ICCCR-Yorkshire Buch & DVD: Deutschlandpremiere beim Frankreichfest Düsseldorf

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für ICCCR-Yorkshire Buch & DVD: Deutschlandpremiere beim Frankreichfest Düsseldorf
Jul 092013
 

(English below)

Endlich ist es soweit – das Buch und die DVD zum Citroën-Welttreffen ICCCR 2012 Yorkshire ist fertig – und wird erstmalig in Deutschland im Rahmen des „13. Düsseldorfer Frankreichfests“ am kommenden Wochenende (http://www.duesseldorfer-frankreich-fest.de/) als „Deutschlandpremiere“ verfügbar sein.

Mick Popka, Webmaster des ICCCR und einer der Hauptverantwortlichen des Organisationskommittees, kommt höchstpersönlich auf eigener Achse zum Frankreichfest aus Yorkshire angereist, und hat im Kofferraum für alle diejenigen, die vorbestellt haben, bereits die ersten Exemplare dabei, sowie für den „Spontanverkauf“ vor Ort noch einige weitere mitgebracht.

Wahrscheinlich wird Mick mit seinem Citroën Ami8 anreisen – den Traction Roadster, den einige von Euch von der letztjährigen Techno Classica Essen kennen, hat es leider am letzten Wochenende auf einer anderen Ausfahrt in England mit einem gebrochenen Einlassventil kalt erwischt und muss wahrscheinlich zu Hause bleiben.

2013.wanted-mick-popka-technoclassica

Mick wird an der Rallye stattdessen mit dem Ami8 teilnehmen – einen echten Engländer kann solch eine Panne nicht aufhalten – haltet also Ausschau nach einem Citroën mit englischem Autokennzeichen, oder aber, wenn alle Stricke reissen, werden wir mit einem deutschen schwarzen Citroën DS „Prefecture“ mit rotem Oldtimerwechselkennzeichen (ME-…) als „Fallback“ auf der Rallye am Samstag unterwegs sein. Wer Mick Popka nicht kennt – siehe Anhang: die Suchanzeige aus dem englischen Clubmagazin „Floating Power“ 😉

Wir werden Samstagvormittag so gegen 9:30h in der Düsseldorfer Altstadt am Burgplatz (neben dem Schlossturm) zum Start der Rallye eintreffen und bis ca. 10:30-11h vor Ort sein – bitte dann Mick bzw. uns von der Amicale Citroen ansprechen. Ansonsten sind wir gegen Nachmittag von der Rundtour wieder zurück und bleiben auf dem Burgplatz mitten in der Altstadt – Mick freut sich auf jeden, der ihn begrüsst (und natürlich eines der Memorabilia kauft – das hilft, die letzten Kosten des ICCCR zu finanzieren)…!

Zu guter Letzt sei noch darauf hingewiesen, dass in Düsseldorf in diesem Jahr das 725-jährige Stadtjubiläum mit der grössten Kirmes am Rhein gefeiert wird – weitere Infos hier: http://www.duesseldorf-tourismus.de/top-veranstaltungen/groesste-kirmes-am-rhein/

Bitte leitet diese Info an Eure Clubmitglieder weiter und kommt zahlreich nach Düsseldorf – (nicht nur) an dem Tag ist die Stadt eine Reise wert – herzlichen Dank!

—–

The ICCCR 2012 Yorkshire book and DVD is ready – come to Dusseldorf to pick up one of the first ones!

Now the book and DVD memorabilia of the last year’s 2012 ICCCR is available – and Mick Popka is going to bring them to Germany next weekend! In the context of the 13th Dusseldorf French festival („Frankreichfest“ – http://www.duesseldorfer-frankreich-fest.de/ – the whole old town being a big French event, ca. 170 French cars joining a rally), Mick will bring a number of souvenirs over to you from the other side of the Channel.

For those from Belgium who did a pre-order, Mick intends to ship them this Friday in Belgium, and also the French and Dutch people will benefit from having them shipped in France on Friday and in the Netherlands the same day – Mick has his car loaded with books and DVDs for you!

2013.wanted-mick-popka-technoclassica

We’re sure that you’ll enjoy this marvellous rich book and remember the great time you spent in England – and if you haven’t been there: now it’s time to see what you have missed!

So why not come over to Dusseldorf – the city is just half an hour away from the Dutch border, one hour from the Belgium and around 1.5 hrs from the French border – certainly worth a visit (not only) this weekend. Also, the now 725-year-old city runs that weekend the „biggest fun fair on the Rhine“ (http://www.duesseldorf-tourismus.de/en/our-top-events/biggest-fun-fair-on-the-rhine/).

Enjoy – and again thanks to Mick for his outstanding performance and engagement for this event!

GD Star Rating
loading...

Das Buch zum ICCCR 2012 nun als Preview / Leseprobe verfügbar

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Das Buch zum ICCCR 2012 nun als Preview / Leseprobe verfügbar
Jun 042013
 

(English below, Francais au-dessous)

Werte Citroën-Fans, wir alle warten bereits gespannt auf das Erscheinen des Buchs und der DVD vom 15. Citroën-Welttreffen (ICCCR) Yorkshire 2012, das nunmehr Ende Juni ausgeliefert werden wird.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Einladung liegen bereits Bestellungen über mehr als 190 Exemplare vor.

Dennoch würden sich die Organisatoren freuen, wenn mehr Zuspruch (sprich Bestellungen) eingehen würden, insbesondere auch um ihr Engagement damit zu würdigen. Daher haben sie keinen Aufwand gescheut und eine Voransicht zum Download aufgelegt, quasi ein „Rezensionsexemplar“, das Euch die Möglichkeit gibt, einen ersten Eindruck der Qualität des Buches in Bezug auf das Design und Layout zu bekommen, quasi das „Look and Feel“.

Das ICCCR-Team würde sich freuen, wenn Ihr Euren Eindruck vom Buch Euren Clubmitgliedern per Homepage, email oder Club-Website etc. weitergeben würdet und für die Bestellung dieses Buchs werben würdet.

Die Voransicht steht als PDF mit Wasserzeichen und einer Größe von rund 15MB auf der Internetplattform „We Transfer“ kostenlos und ohne Registrierung bis zum 14. Juni 2013 zum Download zur Verfügung. Die Datei ist zudem passwort-geschützt mit dem Wort: „Nigel“.

Hier der Download-Link: http://we.tl/uOgperd8ZV

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

Das Buch, DVD oder Buch und DVD können von von diesem Link aus direkt bestellt werden.

Es werden 3 Bezugsmethoden angeboten:
– Standard-Versand über Royal Mail
– „national“ (über Ansprechpartner im Land kann eine nationale Verteilung organisiert werden)
– bei grossen Citroën-Veranstaltungen in Europa (Citromobile, Retromobile, Frankreichfest Düsseldorf, usw.)

Wir akzeptieren Überweisungen per IBAN/BIC, PayPal sowie alle wichtigen Kredit-und Debitkarten via PayPal (Kein PayPal-Konto erforderlich). In Großbritannien haben wir akzeptieren BACS-Transferzahlungen.

Wir danken dem ICCCR-Team für die Hinweise!

PS: Alle vor dem 15. Juni bestellten Bücher werden signiert und einzeln nummeriert. Es gibt eine begrenzte Anzahl verfügbarer Bücher, und wenn sie weg sind, sind sie weg („first come, first serve“)! Bestellen Sie daher noch heute – Sie werden nicht enttäuscht sein…!

—–

Fellow Citroën enthusiast.

We are all awaiting the imminent arrival of the Book and DVD of the 15th ICCCR which will be delivered from the printers toward the end of June.

At the time of writing this invitation the organizers have received pre-orders for over 190 copies.

In order to encourage more interest in the book they have produced a „cut down“ review copy which gives you the opportunity to see an example of the quality of the book in terms of the design and layout, the translation together with the overall „look and feel“.

All we would ask is that you communicate your impression of the book through classic car and Citroen club magazines and websites in your country and internationally, and to the club members, friends and fellows.

The file is a watermarked PDF with a size of 15Mb.

They have used the free services „We Transfer“ to provide you with a download link which will be valid until 14th June 2013.

The „Review Edition“ is available for you to download from here: http://we.tl/uOgperd8ZV – it is password-protected and the key to accessing it is „Nigel“.

Further information on the book can be found here.

The Book, DVD or Book and DVD can be ordered from here.

They offer 3 methods of Postage:
– Standard via Royal Mail
– „In Country“ (they ship to a distribution point in your country and post at local rates)
– Collection from major European Citroen events (Citromobile, Retromobile etc.)

The ICCCR team accepts international payment by EuroZone Transfer, PayPal and all major Debit and Credit Cards via PayPal (No PayPal account required). In the UK they accept BACS transfer payments.

Thank you for making this last part of the ICCCR „deliverables“ also a success!

PS All books ordered before 15th June will be signed and will be individually numbered. There are a limited number of books available and once they are gone they are gone! So please order today and you won’t be disappointed.

—–

Chèrs Citroënistes,

Nous attendons tous l’arrivée imminente du livre et DVD du 15e ICCCR Yorkshire 2012 qui seront livrés à partir des imprimantes vers la fin de Juin.

Au moment de la rédaction de cette invitation, nous avons pré-commandé à plus de 190 exemplaires.

Afin d’encourager un plus grand intérêt dans le livre que nous avons produit une „abattu“ copie d’examen qui vous donne l’occasion de voir un exemple de la qualité de l’ouvrage en termes de conception et de mise en page, la traduction avec le „look and feel“.

Tout ce que nous demandons, c’est que vous nous communiquez votre impression du livre à travers voiture classique et magazines et sites web du club Citroen dans votre pays et à l’étranger.

Le fichier est un fichier PDF en filigrane avec une taille de 15Mo.

Nous avons utilisé les services gratuits „WeTransfer“ de vous fournir un lien de téléchargement qui sera valable jusqu’au 14 Juin 2013.

La „Revue Edition“ est disponible pour téléchargement à partir d’ici: http://we.tl/uOgperd8ZV – access mot de passe c’est „Nigel“.

Plus d’informations sur le livre peut être trouvé ici.

Le livre, DVD ou livres et DVD peuvent être commandés à partir d’ici: info.

