Wahl zum Goldenen Klassik-Lenkrad: Historische DS zum „Klassiker des Jahres“ gewählt

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für Wahl zum Goldenen Klassik-Lenkrad: Historische DS zum „Klassiker des Jahres“ gewählt
Okt 262015
 

(English below)

60 Jahre nach ihrer Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober 1955 haben die Leser von AUTO BILD KLASSIK die historische DS zum „Klassiker des Jahres“ gewählt und ihr damit das Goldene Klassik-Lenkrad in der Kategorie „Limousinen“ verliehen. Die feierliche Preisverleihung fand am 20. Oktober 2015 in der Autostadt in Wolfsburg statt.

Zum sechsten Mal hatte AUTO BILD KLASSIK, das Magazin für Oldtimer und Youngtimer, das Goldene Klassik-Lenkrad ausgelobt. Insgesamt 80 Fahrzeuge waren bei der renommierten Leserwahl in den fünf Kategorien „Klassiker des Jahres“, „Klassiker der Zukunft“, „Fund des Jahres“, „Restaurierung des Jahres“ und „Person des Jahres“ an den Start gegangen.

In der Kategorie „Klassiker des Jahres“ – hier standen Fahrzeuge zur Auswahl, die in diesem Jahr ein Jubiläum feiern – konnte sich die historische DS gegen so namhafte Konkurrenz wie den Mercedes W 108 von 1965 und den BMW 3er von 1975 durchsetzen.

„Wir freuen uns, dass die historische Göttin in ihrem Jubiläumsjahr mit dem Goldenen Klassik-Lenkrad ausgezeichnet wird“, so Stephan Lützenkirchen, Direktor Kommunikation und externe Beziehungen bei DS Automobiles. „Die DS hat vor 60 Jahren mit ihrem völlig neuen Design und mit ihren herausragenden Technologien die Automobilwelt in Staunen versetzt. Die einzigartige Automobilikone steht für Innovation, Kreativität und Mut – Werte, die noch heute für die junge französische Premiummarke DS Automobiles Gültigkeit haben.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.autobild.de/klassik-lenkrad

Die Presseinfo von DS Deutschland: hier zum Download

holger-boehme.autobild-klassik-goldenes-lenkrad-2015.ds19

—–


„Citroën DS“ is winner of the „Golden Klassik Lenkrad“ in Germany

60 years after its world premiere at the Paris Motor Show in October 1955, the readers of the German classic car magazine „AUTO BILD KLASSIK“ have elected the historical Citroën DS as the „Classic Vehicle of the Year“ and so the „Golden Classic Steering Wheel“ had been awarded to the „goddess“ in the category „Limousines“. The award ceremony took place in the Autostadt in Wolfsburg on 20 October 2015.

It is now for the sixth time that AUTO BILD KLASSIK, Germany’s biggest magazine for classic vehicles, awards the Golden Classic Steering Wheel. A total of 80 vehicles were at the renowned reader poll within in five categories: „Classic of the Year“, „Classic of the Future“, „Find of the Year“, „Restoration of the Year“ and „Person of the Year“.

In the category „Classic of the Year“ – there were vehicles a number of cars to choose from, especially those who are celebrating an anniversary this year – the historical DS could prevail against such renowned competitors like the Mercedes W108 from 1965 and the BMW 3-Series from 1975.

„We are pleased that the historic ‚goddess‘ was honored in its anniversary year with the ‚Golden Classic Steering Wheel‘ award“, says Stephan Lützenkirchen, Director of Communications and External Relations at DS Automobiles. „60 Years ago, the DS has put with its completely new design and with its outstanding technology the automotive world in amazement. The unique automotive icon stands for innovation, creativity and courage – values ​​that are valid for the young French premium brand DS Automobiles today“.

The press statement by DS Deutschland: Download

Das De Gaulle Attentat von Petit Clamart 1962 – der DS19 als Modell von St. Hubert 92

 Amicale  Kommentare deaktiviert für Das De Gaulle Attentat von Petit Clamart 1962 – der DS19 als Modell von St. Hubert 92
Jan 132013
 

(English below, Francais au-dessous)

Die Fans der limitierten Sonderserien von Citroën 2CV, AZU, Traction Avant und DS kommen beim Kleinserien-Hersteller „St. Hubert 92“ nun voll auf ihre Kosten – der aktuelle Newsletter verweist insbesondere auf einen in Mini-Auflage von nur 50 Exemplaren hergestellten DS19 „Attentat von Petit Clamart“, bei dem der französische Staatspräsident Charles de Gaulle am 22. August 1982 nur knapp einem Anschlag entkommen ist…

50 und ein halbes Jahr später kommt die im Pariser Vorort 92 handgefertigte 1:43-Version nun zu einem Preis von 59,99 Euro plus Versandkosten auf den Markt.

