigden; zowel de bestuurders als de navigators zeiden dat het een „prachtige ervaring“ was. Wegens beperking qua aantal deelnemers, en omdat dit weekend gelijk valt met andere TOC-evenementen, is beslist om een afzonderlijke onafhankelijke Traction-RUN te houden in de lente van 2012, die een programma gelijkaardig aan de gekende RUN aanbiedt aan alle Traction-eigenaars en uitsluitend voor Tractions is.

Deze route leidt jullie door Engelands mooiste platteland met prachtige vergezichten.

De 155 mijl-/250 kilometer-route slingert zich door het charmante, onaangeroerde platteland en beboste gebieden van Durham-county tot Kasteel Barnard, de toegang tot de Dales. Via het prachtige Franse chateau stijl Portico en het 19de eeuwse Bowes-Museum, naar de Yorkshire Dales over de Stang Forest-heuvels naar Arkengarthdale, dan naar Low Row, Gunnerside, over de majestueuze Buttertubs Pass naar het dorpje Muker. De route vervolgt door Swaledale, via Hawes en Bainbridge en dan is het lunchtijd. De middagrit begint met een klim van de Askrigg en keert terug naar Muker. De route vervolgt via Thwaite, Keld, dan de Silver Hill en de Tan Hill op (met de hoogste pub van England. Indien voldoende tijd…een biertje misschien?) Wij rijden dan over Bowes Moor, passeren kort door Cumbria en rijden verder naar Brough en de Durham Dales. Over Hamsterly Common, in Weardale, in Stanhope, niet langs de kruising op de Crawleyside Bank, dan verder naar Stanhope Common.

De route leidt dan naar Lanchester langs interessante oude Romeinse wegen en terug naar Chester-le-Street.

De Run is bedoeld om zowel auto als bestuurder te testen, maar is geen competitie. Het is niet de bedoeling brokken te maken, maar omdat de route over open wild platteland loopt, moet je vooraleer te starten zeker zijn dat je auto dit aankan. Er zullen occasionele controleposten zijn om je kennis van de Traction, de route en je rijvaardigheid te beoordelen. Het moet prettig en avontuurlijk blijven. Je hebt een navigator/co-bestuurder nodig.

Zoals je weet hebben reeds 2 Tractions van de Noordoostelijke Sectie van Engeland deze Run uitgereden. Dus, het kan gedaan worden, en jullie en je Traction kunnen het ook. Zodus : maak van deze Run het eerste weekend-evenement van 2012. Kom naar Durham County op zaterdag, verblijf in één van de voorgestelde hotels, doe de Run op zondag, blijf ook slapen zondagnacht en keer maandag terug naar huis.

Exclusief verblijf en maaltijden (een BBQ kan na de Run eventueel voorzien worden, indien voldoende vraag) verwachten wij dat de kosten niet meer dan £15 per auto zullen zijn, incl. Run-rallyplaat, autobadge, kosten enz.

ACCOMMODATIE

Hotels moet u zelf boeken. Wij stellen de volgende voor, gesitueerd rond het Washington Service Station op de A1 (M) :

– Campanile NE37 1LE, www.campanile.com Tel. 0044 191 416 5010 e-mail washington@campanile.com
78 beschikbare kamers, wij hebben 30 kamers gereserveerd. Vermeld „TOC“ voor het speciale tarief.
B&B : £50 per kamer voor 2 personen/per nacht.
Single £25 per kamer/per nacht plus £10 supplement per nacht.

Holiday Inn NE37 1LB – slechts 10 beschikbare kamers en uitsluitend 2-persoonsbedden.
B&B : £60 per kamer voor 2 personen/per nacht. Single ook £60 per nacht. U dient vooruit te betalen bij reservatie om dit tarief te krijgen, maar de reservatie kan geannuleerd, en indien voor 5 april, kan je een terugbetaling krijgen.

Premier INN – gebruikelijke prijzen afhankelijk van datum boeking

NB. al deze hotels liggen bij elkaar en op loopafstand van elkaar.

Voorlopig zou ik graag weten hoeveel interesse er is voor deze Run. Wij hebben zowat 20 tot 30 auto’s nodig om de planning te kunnen maken.