Nous vous proposons 3 modes de poste:
– Standard est assurée par Royal Mail
– „Au Pays“ (nous nous transportons à un point de distribution dans votre pays et post au tarif local)
– Collection des grands événements européens Citroen (CitroMobile, Rétromobile etc)

Nous acceptons le paiement international par EuroZone transfert, Paypal et les principales cartes de débit et de crédit via Paypal (pas de compte PayPal requis). Au Royaume-Uni, nous acceptons les paiements de transfert BACS.

Cordialement
Mick Popka.

PS Tous les livres commandés avant le 15 Juin sera signé et sera numérotée individuellement. Il ya un nombre limité de livres disponibles et une fois qu’ils sont partis, ils sont partis! Commandez dès aujourd’hui et ne pas être déçu.

GD Star Rating
loading...

Das Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR-Buch und DVD bald verfügbar!

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Das Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR-Buch und DVD bald verfügbar!
Mai 032013
 

(English below)

Zum Welttreffen gehört es mit dazu – bald schon verfügbar: Das Buch zum ICCCR sowie eine DVD erscheinen in wenigen Tagen in limitierter Auflage – schon jetzt sind beide Artikel sowie noch Restposten aus dem Souvenir- und Merchandise-Shop online bestellbar!

Das ICCCR-Buch:

224 farbige Seiten und über 1000 Fotos und Abbildungen lassen noch einmal die Erinnerungen Revue passieren. Wer entdeckt sein Auto wieder, oder sucht noch für Freunde ein passendes Geschenk? Das Buch ist dreisprachig (englisch, französisch, deutsch) gedruckt.

Die Video-DVD:

mehr als 100 Minuten bewegter Bilder geben noch einmal Rückblick auf die schönsten Tage des Citroën-Sommers 2012.

Der Preis:

Das Buch kostet 20 GBP / 25 Euro, das Video 10 GBP / 13 Euro, beide zusammen 25 GBP / 32 Euro zzgl. Porto.

Die Auslieferung wird im Juni beginnen.

Weitere Details hier:

icccr-2012-buch-dvd Der Flyer (Download – PDF)

—–


Memories soon available – the Book and DVD about the World Meeting 2012

It is just a few more days until the latest big thing about the ICCCR 2012 will be made available – both the book and the DVD are in the final stage and will be for sale in June.

And the works being done is really huge:

The Book alone will cover more than 1000 full-color photos and illustrations being published on 224 pages. Will you find yourself on one of the pics? Or maybe you’d be looking for a gift for a friend who did participate? Or just enjoy reading in one of the three languages (English, French, German)?

The DVD also will give a lively retrospective in the most outstanding meeting for Citroën enthusiasts in 2012. More than 100 minutes of recording and an amazing number of cars are presented.

The cost:

The book – 20 GBP / 25 Euro,
the Video – 10 GBP / 13 Euro,
combined – 25 GBP / 32 Euro plus postage.

Certainly worth an investment – and only limited supplies: first come, first serve! So go to the online shop today and order your copy, before they’re not available any longer.

Enjoy – and again thx to the organizers who made this outstanding event happen!

More details here:

icccr-2012-buch-dvd Der Flyer (Download – PDF)

GD Star Rating
loading...
Aug 222012
 

(German only)

Während sich die meisten Teilnehmer des nur alle vier Jahre stattfindenden Welttreffens der Citroën Clubs (ICCCR = „International Citroën Car Club Rally“) erst wenige Wochen oder Monate zuvor mit der Vorbereitung zur Anreise, Hotelbuchung, Kanalüberquerung etc. auseinandersetzen, kam die Amicale schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt mit der Vorbereitung des Events in Berührung. Traditionell wird beim vorigen ICCCR das nachfolgende nunmehr 15. ICCCR gewählt. So sassen wir 2008 in Rom, zwei Delegierte aus Deutschland, zusammen mit zwei Dutzend anderen Amicale-Repräsentanten, und stimmten für den (einzigen) Kandidaten im Jahr 2012 ab. Und auch hier waren wir bereits rund 1,5 Jahre vorher informiert gewesen, als im Frühjahr 2006 bei der Jahreshauptversammlung der internationalen Amicale im Rahmen der Retromobile Paris 2006 bereits die Engländer ihr mögliches Engagement für 2012 ankündigten.

Zwischen Ankündigung einer möglichen Ausrichtung bis hin zu einer definitiven Zusage einer Ausrichtung vergehen meist einige Monate, um nicht nur mögliche Treffenplätze zu eruieren, sondern insbesondere einmal abzuschätzen, wer überhaupt die organisatorische Grossleistung einer Treffenorganisation dieser Größenordnung erbringen kann, und wo man die notwendigen Heerscharen von ehrenamtlichen Mitarbeiter dazu auftreibt.

Wer sich in diesem Zusammenhang einmal etwas intensiver mit solchen Ideen auseinandersetzt, wird schnell feststellen, daß einer möglichen Euphorie zur Ausrichtung dieser Veranstaltung schnell Ernüchterung dank der nackten Zahlen und Fakten der vorangegangenen Ereignisse folgt. Dank der Vorarbeit des ACI-Vorstands in den frühen 2000er Jahren müssen nämlich die Organisatoren zumindest auf „executive summary“ Ebene entsprechende Abschlussberichte abliefern. Da wären dann typischerweise Budgets von mehr als 250.000 Euro zu nennen, die grossteils (z.B. über Sponsoren, teils aber auch aus Clubkassen finanzkräftiger Clubs und Priavtpersonen) vorfinanziert werden müssen, das Organisieren einer entsprechend zusammenhängenden und logistisch nicht allzu dezentral gelegenen Veranstaltungsfläche und nicht zuletzt eine Projektorganisation, die mit rund 350-380 freiwilligen Vor-Ort-Helfern (die allesamt NICHT am Treffen teilnehmen können, weil sie dann arbeiten!) eine organisatorische Meisterleistung für eine reibungsfreie Abwicklung der Veranstaltung bringen müssen.

Auch die Projektlogistik ist nicht ohne Tücken; von Sanitärinstallationen über Strom, Catering, Polizeiunterstützung sowie Freigaben von Stadt, Ordnungsamt, Einbindung von Tourismus, Musikgruppen, Kommunikation und Marketing über Social Media, Webseiten in zumindest drei wenn nicht mehr Sprachen, Besucher-Hotline und und Pressearbeit, und und…

Wie schrieb Nigel Wild, Projektleiter ICCCR, in seinem Vorwort des Programmhefts so schön: „Das ICCCR ist wie das Fliegen einer Hummel – beides sollte eigentlich nicht funktionieren können. Bei der Hummel liegt es an der Aerodynamik, beim ICCCR daran, daß Amateure eine Veranstaltung tausender Teilnehmer organisieren müssen. Auf wundersame Weise geht es dennoch…“ Seit 1973 liefern die Macher eine Meisterleistung, die in fast allen Fällen von Nicht-Fachleuten im Veranstaltungs-Projektmanagement durchzuführen ist und bislang in fast allen Fällen grösstenteils reibungsfrei abgeliefert wurde – CHAPEAU!

Wie in den vergangenen Jahren auch, haben sich die Organisatoren meist für ein bereits existierendes Gelände für Grossveranstaltungen entschieden; meist sind kleinere Rennstrecken für automobile Veranstaltungen am besten geeignet, um nicht nur den Anreisestrom sondern auch den Verkehr im Gelände während des Events ohne Gefahr für Personen und Besucher aufnehmen zu können. Der „Greater Yorkshire Showground“ in Harrogate/Yorkshire, Englands größte zusammenhängende Veranstaltungsfläche, wurde – nachdem das ursprünglich geplante Gelände aufgrund einer Terminkollision 2 Jahre vor geplantem Datum nicht mehr zur Verfügung stand – als ideale ICCCR-Fläche auserkoren.

Nun – was konnten wir von der Amicale für die ICCCR Organisatoren tun? Zunächst haben wir Mick Popka, Nigel Wild und den anderen Mitgliedern des ICCCR-Orga-Kernteams erst einmal unsere deutsche Unterstützung zugesagt. Seit 2009 dann haben die Organisatoren dann Gelegenheit bekommen, auf der Technoclassica im Rahmen der „Citroën-Strasse“ Präsenz der deutschen Citroën-Clubs ihre Veranstaltung den Clubs, ihren Mitgliedern und den Oldtimer-Enthusiasten auf der weltgrößten Oldtimer-Messe vorzustellen. Mick war zu der Jahreshauptversammlung der Amicale stets anwesend und berichtete – ständig gespickt mit seinem typisch englischen Humor – über die vielfältigen Möglichkeiten des ICCCR und die besonderen Vorzüge englischen Bieres aus der Region Yorkshire… Doch dazu später mehr.

Mick Popka, zugleich Webmaster der ICCCR-Website und für Kommunikation verantwortlich, fehlte ein geeigneter deutscher Übersetzer – der „native speaker“, den er sich bei einem professionellen Übersetzungsbüro für teures Geld einkaufte, war nicht einmal einen Pfennig pardon Cent wert: ich fand pro Seite rund 50 (!) Übersetzungsfehler und habe daher angeboten, grosse Teile von Website, Flyer, Pressekommunikation, Programm etc. des ICCCR in deutscher Sprache über die Zeit bereitzustellen, sowie wenn nötig in den deutschen Präsenzterminen mit Übersetzungen zu assistieren. Allein in diesem Jahr 2012 sind mehr als 350, seit 2008 akkumuliert mehr als 650 emails bzgl. der Organisation und deren Unterstützung zwischen uns hin- und hergegangen, von den privaten Konversationen ganz zu schweigen, und die Telefonrechnung weist etliche 100 Euro Kosten für Telefonate über den Ärmelkanal aus…

Und durch die Zusammenarbeit, wenn sie dann für ein gemeinsames und zugleich schönes Projekt entsteht, ist zwischen uns eine Freundschaft entstanden – und wir haben Mick eingeladen, auch nach Ende des ICCCR wieder in Essen zu besuchen, selbstverständlich!