Dies und viele weitere Modelle bei „St. Hubert 92“ – siehe die aktuelle Angebotsseite

Viel Spass!

—–

50.5 years later: Citroën DS19 „Petit Clamart“ model available

The Citroën DS 19 used by former French president Charles de Gaulle on August 22, 1962 during the assassination attempt from Petit Clamart is now available as a model, 50 ex. „serie limitée“ (limited edition), created by the Paris suburb manufacturer „St. Hubert 92“.

„Made in France“, St. Hubert has a lot of different Citroën 2CV, AZU, Traction Avant, HY and other models to offer which are of interest for the serious collectors.

Enjoy his latest variety at his offering website…!

—–

50 et un demi an après: La Citroën DS19 „Petit Clamart“ en miniature

Les fans des séries en édition limitée de la Citroën 2CV, AZU, Traction Avant et DS peuvent trouver d’autres miniatures en petits echelles chez le fabricant „Saint-Hubert 92“ – le dernier bulletin se réfère en particulier à une mini-édition de seulement 50 exemplaires réalisée de la Citroën DS19 présidentielle du Général de Gaulle „Attentat du Petit Clamart“, dans laquelle le président français Charles de Gaulle 22e Août 1982, a échappé de justesse une attaque…

„Made en France“, dans la banlieue parisienne, la version 1:43 est maintenant disponible à un prix de 59,99 euros plus frais de livraison sur le marché.

Ceci et beaucoup plus de modèles de „Saint-Hubert 92“ sont a vendre – voici le site internet

Profitez-en!

Citroën mit kunstvollem Auftritt auf der Technoclassica

 Citroën, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für Citroën mit kunstvollem Auftritt auf der Technoclassica
Mrz 142012
 

Pressemitteilung der Citroën Deutschland GmbH:


„Citroën und die Kunst“ lautet das Motto des diesjährigen Messeauftritts der Citroën Deutschland GmbH bei der Technoclassica, die vom 21. bis 25. März 2012 in Essen stattfindet.

Auf dem rund 180 Quadratmeter großen Messestand in Halle 4.0 stellt die Marke außergewöhnliche Kunstwerke aus und ruft damit in Erinnerung, dass sie während ihrer mehr als 90-jährigen Geschichte für Generationen von Künstlern Quelle für Inspiration und Kreativität war.

Die Ausstellungsbesucher können Werke entdecken, welche die französische und internationale Kunstszene geprägt haben. Künstler wie Flaminio Bertoni und Pierre Louÿs haben für Citroën gearbeitet. Andere haben die Modelle der Marke zur Basis ihrer künstlerischen Arbeit gemacht – so zum Beispiel
Victor Vasarely, Jean-Pierre Lihou und Françoise Nielly. Einige Künstler – wie beispielsweise Bernard Rancillac, César oder auch Ora-ïto – haben aus den Citroën Modellen vollkommen neue Kreationen geschaffen.

Mit der Rosalie, deren 80-jähriges Jubiläum in diesem Jahr gefeiert wird, sowie mit der legendären DS (Déesse – „Die Göttin“) und dem 2CV („Die Ente“) werden drei historische Fahrzeuge ausgestellt, die in der Vergangenheit besonders häufig Künstler zu neuen Werken inspiriert haben. Mit der neuesten
Entwicklung der Citroën Modellpalette, dem Citroën DS5, präsentiert Citroën darüber hinaus ein Fahrzeug, das aufgrund seines aufmerksamkeitsstarken Designs als „aerodynamisches Kunstwerk“ gilt.

Die Ausstellung zeigt einmal mehr die Werte auf, die Citroën und die Kunstwelt auszeichnen: Mut, Kreativität, Innovationsgeist und Anspruch.

Auf der „Citroën Straße“ in Halle 9.1 präsentieren sich darüber hinaus die deutschen Citroën Clubs, die in diesem Jahr zwei Themen in den Mittelpunkt stellen: Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums präsentiert der SM Club Deutschland e.V. nicht nur den Grand Tourisme, das prestigeträchtige Sportcoupé, von dem zwischen 1970 und 1975 rund 13.000 Einheiten gebaut wurden, sondern auch einen einzigartigen Prototypen mit 4-Ventiltechnik aus dem berühmten „Conservatoire“, der Werkssammlung des Herstellers. Die übrigen Clubs stellen unter dem Leitthema „Legendär – die Citroën Welttreffen” eine Retrospektive der Fahrzeuge aus den vergangenen Jahrzehnten aus und blicken somit auch auf das diesjährige Citroën Welttreffen, das vom 9. bis 12. August 2012 in Yorkshire stattfinden wird.