Indien je geïnteresseerd bent, gelieve mij zo snel mogelijk te contacteren. Geef uw naam en contactdetails op via e-mail : grahamhandleyhandley@btinternet.com of telefoon 0044 / 1661 843493 en boek uw hotel zo spoedig mogelijk.

Een speciaal tarief is overeengekomen met Campanile, te boeken voor 18 December 2011.

Inschrijving en betaling voor het evenement dienen voor einde april 2012 te gebeuren.

GRAHAM HANDLEY

GD Star Rating
loading...

19.-21.8.2011: 35 Jahre Citroën Traction Avant Club Schweiz

 Amicale  Kommentare deaktiviert für 19.-21.8.2011: 35 Jahre Citroën Traction Avant Club Schweiz
Aug 112011
 

(English below) Gern reichen wir die Infos der Schweizer ACI-Kollegen an die deutschen Clubs weiter:

Am Wochende vom 19.-21. August 2011 feiert der Traction Avant Club Schweiz (CTAC) sein 35. Jubiläum auf der Allmend in Frauenfeld.

Am Freitag und Samstag wird vor allem Club intern gefeiert,

Am Sonntag 21. August ab 10.00h haben wir alle Citroen Clubs eingeladen, um mit uns das Geburtstagsfest zu feiern.

Es gibt einen kleinen Teilemarkt, Ess- und Getränkestände, Bauernhofglace, Neuwagenausstellung, Fahrt mit dem legendären falschgelenktem 2CV, oder dem Geschicklichkeitsparcour mit 5 Posten.

Frauenfeld ist ca. 15 km von Konstanz entfernt – Richtung Winterthur Zürich an der A7 die Ausfahrt Frauenfeld Ost nehmen – von da ist alles mit „Citroën“ beschildert!

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt und wir freuen uns auf alle Besucher und Gäste!

Mit herzlichen Grüßen von der
Amicale Citroën Suisse

Hans Peter Rubitschon

Weitere Infos unter: www.TractionAvant.ch

und hier noch der CTAC-Flyer zum Download auf der ACI-D-Website.

—–

35 Years of Traction Avant Club CTAC in Switzerland

Our ACI-CH friends have informed us about their national event this year:

On the weekend of 19.-21. August 2011 the Traction Avant Club Switzerland (CTAC) celebrates its 35th anniversary at Allmend in Frauenfeld (CH).

While on Friday and Saturday the celebrations are mainly internal for club members, Sunday August 12st is the chance for all Citroën clubs and their members to jointly celebrate the birthday.

Next to a spare parts market, food and drinks, ice cream, a new car presentation, also the legendary wrong-steered 2CV is in operations at the site, as well as a parcours to test your driving skills.

Frauenfeld is situated ca. 15km from Konstanz / Bodensee – take the highway „Winterthur Zürich“ A7 until Exit Frauenfeld – and just follow the Citroen street signs!

The event will take at any weather condition and we’re excitedly welcoming all visitors and guests!

Mit herzlichen Grüßen von der
Amicale Citroën Suisse

Hans Peter Rubitschon

More info: www.TractionAvant.ch

and: CTAC-Flyer Download on ACI-D-Website.

GD Star Rating
loading...

Citroën im Comic: Neues vom Eckard Schott Verlag

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën im Comic: Neues vom Eckard Schott Verlag
Mai 302011
 

Liebhaber von Comics im klassischen Semi-Funny-Stil der 1950er Jahre und Fans alter Citroën und anderen Oldtimern werden sicherlich großen Gefallen an den neuesten Publikationen aus dem Haus „Salleck Publications“ finden:

Die „Bande der Weindiebe“, eine deutsche Übersetzung des französischen Originals „Le Gang des Pinardiers“, spielt im Jahr 1953. Auf der Route Nationale 7 werden LKWs gestohlen, die Wein in die Hauptstadt Paris transportieren. Die Diebesbande schreckt dabei vor nichts zurück, um an die wertvolle Ladung zu kommen.