Zugleich haben wir nicht nur bei den Clubs, sondern auch bei Citroën in Deutschland und international für die Unterstützung des ICCCR geworben. Dank der wirklich offenen, positiven und insbesondere resultat-orientierten Zusammenarbeit mit dem Hersteller konnten wir über die Zeit konkrete Ergebnisse vorweisen: Citroën Deutschland hat allein in diesem Jahr in einigen Pressemitteilungen und internen Händlerinformationen auf das ICCCR hingewiesen und eine Retrospektive vor wenigen Wochen veröffentlicht, einen Counter auf der Technoclassica für das ICCCR-Team bereitgestellt, sich mit der Geschäftsleitung der CDG und führenden Köpfen des Unternehmens neben dem ICCCR-Team in einem Traction Avant Roadster für eine PR-Story präsentiert und und und…

Darüber hinaus wurde zusammen mit der Amicale Citroën und der CDG eine Presseaktion für Yorkshire entwickelt, bei der ein nagelneuer Citroën DS3 Racing werbewirksam unter dem Slogan „Amicale und Citroën join the ICCCR“ foliert wurde und der auf dem Veranstaltungsgelände in Harrogate direkt vor der Haupthalle positioniert wurde. Alle Teilnehmer des ICCCR erhielten in ihrer Willkommenstüte ein Infoblatt zur Amicale und der Zusammenarbeit mit der CDG, und konnten in einem Preisausschreiben eines der wunderschönen historischen Technoclassica-Poster in limitierter Auflage gewinnen; bei einer Charity-Aktion zugunsten einer Krebsklinik kam der DS3 Racing dann noch zu Rundfahrten („Charity Rides“) zum Einsatz und spielte so noch einige hundert Pfund zugunsten eines guten Zwecks ein – vielen Dank!

Das „Projekt ICCCR“ – auch wenn es nicht eine deutsche Veranstaltung war – ist damit erneut ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Fans und Marke, das seinesgleichen in der restlichen Citroën-Welt ausserhalb Frankreichs wirklich sucht: leider ist die Kooperation zwischen Clubs, Amicale und Hersteller-Landesgesellschaften in anderen Ländern weniger gut etabliert, und die Clubs werden entweder vollständig ignoriert und es findet keinerlei Dialog zwischen den Parteien statt, oder aber es wird auf kleinster Ebene eher informell geduldet und die Clubs werden Bittsteller für die eigene Marke – sicherlich ein verschenktes Potential, von dem wir hoffen, daß wir durch Vorangehen mit gutem Beispiel in anderen Ländern bald Nachahmer finden werden…!

Insbesondere gilt daher unser großer Dank der CDG und hierbei namentlich dem Leiter des Bereichs Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Stephan Lützenkirchen, sowie Tilman Becker vom Eventmanagement, ohne die die Umsetzung sowohl von Technoclassica als auch Bereitstellung des DS3 Racing samt Promomaterial nicht denkbar gewesen wäre, sowie die Unterstützung durch Citroën-Geschäftsführer Holger Böhme. Vielen herzlichen Dank für Euer Engagement – Ihr seid Spitze!

Doch zurück zum eigentlichen Event. Nachdem die organisatorische Unterstützung im Wesentlichen abgewickelt war, waren wir glücklich, nur als „passive Gäste“ zum ICCCR reisen zu können. Das Wetter spielte wunderbar mit, die Fähre von Oostende nach Dover fuhr pünktlich (wir hatten uns aus Kostengründen gegen die Fähre Rotterdam-Hull entschieden: Oostende-Dover: 78 Euro, Rotterdam-Hull: 450 Euro), nur der Stau rund um London – zeitgleich liefen die olympischen Spiele in der letzten Woche – verursachte etwas Verzögerung, das Navi des DS3 Racing schlug dann TMC-gesteuert eine innenstadt-nahe alternative Route vor, die wir durch dann einschlugen.

Wir kamen donnerstags an und waren erleichtert: Petrus hatte ein Einsehen und rechtzeitig die wochenlang vorher geöffneten Fluttore geschlossen. Allein hierzu gab es eine Nebengeschichte: der „Greater Yorkshire Showground“ beherbergt seit über 100 Jahren eine alljährlich stattfindende Landwirtschafts- und Pferdeshow, die seit ihrem Bestehen nur drei Mal abgesagt werden musste – zu Zeiten des zweiten Weltkriegs. Und – in diesem Jahr! Mehr als 125.000 erwartete Besucher mussten zu Haus bleiben, alle Vorarbeit war umsonst, weil das Gelände massiv unter Wasser stand, die Fluten in die Haupthalle hereinliefen, und Matsch und knietiefe Furten ein Camping auf über 30% des Geländes unmöglich machten. Und das 6 Wochen vor ICCCR-Beginn! Mick bat mich, eine entsprechende Ankündigung auszusenden: das ICCCR findet trotzdem statt. Na klar findet es statt!

Der „Showground“ war das ideale Gelände für diese Art von Veranstaltung. Die Logistik kann auf ein Mindestmass reduziert werden, weil Catering, Sanitäranlagen, Hallen und Wiesen für Besucher und Aussteller zahlreich und insbesondere in fussläufiger Entfernung bereitstanden – man benötigte maximal eine Viertelstunde Fussmarsch von einem Ende zum anderen. Die Einfahrt war mit Ticketschaltern analog zu den „Peage“-Stationen der französischen Autobahnen vorbereitet – unsere Anmelde-Wartezeit am Donnerstag betrug gerade einmal 3 Minuten – und nicht 8-12 Stunden wir beim 2CV-Welttreffen 2011 in Salbris! Sehr schön – allein das führte zu allgemeiner Entspannung…

Vor Ort fanden wir die Campingplätze und ihre Infrastruktur als völlig ausreichend und gut dimensioniert. Neben dem Blick auf die bereits angereisten hunderten Citroën fanden wir im zentralen „Food Court“ eine Auswahl nationaler und internationaler Speisen, vom traditionellen „Fish and Chips“ über asiatische Spezialitäten, französische Leckereien und italienische Pizza- und Pastagerichte auch Bars, Eiswagen und Getränke für gross und klein. Ach ja – und eine Ale Bar mit sagenhaften 43 verschiedenen Sorten von Ale und Cider. Sehr englisch – und (leider) sehr lecker! 😉

Allabendlich gab es gute Musik und Entertainment, sei es von „Magic – A Kind of Queen“-Coverband, die so täuschend echt Live-Musik präsentierte, daß man beim Schließen der Augen meinte, das Original zu hören (spätestens bei „Radio Ga Ga“ konnte jeder mitsingen) über Folkmusik der bekannten Demon Barber Roadshow bis hin zu den Kentucky Cow Tippers, der „J B Goode“ klassischen Rock‘n‘Roll, „Spirit Of New Orleans“ mit Jazz, „Blackbeard’s Tea Party“ mit Barn Dance und und…

Grosses Highlight der Veranstaltung war natürlich das „Citroën Museum“, in dem Dutzende Exponate unter dem Motto „Keep Left“ der staunenden Öffentlichkeit präsentiert wurden. Wir waren geschichtlich etwas vorbereitet – das Buch „The British Citroën“ von Malcolm Bobbitt, das 1991 als eines der ersten zusammenfassenden Kompendien herausgegeben wurde, ist dafür bestens geeignet – und wussten über Exoten wie die 211 auf Basis übrig gebliebener 2CV-Fahrgestelle produzierten Bijou und den nur 3 jemals offiziell von Citroën hergestellten HY RHD („right hand drive“), aber diese und andere Pretiosen nicht nur zu kennen, sondern sie an einem Ort gesammelt und ohne Absperrketten vorfinden zu können, ist aussergewöhnlich und zugleich einmalig in der gesamten historischen Citroën-Präsentation. Wer kennt schon den 1928 Citroën 12-24 Roadster, einen 1955 Slough-built Citroën 2CV SAP Pickup von dem nur 130 insgesamt und 65 für die Navy hergestellt wurde, einen 1956 RHD Citroën 2CV SAZ Saloon (nur zwischen 1953 und 1960 wurden 2CV in Slough hergestellt), eine seit über 60 Jahren in Familienbesitz befindliche 1929 gebaute Kegresse.

Unter anderem fanden sich ein CX Loadrunner, der einzige je als RHD gebaute 1995 C15 3-Achser Umbau von Chausson Leotard, ein 1960 RHD DS19 und 1976 Ami Super 1015ccm, 1975 GS 1220 Estate in leuchtendem AC329 Orange Ténéré, ein 1977 GS Estate, 1961 Panhard PL 17 RHD, ein 1964 Bijou Chassis Nr. 268 und ein 1925 Citroën C3 5HP „Tréfle“, von denen nur noch wenige Exemplare überhaupt existieren, der bekannte und derzeit zum Verkauf anstehende „DSM 27“ 4-Türer Cabriolet mit 2,7L V6 SM Motor und umgebautem C35-Getriebe und CX-Kühlung, der im zweiten Gang 80mph (135km/h) ermöglicht!

Ein optischer Hingucker war der 1973 Citroën D Super 5 von Len Drew, ein Auto, das im Zustand „1++“ – sicherlich besser als neu! – präsentiert wurde. Len hat den Wagen, der 1986 von einem Citroën-Händler mit nur 36.000 Meilen erworben wurde, total zerlegt und in Eigenarbeit und teils im Garten und in der Küche (man kann sich die Belastbarkeit seiner Ehefrau kaum vorstellen) und NUR mit Neuteilen wieder aufgebaut. Bis ins kleinste wurde jedes Detail perfekt bearbeitet – selbst die Schweisspunkte der Karosserie wurden sorgsam aufgefüllt, um eine nahtlose Oberfläche zu erzeugen. Der von einigen als der „beste DS der Welt“ bezeichnete Wagen, der für jede Unternehmenspräsentation und höchstauflösenden Aufnahmen in Fotostudios bestens geeignet ist, steht wohl zum Verkauf und kann für 75.000 Pfund vom Eigner erworben werden.

Techisch vielleicht am spektakulärsten war allerdings ein vom „Transport and Road Research Laboratory Crowthorne, Berkshire“ (TRRL) umgerüsteter Citroën DS19, mit dem Experimente für ein „driverless car“ gemacht wurde. Man möge sich das vorstellen – vor rund 50 Jahren baute man bereits an Technologien für die Verwendung, die heutzutage autonom agierende Fahrzeuge wie beispielsweise das Google Car, die mit Hochleistungscomputern über Bilderkennung und Kartenmaterial erstmalig auf abgelegenen Teststrecken ihre Runden absolvieren!

Das Prinzip damals beruhte auf der Kommunikation zwischen Automobil und Fahrbahn – über Magnetschleifen auf der Stasse sollte eine Art Autopilot analog zum Flugverkehr etabliert werden, mit dem eine höhere Verkehrsdichte auf den Strassen erzielt werden sollte. Der DS erwies sich als besonders geeignetes Testfahrzeug, weil das zentral gesteurte Hydrauliksystem einen feinfühligen Eingriff in die Lenkung und Bremssystem ermöglichte. Bei Testfahrten konnten so Geschwindkeiten bis zu 80mph unter beliebigen Wetterbedingungen ohne Geschwindigkeits- oder Richtungsabweichung erzielt werden – und weit präziser als bei menschlicher Steuerung des DS. Mitte der 70er Jahre wurde die Forschung an der Technologie aus Kostengründen eingestellt.

Aus dem Conservatoire Citroën kam unter anderem das „Vehicule G“, (der „kleine“ Vorgänger des HY), das „Projet Y“ (der Visa-ähnliche Prototyp des Ami8-Nachfolger, aus dem später der Oltcit entstehen sollte), das „Projet L“ (Prototyp des CX von 1971), der „Panhard-DS“ (ein auf DS-Chassis Basis aufgebauter Panhard 24, 1967, vorgesehen für DS21 Motor), sowie der „Urbain 2“ (1973) und „Mini-ZUP“ (eigentlich der „Urbain 1“, 1972); im Freigelände war ein C4 WRC Sebastien Loeb-Mockup (für Promozwecke) zu bestaunen.

Neben dem Museum unmittelbar angeschlossen war die Halle der Händler. Hier konnten Ersatzteile und Spezialwerkzeuge, Literatur und Modellautos, Souvenire und Devotionalien, Citroen-Shirts und Taschen, und und und… erworben werden und mit Fachleuten technische Tips zu Instandsetzung ausgetauscht werden. Leider wurde hier von einem Diebstahl in der Halle beim Aufbau berichtet – der bekannte DS-Spezialist Dirk Sassen aus Düsseldorf berichtete vom Verlust einer Lichtmaschine – und man war noch bei der Auswertung der CCTV Überwachungskameras, um darauf Rückschlüsse auf den möglichen Dieb zu ziehen. Hier die Bitte an alle – falls jemand solch einen Vorgang beobachtet haben sollte – bitte bei uns oder Dirk melden, wir reichen selbstverständlich die Meldung auch gern anonym weiter. Diebstahl ist kein Kavaliersdelikt, und es geht wirklich nicht an, daß Leute, private wie kommerzielle, die sich für die Szene engagieren und freiwillig Strapazen wie Anreise und Standbau auf sich nehmen, auf diese schäbige Tour um ihr Hab und Gut gebracht werden…!

Vor der Halle waren ebenso Teilehändler und auch private Verkäufe aus dem Kofferraum zu finden. Für technisch Interessierte gab es im Freigelände noch einen in den 1938 von Rolls-Royce gefertigten Merlin-V12 Motor mit rund 1400 PS und satten 27 Liter Hubraum zu bestaunen und zu hören, als dieser zu Showzwecken in Betrieb genommen wurde. Varianten des Motors kamen in der P-51 Mustang im zweiten Weltkrieg zum Einsatz. Auch eine grosse Halle, in der Wartungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt werden konnten, und die in ihrer Größe und Ausstattung bei einem Vertragshändler hätte zu finden sein können, wurde gern genutzt, um den einen oder anderen Schaden zu beheben.

In unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude war der lokale Citroën-Händler David Fox mit einer Reihe von Fahrzeugen präsent. Leider zeigte sich der professionelle Teil von Citroën UK nicht von seiner optimalen Seite; die vertrieblichen Ansprechpartner waren auch hier deutlich zurückhaltend im Hintergrund und gaben nur widerwillig Auskunft: man hatte den Eindruck, man störe mehr als alles andere und fokussierte sich daher aufs Fotoshooting der hier auf dem Kontinent doch eher seltenen Rechtslenker-Modelle. Auch war vom Mutterhaus aus Slough / Coventry praktisch kein offizieller hochrangiger Vertreter anwesend. Sicherlich ist bei der derzeitigen Restrukturierung des Unternehmens die Motivation, sich in der Freizeit fürs Unternehmen einzusetzen, nochmal deutlich geringer und damit sicherlich ein Erklärungsversuch, jedoch keine Entschuldigung für die komplette Abwesenheit auf dem größten Citroën-Treffen Englands seit rund 30 Jahren!

Auch auf internationaler Ebene sind einige Dinge nicht so gelaufen, wie sie hätten laufen sollen: die lange zugesagte finanzielle Unterstützung durch Automobiles Citroën für das internationale „Event Of The Year“, die vertraglich in Höhe von 36.000,- Euro festgeschrieben war, wurde einseitig durch Citroën nicht nur auf 30.000,- reduziert: sie wurde bis Beginn der Veranstaltung erst gar nicht ausbezahlt! Citroën Paris entschuldigte sich mit internen organisatorischen Restrukturierungen und damit verbundenem Aufschub nicht priorisierter Entscheidungen. Einmal davon abgesehen, daß durch die Schwäche des Euro gegenüber dem Pfund der Wert von rund 30.000,- Euro zum geplanten Zeitpunkt der Auszahlung auf nunmehr nur noch 23.000,- Euro (Euro->Pfund) reduziert hat – obendrein mussten Privatleute und Clubs aus eigener Tasche das fest verplante Sponsoring zwischenfinanzieren. Auch der Vorstand der internationale ACI (aus dem wir 2011 aus Protest ausgetreten sind) hat nichts getan, die Gelder einzufordern – ebenso leider sehr beschämend und sicherlich aus dieser Sicht kein Vorzeigeprojekt für Citroën und den ACI-Vorstand international.

Doch kommen wir zu einem erfreulichen Teil, was das Finanzielle angeht: Mit Mick, der als „Faktotum“ in einer Union Jack Weste samt Union Jack-Strohhut in seinem offenen 1939 Traction Avant Roadster omnipräsent zu sein schien und alle kleinen Problemchen mit dem notwendigen englischen Humor und Sachverstand lösen konnte, bin ich dann am zweiten Tag zur zentralen Lloyds Bank nach Harrogate gefahren, um die Tageseinnahmen sicher zu deponieren. Einmal abgesehen davon, daß man jedem Citroënisten nur empfehlen kann, einmal eine Fahrt mit einem Traction-Cabriolet zu unternehmen, um die doch einzigartige Kombination von sehr ursprünglich-simpel-genialer technischer Konstruktion trotzend den Elementen Wind und Wetter einmal selber verspüren zu können, hat der Traction in der Stadt für einiges Aufsehen gesorgt – viele erinnerten sich daran, selbst einmal einen Citroën gefahren zu haben und versprachen, das Treffen als Tagesbesucher anzusteuern. Der Tip für alle Veranstalter ist, zusätzlich an zentralen Standorten in den Städten für Präsenz zu sorgen, wenn ein Citroën-Treffen in der Nähe stattfindet, wenn man Tagesbesucher und Öffentlichkeit mit einbinden will…!

Wir haben darüber hinaus 4 Tage entspannt in und um Harrogate verbracht und einen der schönen alten Doppeldecker-Busse genutzt, um vom Treffengelände zur Innenstadt zu fahren. Harrogate an sich ist bereits einen Halt wert, so man denn gern sich in einer typischen Yorkshire-Gegend aufhält: das dem alten Baden-Baden ähnliche Kurstädtchen mit seinem besondern Charme verfügt über eine Thermalquelle, viele Parks und Cafes; allein „Betty‘s Café Tea Room“, wie Automobiles Citroën 1919 gegründet, ist einen Zwischenstopp wert: die handgemachten Kuchen und Muffins schmecken köstlich und werden neben dem Caféraum in einem viele Jahrzehnte alten Ladenlokal auf ehrwürdigen Chippendale-Regalen formidabel präsentiert und von Ladenpersonal mit spitzenverzierten Schürzen wie zu Grossmutters besten Zeiten verkauft. Man fühlt sich um Jahrzehnte zurückversetzt – demzufolge ist die Schlange der Wartenden länger als die bei manchem ach so hypen Abercrombie & Fitch Outlet!

Und von hier aus kann man die berühmten „Dales“ erkunden, jene Landschaften, in denen Fernseh-Serien wie „Der Doktor und das liebe Vieh“ gedreht wurden und die zahlreiche ursprüngliche Habitate seltener Vögel und Pflanzen in einer einzigartig hügeligen Landschaft bieten. Und die Hotels, so man sich denn für eines nicht einer grossen Kette angeschlossenen entscheidet, verfügen noch über die hochflorigen Teppiche, in denen man bis zu den Knöcheln zu versinken droht, alte Rezeptionstheken, einer vielfältigen Auswahl an Tea sowie dem einen Tüchen Instant-Kaffee samt Wasserkocher auf den kleinen Zimmern, und natürlich noch immer den klassischen separaten brühendheissen und eiskalten Wasserhähne am Waschbecken, bei denen man sich im Jahre 2012 noch immer fragt, ob der Verkauf von Mischbatterien nicht eine Revolution auslösen würde…

Optisches Highlight war sicherlich das grosse Abschlussfeuerwerk, was die Organisatoren auf einem nahegelegenen alten Eisenbahn-Viadukt vorbereitet hatten. Fast eine halbe Stunde lang und mit ausgesuchten Musikstücken u.a. von Richard Strauss und Carl Orff genossen wir am Samstag abend eine grosse Inszenierung am wolkenfreien Abendhimmel – einfach genial!

Die Rückreise gestaltete sich als nahezu reibungsfrei – der Londoner Ring war am Sonntagnachmittag, dem Abschlusstag der olympischen Spiele, praktisch autofrei und wir konnten durchgängig mit demTempomat des DS3 Racing entspannt bis zur Fähre cruisen und auf dem Kontinent die Heimreise antreten.
Rund 300 Bilder sind auf den Amicale Seiten zu sehen, im Menu oben auf der Homepage unter „Veranstaltungen“ bzw. direkt: https://amicale-citroen.de/events/2012-icccr-harrogate-yorkshire/

Die ersten Aussagen des ICCCR-Controllers sind zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels bereits eingetroffen: zumindest soll kein finanzieller Verlust beim Treffen entstanden sein – die Besucherzahlen, Sponsorings und Merchandise-Verkäufe sollen die Unkosten gedeckt haben. Weiter dazu in einer der nächsten Ausgaben, wenn die offiziellen Abrechnungen des ICCCR final vorliegen.