Auf der Rückfahrt nach Paris trifft Jacques Gibrat, Reporter bei France-Enquêtes, einen Fahrer, der der Bande knapp entkommen konnte. Er macht sich auf die Suche nach den Dieben, eine Suche, die ihn vom Tal der Rhône bis in die Weinkeller von Paris führt. Dabei gerät er allerdings in höchste Gefahr …

Die Autoren Thierry Dubois und Jean-Luc Delvaux erzählen eine spannende Kriminalgeschichte, ganz in der Tradition von Maurice Tillieux und Yves Chaland. Der 48-seitige Comic ist in Hardcover gebunden und über die ISBN 978-3-89908-390-8 im Handel erhältlich. Viele werden Thierry Dubois von seinen zahlreichen Illustrationen für Citroën-Bücher, Treffen und Veranstaltungen, Postkarten und anderen Publikationen kennen – sein Stand auf der Retromobile war in diesem Jahr gut besucht!

Eckart Schott, Gründer des deutschen Comic-Verlags „Salleck Publications“, hat uns über die neuesten Publikationen informiert. Das umfangreiche Verlagsprogramm umfasst Comics aus dem franko-belgischen Raum.

Zum Typ „Semi-Funny Comic“ definiert die Website „Comic-Sammlung.info“ wie folgt:

…Der Semi-Funny hat meist realistisch gezeichnete Hintergründe und Landschaftsbilder, in denen seine charakteristischen Comichelden auftreten. (Semi: Halb) bedeutet, dass in einem Verhältnis von etwa Eins zu Eins realistische und überzeichnete Einheiten pro Bild auftauchen. Der Begriff „Funny“ meint ebenso wie bei dem reinen Funny-Stil nicht unbedingt, dass leichte und spaßige Unterhaltung geboten wird, sondern benennt vielmehr den präferierten Zeichenstil des Autors, der realistische Elemente mit Funny-Elementen kombiniert. Die Funny-Elemente stammen meist aus der Welt des Cartoons und des reinen Funnystils, in denen Details der Gesichter stark hervorgehoben werden, sodass die Comichelden einen starken Identifikations- und Wiedererkennungswert bekommen. (C) Comic-Sammlung.Info

weitere Comics u.a. mit Citroën-Modellen:


Zum Inhalt: Paris. September 1959. Die schöne Margot träumt von einer Karriere als Journalistin. Doch aller Anfang ist schwer und so verdingt sie sich als Volontärin bei der Automobil-Zeitschrift AUTO-Revue. Dort bearbeitet sie Kleinanzeigen und darf diversen Schreibkram erledigen, der nicht gerade eine große Herausforderung ist.

Das ändert sich jedoch, als eine große Sondernummer zum 25jährigen Jubiläum der Citroën Traction ansteht. Die Redaktion vertraut ihr einen Artikel zum legendären Modell 22 CV an. Doch sie ahnt nicht, dass sie Opfer eines Scherzes der männlichen Kollegen werden soll. Den 22 CV umgibt nämlich ein Geheimnis und Insider glauben zu wissen, dass vom diesem Modell nur Entwürfe und ein Prototyp existierten und es den 22 CV gar nie richtig auf dem Markt gegeben hat.

Mit riesigem Elan macht sich Margot an die Recherche und fördert interessante Details ans Tageslicht, die belegen, dass der 22 CV mehr als nur eine Legende ist…

ISBN: 978-3-89908-371-2, Preis: 12.90 Euro

und mit vielen Ansichten des Citroën DS:

Dies ist die „indirekte“ Fortsetzung von „Das blaue Tagebuch“. Victor Sanchez ist wieder aus dem Gefängnis entlassen worden und feiert seine Heimkehr mit seinen Freunden.

Nach einer Vernissage von Victors Fotos lernt er Abel kennen, der auf einem Foto seinen Freund Tristan erkennt, der seit Monaten verschwunden ist. Ist er mit seiner Freundin Clara untergetaucht? Abel begibt sich auf eine mörderische Suche…

Weitere Buchtitel u.a. auf der Homepage des Verlags:

www.salleck-publications.de

—–


Latest German Spoken Citroën Comics published by „Salleck Publications“

The above mentioned books can be ordered by the ISBN numbers mentioned via www.salleck-publications.de

GD Star Rating
loading...