Ach ja, die Mühe der Übersetzungen hat sich gelohnt: ich hatte als einer der ersten Registrierten nach der Startnummer „6“ gefragt und diese dann offiziell auch erhalten – nun prangt das schöne Treffenschild an prominenter Stelle in der heimischen Sammlung!

Letzte News ist, daß Mick uns auf der nächsten Technoclassica wieder beehren wird und all denjenigen, die nicht in Harrogate dabei sein konnten, noch einmal Gelegenheit bietet, Souvenirs des 15. ICCCR von ihm zu erwerben. Freut Euch also darauf, auch von Mick noch einmal die Sicht auf „seinen“ Event zu hören!

Wenn auch Ihr einen kleinen Reisebericht oder Eindrücke vom ICCCR uns und den anderen schildern wollt, bitte hinterlasst uns Eure Kommentare auf dem Artikel zum ICCCR auf den Amicale-Webseiten. Wir – und die Organisatoren – sind sehr daran interessiert, zu wissen, was gut lief, und was nicht.

Herzlichen Dank!

///Stephan Joest
Amicale Citroën Deutschland
www.amicale-citroen.de

Fotos zum Event auf
https://amicale-citroen.de/events/2012-icccr-harrogate-yorkshire/

Nachtrag:

Der Artikel wurde zu einem Zeitpunkt verfasst, bei dem nicht alle Fakten umfassend zur Verfügung standen. Die Tatsache, dass Citroen England eine Unterstützung des Transport der Fahrzeuge des Conservatoires sowie beim Markenauftritt des Händlers und im Marketing leistete, war damals nicht bekannt. Darüber hinaus war die Summe der von Citroën erbrachten Unterstützung 36k€, von denen 30k€ dem Event zur Verfügung gestellt werden sollten. Ferner war mir die Anwesenheit von Marc Raven, Direktor Kommunikation Citroen England, nicht bekannt, der zu einem Zeitpunkt in Harrogate war, als wir bereits die Veranstaltung wieder verlassen habe. Diese Informationen standen erst im Dezember 2012 zur Verfügung. Wir bitten um Entschuldigung.

GD Star Rating
loading...

Citroën Welttreffen in Yorkshire mit Amicale Citroën Deutschland

 Amicale, Citroën, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für Citroën Welttreffen in Yorkshire mit Amicale Citroën Deutschland
Aug 062012
 

(English below, Francais au-dessous)

Die Pressemitteilung der CDG:

Die „15. International Citroën Car Clubs Rally“, das größte Citroën Treffen weltweit, findet vom 9. bis 12. August 2012 im englischen Great Yorkshire Showground in der Nähe von Harrogate statt.
Erwartet werden rund 2.000 Fahrzeugmodelle aller Epochen der mehr als 90-jährigen Citroën Geschichte sowie rund 4.000 internationale Teilnehmer. Die Citroën Fans erwartet auf dem weitläufigen Veranstaltungsgelände ein umfangreiches Programm – unter anderem mit Clubpräsentationen und historischen Ausstellungen.

Auch deutsche Citroën Fans werden bei diesem Citroën Welttreffen, das zuletzt vor vier Jahren in Rom stattfand, zahlreich vertreten sein. Organisiert wird die deutsche Beteiligung von Amicale Citroën Deutschland, der Vereinigung der deutschen Citroën- und Panhard-Clubs.

Diese hat sich unter anderem dem Erhalt des Wissens über die Marke Citroën und ihrer Historie verschrieben und findet bei ihren Aktivitäten regelmäßig Unterstützung durch die Citroën Deutschland GmbH: So wird die Amicale Citroën Deutschland standesgemäß in einem Citroën DS3 Racing nach Yorkshire reisen.

Weitere Informationen zum Citroën Welttreffen gibt es auf www.icccr2012.org.uk

Download der Pressemitteilung der CDG

NB: Die jahrelange gute und strategische Partnerschaft der deutschen Citroën-Clubs mit der Citroën Deutschland GmbH über die Amicale Citroën Deutschland ist wegweisend für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Fans und Hersteller, die weit über Absichtserklärungen hinausgeht und in vielen Bereichen konkrete Nutzen für beide Partner mit sich bringt. Die Citroën Deutschland GmbH engagiert sich seit langem für die Enthusiasten der Marke hierzulande.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den deutschen Clubs können Besucher des Welttreffens im „German Corner“ nun die von der CDG in limitierter Stückzahl aufgelegten, schon jetzt als Sammelobjekt höchst begehrten Poster der Technoclassica 2012 mit Motiven der Petite Rosalie, 2CV, DS Fusée und gewinnen. Die Ziehung der insgesamt 50 Gewinner wird Do-Sa auf dem ICCCR gegen 17 Uhr vorgenommen.

Die Poster:

—–

Citroën Germany today has published a new press release:

Citroën World Meeting in Yorkshire with Amicale Citroën Deutschland

The „15th International Citroën Car Clubs Rally“, the world’s largest Citroën meeting, will be held from 9 to 12 August 2012 in the English Great Yorkshire Showground near Harrogate.

The gathering is expected to attract about 2,000 vehicle models from all eras of more than 90 years of Citroën history and about 4,000 international participants. The Citroën fans will discover an exciting agenda at the sprawling fairgrounds including club presentations and historical exhibitions.

Also German Citroën fans are prominently expected in this world meeting which takes place every four years, last time held in Rome. The German clubs will be represented by Amicale Citroën Germany, the German Association of Citroën and Panhard clubs.

As part of the Amicale’s mission is dedicated to the preservation of knowledge of the Citroën brand and its history and their activities are constantly supported by Citroën Germany. This time Amicale Citroën Deutschland will be befitting from this partnership by traveling in a Citroen DS3 Racing to Yorkshire.

More information about the Citroën World Meeting at www.icccr2012.org.uk

Download official press release

Our comment:

The years of fruitful and strategic partnership of the German Citroën clubs with Citroën Germany GmbH via the Amicale Citroën Germany is a great example for a successful collaboration between fans and the manufacturer that goes far beyond declarations of intent and results in many concrete benefits for both partners. Citroën Germany has long been committed to the enthusiasts of the brand in this country. In the context of cooperation with the German clubs, visitors to the Citroën world meeting will have the chance to win one of the highly coveted collectible posters which had been launched at the Technoclassica 2012. The draw of the total 50 winners will be executed ​​daily on the ICCCR at 5pm UK time (Thu-Sat).

Win one of these posters, an extraordinary collectors item:

—–

Voici le communiqué presse de Citroën Allemagne d’aujourd’hui:

Le rencontre mondiale des Citroën dans le Yorkshire avec Amicale Citroën Deutschland

Le „15eme International Citroën Car Clubs Rallye“, la réunion la plus grande Citroën, se tiendra de 9 à 12 Août 2012 dans le champ de Great Yorkshire Showground près de Harrogate.

Le rassemblement devrait attirer environ 2.000 modèles de véhicules de toutes les époques de plus de 90 ans d’histoire Citroën et environ 4.000 participants internationaux. Les fans de Citroën fera découvrir un programme passionnant à la foire tentaculaire y compris les présentations de club et des expositions historiques.

Aussi les fans de Citroën allemands sont en bonne place attendue dans cette rencontre mondiale qui a lieu tous les quatre ans, la dernière fois qui s’est tenue à Rome. Les clubs allemands seront représentés par l’Amicale Citroën Allemagne, l’Association allemande des clubs Citroën et Panhard.

Dans le cadre de la mission de l’Amicale est dédié à la préservation de la connaissance de la marque Citroën et de son histoire et leurs activités sont constamment pris en charge par Citroën en Allemagne. Cette fois, l’Amicale Citroën Deutschland sera digne de ce partenariat en voyageant dans un Citroen DS3 Racing dans le Yorkshire.

Plus d’informations sur la Rencontre mondiale Citroën www.icccr2012.org.uk

Télécharger le communiqué de presse officiel

Notre commentaire:

Les années de partenariat fructueux et stratégique des clubs allemands Citroën avec Citroën en Allemagne via l’Amicale Citroën Deutschland est un excellent exemple d’une collaboration réussie entre les fans et le fabricant qui va bien au-delà des déclarations d’intention et les résultats dans de nombreux avantages concrets pour les deux partenaires. Citroën Allemagne s’est engagée depuis longtemps aux passionnés de la marque dans ce pays. Dans le cadre de la coopération avec les clubs allemands, les visiteurs de la rencontre mondiale Citroën aura la chance de gagner l’une des affiches de collection très convoités qui ont été lancées à la Technoclassica 2012. Le tirage au sort des gagnants au total 50 sera exécutée tous les jours sur le ICCCR à 17:00, heure britannique (Jeu-Sam).

Gagnez une des grands affiches:

GD Star Rating
loading...
Aug 022012
 

(English below, Francais au-dessous)

Eine ständige deutsche Vertretung bietet der DS Club Deutschland e.V. während des 15. ICCCR 2012 in Harrogate, Yorkshire an. Gedacht als Anlaufstelle für Gespräche, als täglicher Meeting Point oder einfach nur, um mal vorbeizuschauen und andere Citroënfahrer zu treffen. Der DS Club lädt ausdrücklich NICHT nur deutsche DS-Fahrer ein, sondern bietet eine Kommunikationsplattform für internationale Kontakte aller Modelle an.

Das Team rund um Ulrich Knaack und Markus Poweska wird täglich von Donnerstag, 9.8.2012 – Sonntag 12.08.2012 jeweils in der Zeit zwischen ca. 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr (englischer Zeit), also zur traditionellen British Tea Time, für Gespräche, Fragen oder einfach nur zum Treffen und Reden auf einen guten Tropfen vor Ort sein. Erkennbar ist das sogenannte DeuDSche Eck oder German Corner an dem beleuchteten DS-Clubstand.

Mit im Gepäck sind die eigens angefertigten ICCCR-Clubtassen mit der Schwimm-DS (gestaltet von Stefan Sittig) sowie der begehrte ICCCR-Wein (freilich ein französischer, kein britischer Tropfen). Darüber hinaus soll es eine auf 50 Stück streng limitierte Ausgabe an Event-Shirts unterschiedlicher Größen geben, passend in British Racing Green. Hier gilt das Windprinzip: First come/first serve. Darüber hinaus sind auch einige Exemplare des Jahreskalenders 2013 (inkl. 2012) „Helena und das Cabrio“ am DeutDSchen Eck erhältlich.

Auch die Amicale Citroën Deutschland wird in Zusammenarbeit mit der CITROËN Deutschland GmbH den „German Corner“ nutzen: Im Rahmen eines Preisausschreibens werden Poster-Sets des heiss begehrten Sonderdrucks der diesjährigen Technoclassica verlost. Die 4 Kunstdrucke mit Motiven von CITROËN Rosalie, DS, 2CV und DS5 sind 2012 in limitierter und numerierter Auflage erschienen.

Auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten bietet der German Corner Sitzgelegenheiten und kann als Meeting Point genutzt werden. Täglich zur British Tea Time laden dann die Initiatoren zu einem regen Austausch bei einem Tröpfchen ICCCR-Wein ein.

Wir laden alle Teilnehmer aller Länder und Typen herDSlich ein:
German Corner (DeuDSches Eck) auf dem ICCCR in Harrogate
Pavillion „Clichy“
Täglich besetzt zwischen ca. 16:00 – 18:00 (längere Öffnungszeiten nicht ganz ausgeschlossen!)

—–

15th ICCCR 2012 in Harrogate: “DeuDSches Eck” („German Corner“) is a meeting point at pavillion „Clichy“

During the 15th International Citroën Car Clubs Rally (ICCCR) in Harrogate/Yorkshire, the „DS Club Deutschland“ will offer a permanent German representation where visitors can talk, meet and greet, and settle new contacts to other Citroën drivers. The DS Club is not only inviting German Citroën DS drivers but rather is offering a communication platform for international contacts for any model and type of Citroën vehicles.

The organizers Ulrich Knaack and Markus Poweska will be available daily at the booth from Thursday 9th August until Sunday 12th August 2012 between 4pm and 6pm UK time (the traditional “British Tea Time”) to talk, answer questions or simply to meet and greet. The so-called “DeuDSches Eck” (“German Corner”) booth will be easily recognizable by the illuminated DS club visuals.

The team will bring unique handcrafted ICCCR club mugs showing a amphibic Citroën DS (design by Stefan Sittig) as well as the coveted ICCCR wine (a French wine of course, no British tipple). Moreover, 50 special edition event shirts of different sizes and appropriately colored in British Racing Green will be given away – “first come, first serve”. In addition there will be copies of the 2013 calendar (including 2012) „Helena und das Cabrio“ available at the „German Corner“.

In cooperation with CITROËN Deutschland GmbH, the Amicale Citroën Deutschland will be joining the „German Corner“: A competition will be issued which allowes participants to win one of the limited poster sets which have been released during the Technoclassica vintage car show in Essen/Germany this spring. The four art prints containing CITROËN Rosalie, DS, 2CV and DS5 motives are numbered and a limited edition.

The German Corner also offers seating and may be used as a meeting point outside of the official opening times.

We’re inviting all participants from all countries and types:
German Corner (DeuDSches Eck) at the ICCCR in Harrogate
Pavillion „Clichy“
Occupied daily between 16:00 and 18:00 UK time (longer opening times aren’t completely ruled out!)

—–

15e ICCCR 2012 à Harrogate: „DeuDSches Eck“ („Coin allemand“) est un point de rencontre au pavillon „Clichy“

Au cours de la 15e International Citroën Car Clubs Rally (ICCCR) à Harrogate / Yorkshire, le „DS Club Deutschland“ offrira une représentation permanente allemande où les visiteurs peuvent parler, se rencontrer et saluer, et d’etablier des nouveaux contacts à d’autres pilotes des voitures Citroën. Le Club DS ne sera pas seulement inviter les conducteurs allemands des Citroën DS, mais plutôt sera offrir une plateforme de communication pour les contacts internationaux pour toutes les modèles et types des véhicules Citroën.

Les organisateurs Ulrich Knaack et Markus Poweska seront disponible tous les jours sur le stand de Jeudi 9 Août au Dimanche 12 Août 2012 entre 16-18 heures (temps locale), l’heure britannique (le traditionnel „Tea Time“) pour parler, répondre aux questions ou tout simplement se rencontrer et de saluer. Le stand de soi-disant „DeuDSches Eck“ („Coin allemand“) sera facilement reconnaissable par les visuels lumineux du club DS.

L’équipe du club apportera uniques „tasses ICCCR“ fabriqués à la main montrant un amphibie Citroën DS (design by Stefan Sittig) ainsi que le „vin ICCCR“ convoité (un vin français bien sûr, pas de boisson britannique ;-). En outre, 50 chemises édition spéciale ICCCR de différentes tailles et de couleur appropriée en British Racing Green seront donnés – „premier arrivé, premier servi“. En outre, il y aura des copies du calendrier 2013 (y compris 2012) „Helena und das Cabrio“ disponibles à la „Coin allemand“.

En partenariat avec CITROËN Deutschland GmbH, l’Amicale Citroën Deutschland sera partager au stand des clubs „German Corner“: les visiteurs du ICCCR peuvent gagner une serie des posters d’art qui ont été présentées cette année lors de l’exposition Technoclassica à Essen/R.F.A. Les quatre affiches avec des motives de la CITROËN Rosalie, DS, 2CV et DS5 ont été publiés en 2012 dans une édition limitée et numérotée.

Le „Coin allemand“ offre aussi des sièges et peut être utilisé comme un point de rencontre à l’extérieur des heures d’ouverture officielles.

Nous invitons tous les participants de tous les pays et les types:
„Coin allemand“ („DeuDSches Eck“) à l’ICCCR à Harrogate
Pavillon „Clichy“
Occupé tous les jours 16h00-18h00, heure anglaise (fois plus de temps d’ouverture ne sont pas totalement exclu!)

GD Star Rating
loading...
Jul 042012
 

(English below)

„International Citroën Car Clubs Rally“ erneut in Großbritannien – für 4 ganz besondere CITROËN-Tage in Yorkshire


– 15. International Citroën Car Club Rally (ICCCR), die weltgrößte Citroën-Veranstaltung für alle Baureihen, findet vom 9.-12. August 2012 in der Nähe von Harrogate statt
– das größte Treffen englischer Citroën mit Besuch von Enthusiasten aus der ganzen Welt
– alle Modelle, von 1919 bis zur Gegenwart
– Zum erste Mal seit 1984 findet das ICCCR wieder in Großbritannien statt

Die 15. International Citroën Car Club Rally, das weltweit größte Event aller Citroën-Modelle, wird in diesem Jahr an vier Tagen im August im englischen Great Yorkshire Showground in der Nähe von Harrogate stattfinden. Die Rallye, die von der „Amicale Citroën Internationale“ als „Event des Jahres“ gewählt wurde, beginnt am Donnerstag, den 9. August, bis Sonntag, 12. August und erwartet Citroën-Fahrzeuge von 1919 bis zur Gegenwart.

Den Ursprung nahm das ICCCR im Jahr 1973 hier in Großbritannien [NB Amicale: es war 1976, das Treffen 1973 fand in Maribor/YU statt] und wurde danach an verschiedensten Orten in ganz Europa und den USA mit Enthusiasten aus der ganzen Welt veranstaltet. Die nicht-kommerzielle Veranstaltung wird von und für Liebhaber von Citroën organisiert und fand zuletzt in Großbritannien im Jahr 1984 statt.

Über 1.500 Citroën-Fahrzeuge sind bereits für die Veranstaltung 2012 bestätigt, viele internationale Besuchern sind bereits registriert. Weitere Anmeldungen werden in den kommenden Wochen erwartet.

Citroën-Fans können in einem eigens eingerichteten Museum eine umfangreiche Präsentation der klassischen Citroën-Modelle erleben, einschließlich der grössten, jemals präsentierten Sammlung der in Großbritannien gebauten Citroën sowie aussergewöhnlicher, in britischem Besitz befindlicher Citroën und Panhard. Dazu werden auch ausgewählte PKW, Transporter und Prototypen aus dem „Conservatoire Citroën“, der historischen Sammlung des Unternehmens, präsentiert werden.

Die Organisatoren des 15. ICCCR: „Wir laden jeden ein, der sich in irgendeiner Weise für Citroën interessiert, von 1919 bis zur Gegenwart, uns zu besuchen – von B2 bis hin zum Belphégor, vom 2CV bis zum DS5. Wir erwarten, dass fast jedes Citroën-Modell präsent sein wird – nicht nur PKW, sondern auch Transporter, LKW, Busse und mehr. Wenn es mit Citroën zu tun hat, wird das Fahrzeug da sein.“

Das weitläufige Veranstaltungsgelände wird auch Clubpräsentationen, historische Ausstellungen und Modellreihen beherbergen. Ein Concours d’Elegance, Ausfahrten und technische Wettbewerbe werden stattfinden. Der ICCCR-2012-Shop bietet schon jetzt eine Auswahl von Souvenirs und Kleidung an.
Darüber hinaus ergänzen umfangreiche Verkaufsstände, Teile- und Automarkt das Programm.

Neben den klassischen Citroën-Fahrzeuge wird ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie angeboten werden. Dazu gehören Helikopter-Rundflüge, Feuerwerk, Live-Musik, eine Busverbindung mit klassischen englischen Doppeldecker-Bussen nach Harrogate, unzählige Aktivitäten für Kinder, sowie eine große Auswahl an Speisen und Getränken – und natürlich vieles mehr.

Das ICCCR 2012 wird unterstützt durch Citroën Frankreich und Citroën Großbritannien, dem Citroën-Vertragshändler vor Ort David Fox, Total Lubricants, der Stadtverwaltung von Harrogate Harrogate und der Touristeninformation.

Das „Great Yorkshire Showground“ ist das größte zusammenhängende Ausstellungsgelände in Großbritannien innerhalb einer Grundstücksfläche von über 250 Hektar am Rande von Harrogate.

Die Besucher des ICCCR 2012 können Eintrittskarten für einzelne oder alle 4 Tage kaufen, Camping ist im Paketpreis für alle Tage inklusive.

Weitere Informationen: www.icccr.org.uk

ANMERKUNG

Falls Sie an einer Reportage oder einem Feature über das diesjährige ICCCR interessiert sind, bitten wir Sie, sich an das Citroën UK Press Office zu wenden.

Weitere Infos:
MARC RAVEN, +44 1753 843 128, marc.raven@citroen.com
JOHN HANDCOCK, +44 1753 843 015, john.handcock@citroen.com
KATIE READ, +44 1753 843 128, katie.read@citroen.com
JULIA GAROFANO, +44 1753 843 112, julia.garofano@citroen.com
ANDREW FRANCIS, +44 1753 843 126, andrew.francis@citroen.com
REBECCA HENDRIE, +44 1753 843 127, rebecca.hendrie@citroen.com

CITROËN UK auf Twitter: www.twitter.com/citroenuk

CITROËN UK auf Facebook: www.facebook.com/citroenuk

Download PDF: Citroën UK Press Release – ICCCR 2012

—–


PRESS RELEASE 03 July 2012

INTERNATIONAL CITROËN CAR CLUBS RALLY RETURNS TO THE UK FOR A 4-DAY CITROËN EXTRAVAGANZA IN YORKSHIRE

  • 15th International Citroën Car Clubs Rally (ICCCR), the world’s largest all-model Citroën event, is being held from 9 – 12 August 2012 at the Great Yorkshire Showground near Harrogate
  • Largest ever gathering of Citroën vehicles in the UK with enthusiasts attending from all over the world
  • Models on show from 1919 to the present day
  • First time the ICCCR is being held in the UK since 1984

The 15th International Citroën Car Clubs Rally, the world’s largest all-model Citroën event, will be held in the UK this year over four days in August at the Great Yorkshire Showground near Harrogate. The rally, which has been chosen by Amicale Citroën Internationale as their ‘Event of the Year’, runs from Thursday 9 to Sunday 12 August and welcomes Citroën vehicles from 1919 to the present day.

Originating here in Britain in 1973 [NB Amicale: the first was held 1973 in Maribor/YU, the first ICCCR in UK was 1976], the ICCCR has since taken place all over Europe and the US, attracting enthusiasts from around the globe. The not-for-profit event is organised by and for enthusiasts of Citroën and was last held in the UK in 1984.

Over 1,500 Citroën vehicles have already been confirmed for the 2012 event, with international visitors strongly represented. Many more entries are expected in the coming weeks.

Citroën fans will be able to see an extensive line-up of classic Citroën models, including the most comprehensive themed display ever of British-built Citroëns and unusual British-owned Citroëns and Panhards. There will also be a selection of cars, vans and prototypes from the Conservatoire – Citroën’s private museum collection.

The organisers of the 15th ICCCR commented; “We invite everyone interested in any Citroën, from 1919 to the present day, to join us – from B2 to Belphégor, from 2CV to DS5. We expect just about every Citroën model to be present – not just cars, but vans, trucks, buses and beyond. If it’s to do with Citroën, it will be there.”

The arena events will include Club displays, historic and model displays, a Concours d’Elegance, driving events and technical competitions. The ICCCR 2012 shop will stock a selection of commemorative items and clothing.
There will be a wide range of trade stands, as well as an auto jumble and flea market.

In addition to all the classic Citroën vehicles, there will be plenty at the ICCCR 2012 to keep the whole family happy and entertained, including helicopter flights, a firework display, live music every evening, a free heritage bus service into Harrogate, a whole host of child-friendly activities, a wide selection of food and drink options – and much more.

ICCCR 2012 is sponsored by Citroën France and Citroën UK, with support from local dealership David Fox Citroën, Total Lubricants, the office of the Mayor of Harrogate and the Harrogate Tourist Information Centre.

The Great Yorkshire Showground is the largest country showground in the UK, with extensive permanent facilities within a site area of over 250 acres on the edge of Harrogate.

ICCCR 2012 visitors can buy tickets for individual or all four days, with camping included in the ‘whole-event’ price.
For more information, please visit www.icccr.org.uk

EDITOR’S NOTE

If you are interested in a feature story about this year’s ICCCR event, please contact the Citroën UK Press Office.

FOR FURTHER INFORMATION:
MARC RAVEN, +44 1753 843 128, marc.raven@citroen.com
JOHN HANDCOCK, +44 1753 843 015, john.handcock@citroen.com
KATIE READ, +44 1753 843 128, katie.read@citroen.com
JULIA GAROFANO, +44 1753 843 112, julia.garofano@citroen.com
ANDREW FRANCIS, +44 1753 843 126, andrew.francis@citroen.com
REBECCA HENDRIE, +44 1753 843 127, rebecca.hendrie@citroen.com

Download PDF: Citroën UK Press Release – ICCCR 2012

FOLLOW CITROËN ON TWITTER AT: www.twitter.com/citroenuk

FIND CITROËN ON FACEBOOK AT: www.facebook.com/citroenuk

GD Star Rating
loading...
Mrz 252012
 

(German / English)

In Anerkennung der Gastfreundschaft und dem Entgegenkommen der deutschen Citroën-Clubs gegenüber dem ICCCR Team auf der Technoclassica der letzten drei Jahre hat sich die Organisation des weltgrößten Citroën-Treffens in diesm Jahr dazu entschlossen, einen ganz besonderen „Freundschaftsrabatt“ von 10 GBP (entsprechend ca. 12 EURO) für alle Anmeldungen zu gewähren, die zwischen dem 24. März 2012 bis zum 31. März 2012 erfolgen.

Auf der Anmeldeseite zum Treffen (www.icccr2012.org.uk) bzw. dem E-Store, auf dem die Registrierungen erfolgen, kann beim Abschluß der Buchung im Rabattfeld („Voucher Code“) der Code „Joest“ eingegeben werden – damit werden 10 Pfund Rabatt gewährt.

Nochmals besonderer Dank an Mick Popka, der diese Aktion für alle deutschen Citroënisten ermöglicht. WIr bitten um Verständnis, daß dieser Code nur für deutsche (Treffenteilnehmer-) Adressen gültig ist!

—–

Special ICCCR discount for Citroën World Meeting participants from Germany

In recognition of the hospitality and friendliness that the Citroën clubs of Germany have given to the ICCCR team over the last three years, the ICCCR organisation is pleased to announce a special discount of 10 GBP on all bookings made between 24-March-2012 until 31-March-2012 inclusive.

To get the discount, enter „Joest“ in the „Voucher Code“ when you „check out“ of the ICCCR e-store on the ICCCR website (www.icccr2012.org.uk) resp. E-Store Link)

A special thank you to Mick Popka from the ICCCR organisation for offering this unique advantage to the German citroenists. The voucher code is only valid for participants from Germany (being identified via the German postal adress).

GD Star Rating
loading...

Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR Update Report

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Citroën-Welttreffen 2012 Yorkshire: ICCCR Update Report
Nov 272011
 

(English below) Alle 4 Jahre treffen sich die Citroën-Fans aller Baureihen und Modelle weltweit – das ICCCR („International Citroën Car Club Rallye“) ist der mit Spannung erwartete Event, dem alle Citroënthusiasten entgegen fiebern. Im kommenden Jahr findet es bekanntermassen in Yorkshire statt.

Wir freuen uns, Mick Popka und die Kollegen vom Orga-Team auch im nächsten Jahr als Gast auf der Technoclassica 2012 (21.-25.3.2012) in Essen willkommen zu dürfen, der Gemeinschaftsstand der großen deutschen Citroën-Clubs, die „Citroën-Strasse“ freut sich schon heute auf ein ganz besonderes Special, das wir an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten wollen… (Separater Artikel hierzu bald online auf www.amicale-citroen.de ).

Von Mick Popka, der zugleich Webmaster der Event-Website www.icccr2012.org.uk ist, haben wir die neuesten Infos erhalten, die wir hiermit an die Clubs und ihre Mitglieder weiterreichen (siehe unten, englischer Text). Wer sich noch nicht für 2012 angemeldet hat, sollte dies alsbald tun – dies hilft auch den Organisatoren, einige der vorab fälligen Kosten etwas abzufedern – vielen Dank!

—–

Every four years, the global community of thousands of Citroën enthusiasts celebrates a world meeting of all kinds of Citroën models. This event, known as the ICCCR („International Citroën Car Club Rally“) will take place next year in Yorkshire where thousands of Citroën lovers will meet and celebrate several days – an amazing and exciting event which will be kept in mind for decades to come.

The German Citroën car clubs are also happy to welcome Mick Popka, webmaster of the ICCCR web site www.icccr2012.org.uk and his fellows to show off at world’s biggest vintage car show, the Technoclassica 2012 in Essen (21-25 March 2012). We plan for an interesting and exciting presentation of the upcoming ICCCR amongst the German Citroën car clubs which will present their activities and club life on the „Citroën-Strasse“ 400 sq.m. booth. Stay tuned to hear latest news on this website www.amicale-citroen.de!

Mick shared the latest update from the ICCCR project with us – see report below. The figures are stunning and being almost one year ahead of the event, many people already took the opportunity to register for the event. If you haven’t done so yet, please consider joining soon – it also helps the orga team to cover a few of the upfront costs. Thank you!

ICCCR 2012 Update Report

Advance Booking

On 31st March 2011 the advance rate for the full event was raised from £50 to £70 for car and driver. The price increase brought in a boost in the number of bookings and this has been further strengthened by bookings taken throughout 2011 at Retromobile (Paris), The Antwerp Classic Salon (Belgium), Technoclassica (Germany) and the 2CV World Meeting in France.

The 2012 team will be manning a stand to give information, take bookings and attract more attendees to the ICCCR. We need your assistance to help us “man the stand” at these events. Please contact Mick Popka if you are interested.

Current Bookings (as at 18-NOV-11) are: 787 Vehicles, 1,590 Participants.

The special discount rate of £50/£10 (Driver & Car/Passenger) was increased to £70/£10 at the end of March 2011. The price increase was delayed by 3 months following the announcement of the change of location and date. This price will be held until 31-JAN-12 when it will be reviewed.

The price is expected to be £90/£15. Further price rises will be considered as we see how the volume of bookings matches our planned expenditure.

Day ticket prices will not be announced until June or July when we have a clear view of the overall cost model

2CVGB News, The Citroënian and FP (Floating Power) will continue to publish details of the advance booking rates.

Branded Goods

The range of branded goods available from the E-Store has been expanded from printed T-Shirts to include printed hooded sweat shirts, embroidered polo shirts and a full range of embroidered garments.

Over 100 garments have been sold to date. Plans are underway to introduce other branded items including grille badges, umbrellas, back packs etc.

ICCCR Website

Development work has been completed on the provision of an on-line booking form for tickets, trade stand booking and branded goods.

The website has been redesigned and re-launched to emphasise the brand and give easy access to information. The translation of pages to French, German and Italian is commencing.

Over the past 12 months the Website has had over 110,000 visits.

Event Site

The change of site which was announced in January 2011 from Pickering to Harrogate has had a minimal impact on bookings with only 3 cancellations. Site visits have been held on a bi-monthly basis for anyone to attend and the feedback from visitors has been very positive. The site has space, infrastructure and security. The camping area is flat and the proximity to Harrogate ensures that visitors are not “stuck in the middle of nowhere”.

Volunteers

Throughout the year volunteers have been stepping forward to fill the key roles. These include Site mapping, Entertainments, Sponsorship, PR, Catering and childcare. We still have roles to fill and if you are unable to commit to a main role we would be grateful if you would consider spending a few hours at the event marshalling or assisting with other volunteers. If you are interested, please email Mick Popka.

National/International Events

Bookings were and will be taken at the following events:

– TOC AGM (November)
– Retromobile, Paris (February 2012)
– Antwerp “Salon” (March 2012)
– Reims, France (March 2012)
– Technoclassica, Essen (March 2012)
– Citromobile, Amsterdam (May 2012)

We need volunteers to assist us with “stand duty” at the international events – if you “fancy a change” to visiting UK events your assistance is welcome, again, please contact Mick Popka.

Funding

Due to the strength of advance bookings there has been no needto “draw down” on the facilities that have been arranged with the 3 sponsoring clubs. Funding from Citroen will not be provided until April 2012, at the earliest, however we are confident that our accumulated reserves form ticket and branded goods sales will meet the planned expenditure.

End of ICCCR2012 Report

GD Star Rating
loading...

Erinnerung: ICCCR 2012 neuer Termin und Standort

 Amicale, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für Erinnerung: ICCCR 2012 neuer Termin und Standort
Feb 062011
 

Werte Citroën-Fans und Freunde des ICCCR,

aufgrund veränderter Besitzverhältniesse des ursprünglich geplanten Treffengeländes muss das Gelände vom ehemals geplanten Standort Pickering, Yorkshire verlegt werden ins rund 70km entfernte Harrogate, ebenfalls Yorkshire. Auch das Datum des ICCCR wird verschoben um eine Woche nach vorn, also vom 9.-12. August 2012, weil das neue Gelände in Harrogate am ursprünglich geplanten Termin nicht verfügbar ist.

Alle bisher getätigten Anmeldungen bleiben gültig, und müssen nicht neu getätigt werden.

Bitte also im Kalender die neuen Termine eintragen:

ICCCR 2012, neuer Termin: 9.-12. August 2012
Neues Treffengelände: YORKSHIRE EVENT CENTRE, Railway Road, Harrogate HG2 8QZ

detaillierte Hintergrund-Informationen zum neuen Standort und Gründe für den Wechsel hier: http://www.icccr2012.org.uk/New-Location.htm

ein weiteres Highlight – der 50% Rabatt und super-günstige Vorverkaufspreis wird verlängert bis zum 31.3.2011, für die Besucher der Technoclassica Essen (31.3.-3.4.2011) wird auf dem Stand der „Citroen-Strasse“ Mick Popka sowie ein weiterer Vertreter des ICCCR-Orga-Teams anwesend sein und auch bis zum Ende der Technoclassica den vergünstigten Teilnehmerpreis (50 Pfund für Auto und Fahrer) anbieten. Die letzte Gelegenheit also, ein Super-Anmelde-Schnäppchen zu machen!

Direkt zur Online-Anmeldung geht es hier: http://www.traction-owners.co.uk/icccr_store/upload/ – hier gibt es auch schon T-Shirts zu kaufen!

Mit Grüßen aus Belgien,

Walter & Noëlla Callens
TOC-representatives section REST of the WORLD

www.traction-owners.co.uk/sections/world/index.htm
www.icccr2012.org.uk

You can contact us either :
by email rest-of-the-world@traction-owners.co.uk
or fax 0011 (00)32 33 255 214
or phone 0011 (00)32 50 425 836 due to work obligations we can only take phone calls at the weekend.

——-

English

Due to circumstances beyond the control of the Organising Team, the location of ICCCR2012 had to be changed from Pickering, Yorkshire to Harrogate, Yorkshire (approx. 43 miles / 70 km west-southwest).

Also, the date of the event has moved forward one week to 9-12 August 2012, due to the Harrogate venue being unavailable on our original dates of 16-19 August.

All existing bookings remain entirely valid – there is no need to rebook

So please note this CHANGE OF VENUE AND EVENT DATE
NEW dates : 9th – 12th August 2012
NEW venue : YORKSHIRE EVENT CENTRE, Railway Road, Harrogate HG2 8QZ

for more information, click : http://www.icccr2012.org.uk/New-Location.htm

Another nice news : the ADVANCE BOOKING 50% DISCOUNT is EXTENDED TO 31-MAR-11.

====================================================

Français

Pour des raisons indépendantes de l’équipe organisante, le site de l’ICCCR 2012 est déplacé de Pickering, Yorkshire à Harrogate, Yorkshire (approx. 45 km vers l’ouest).

La date de l’évènement est changée aussi, est elle est avancée d’une semaine. l’ICCCR se tiendra du 9 au 12 août 2012, dû au fait que le nouveau site n’était pas disponible aux dates initiales.

Soyez rassuré : votre réservation reste entièrement valide – il n’y a pas besoin de se réinscrire

Donc, svp notez ce CHANGEMENT de SITE et de DATES de l’EVENEMENT
NOUVEAU DATES : 9 – 12 août 2012
NOUVELLE SITE : YORKSHIRE EVENT CENTRE, Railway Road, Harrogate HG2 8QZ

Pour tous les détails , voyez : http://www.icccr2012.org.uk/New-Location-F.htm

UNE BONNE NOUVELLE : la remise pour l’inscription précoce 50% a été prolongée jusqu’au 31 mars 2011

==========================================================================

Nederlands

Door onvoorziene omstandigheden, buiten controle van het organiserende team, diende de locatie voor het ICCCR 2012 gewijzigd te worden van Pickering, Yorkshire naar Harrogate, Yorkshire (ong. 70 km west-zuidwest).

Ook diende de datum van het weekend 1 week vervroegd te worden naar 9-12 Augustus 2012, omdat het domein bij Harrogate niet beschikbaar was op de originele data 16-19 Augustus.

Alle bestaande boekingen blijven geldig, het is niet nodig om opnieuw te boeken.

Zodus, noteer aub deze WIJZIGING van DATUM en PLAATS van het evenement.

Nieuwe data : 9 – 12 Augustus 2012
Nieuwe locatie : YORKSHIRE EVENT CENTRE, Railway Road, Harrogate HG2 8QZ

voor meer informatie, klik http://www.icccr2012.org.uk/New-Location.htm

Nog een nieuwtje : de korting 50% voor vroege inschrijving is verlengd tot 31-Maart 2011.

GD Star Rating
loading...

ICCCR 2012 Yorkshire: Anmelden und Geld sparen!

 Amicale  Kommentare deaktiviert für ICCCR 2012 Yorkshire: Anmelden und Geld sparen!
Mai 182010
 

Wir möchten noch einmal alle Clubs und Citroen-Enthusiasten auf den derzeitigen Sonderpreis für die Registrierung für das ICCCR 2012 hinweisen. Der Frühbucher-Rabatt ist zeitlich begrenzt und beträgt derzeit nur 50 Pfund. Hier die offizielle Info zum Event aus Yorkshire:


Freuen Sie sich schon jetzt auf das Jahr 2012!

Wir laden Sie ein, nach Großbritannien zur International Citroën Car Clubs Rally in Yorkshire, vom 16.-19. August 2012 zu kommen – tolle vier Tage erwarten Sie!

Alle Citroën-Modelle und -Baujahre sowie alle Enthusiasten sind herzlich willkommen – feiern Sie mit uns das große britische Citroën-Ereignis!

„Die Citroën-Welt“: alles, was mit der Marke zu tun hat, und alles dies in der einzigartigen Landschaft Yorkshires, die berühmt ist für ihre besondere Gastfreundschaft:

  • das Citroën-Museum, das in Grossbritannien hergestellte Fahrzeuge und ungewöhnliche Citroën im britischen Besitz zur Show stellt
  • großer Parcours aller Citroën-Typen und -Modellreihen
  • Neu- und Gebrauchtteile-Börse und Flohmarkt
  • Lokale kulinarische Köstlichkeiten und Biere aus der Region Yorkshire
  • Bustransfer mit dem berühmten englischen Doppeldecker-Bus
  • Concours d’Elegance und andere Preise
  • Fahrzeug-Paraden und -Ausstellungen
  • Rallies in die wunderschöne Umgebung rund um das Treffengelände
  • Technische Unterstützung, Werkstatt und Reparaturmöglichkeiten
  • Musik der Yorkshire-Blaskapellen
  • umfangreiches Tages- und Abendprgramm

Kostenfreies Camping ist auf dem Treffengelände möglich von Mittwoch, 15.8. bis Montag 20.8.2012. Eine Vielzahl von Hotels in der Nähe bieten weitere Unterkunftsmöglichkeiten.

Citroën-Clubs aus aller Welt können ihren Club den Besuchern präsentieren – kostenfrei für alle Clubs, weltweit. Händler und Spezialisten können gewerbliche Verkaufsflächen überdacht oder im Freien anmieten.

Die Bekanntgabe der Preise und Gebühren ist bereits erfolgt: Ein Frühbucher-Rabatt ist eingeplant!

Hier die Konditionen:

Der Teilnehmer-Pauschalbetrag für ein Fahrzeug samt Fahrer beträgt derzeit GBP £50 und ist nur für eine begrenzte Zeit so günstig – die Preise werden demnächst steigen. Also – früh buchen, zahlen, und Vorteile genießen!

Die Anmeldung kann sowohl per Post als auch per email oder Internet erfolgen, oder ganz einfach persönlich auf den wichtigsten Veranstaltungen in den kommenden Jahren, wo wir das nächste ICCCR präsentieren werden.

Besuchen Sie regelmäßig unsere Internetseite www.icccr2012.org.uk , um sich über die neuesten mehrsprachigen Informationen auf dem Laufenden zu halten.

Wir schicken allen Interessierten Rundschreiben und Pressemitteilungen – bitte registrieren Sie sich per email an:

info@icccr2012.org.uk

GD Star Rating
loading...