Download Pressemitteilung

—–
Technoclassica Press Release by Citroën Germany


„Citroën and the Arts“ is the motto of this year’s appearance of Citroën Germany GmbH at the Techno Classica vintage car show which will take place from 21 to 25 March 2012 in Essen.

Citroën will present exceptional works of arts on the 180 sq.m. booth in Hall 4 and thus calls to mind that the make was source of inspiration and creativity for generations of artists during their more than 90 years of company history.

The exhibition visitors can discover works that have shaped the French and international art scene. Flaminio Bertoni and artists such as Pierre Louÿs have worked for Citroën. Others have taken Citroën models their artistic work – for example, Victor Vasarely, Jean-Pierre Lihou and Francoise Nielly. Some artists – such as Bernard Rancillac, César or Ora-ïto – have created models based on Citroën’s brand new creations.

Along with the Citroën Rosalie, whose 80th anniversary is celebrated this year, and with the legendary DS (Déesse – „The Goddess“) and the 2CV („The Duck“), three historic vehicles are on display, which have inspired artists most often in the past for their new works. With the latest
Development of the Citroën range of models, the Citroën DS5, Citroën will also present a vehicle that is perceived as „aerodynamic work of art“ due to its eye-catching design.

The exhibition shows once more the values ​​that characterize Citroën and the art world: courage, creativity, innovation and ambition.

Additionally, on the „Citroën-Strasse“ booth in Hall 9.1 the German Citroën clubs will present themselves with two themes this year: On the occasion of its 25th anniversary of the Citroën SM Club Germany will not not only show the the „Grand Tourisme“, the prestigious
Sports Coupé which had been built from 1970-1975 at around 13,000 units, but also a unique prototype with 4-valve technology from the famous „Conservatoire“, the heritage collection of Citroën.

The other clubs are displaying under the motto „Legendary – the Citroën World Meetings“ a retrospective of the cars from the past few decades and look at the ICCCR World Meeting this year which will take place 9 to 12 August 2012 in Yorkshire.

The Amicale Citroën Deutschland is happy to contribute to the successful partnerships between the clubs and the manufacturer as also one of the cars on the Citroën booth will be presented by the clubs from Germany.

Download official Citroën Press Release

—–

Bulletin de Presse de Citroen Deutschland pour la Technoclassica 2012

traduction de l’ACI-D:


„Citroën et l’art“ est la devise de l’apparence de cette année de Citroën Allemagne à la Techno Classica, la foire qui aura lieu à Essen le 21 à 25 Mars 2012.

Sur le Citroën stand de 180 m2 dans le Hall 4 la marque sera presenter des oeuvres d’art exceptionnelles et appelle donc à l’esprit qu’elle était lors de ses plus de 90 ans d’histoire la source d’inspiration et de la créativité pour les générations des artistes.

Les visiteurs de l’exposition pourront découvrir des œuvres qui ont façonné la scène artistique française et internationale. Flaminio Bertoni et des artistes comme Pierre Louÿs ont travaillé pour Citroën. D’autres ont choisi les modèles de la marque sur la base de leur travail artistique – par exemple, Victor Vasarely, Jean-Pierre Lihou et Françoise Nielly. Certains artistes, tels Bernard Rancillac, César ou Ora-ïto, ont créé les objets sur base des nouvelles modèles de Citroën.

Avec la Citroën Rosalie, dont le 80e anniversaire est célébré cette année, et avec la légendaire DS („La Déesse“) et la 2CV („La Deudeuche“), trois véhicules historiques sont presentés que l’artiste le plus souvent dans le passé ont inspiré des œuvres nouvelles.

Avec la dernière développement de la gamme Citroën, la Citroën DS5, Citroën présentera également un véhicule qui est due à ses accrocheurs conceptions que „le travail aérodynamique de l’art.“

L’exposition montre une fois de plus sur les valeurs qui caractérisent Citroën et le monde de l’art: le courage, la créativité, l’innovation et l’ambition.

Sur le stand de „Citroën-Strasse“ des clubs Citroën allemands dans le Hall 9.1 se présenteront deux sujets: A l’occasion de son 25e anniversaire de Citroën SM Club Allemagne on ne seulement trouve le „Grand Tourisme“, le prestigieux Coupé Sport, construit 1970-1975 a près de 13.000 unités, mais aussi un prototype SM unique avec 4 soupapes par cylindre de la célèbre „Conservatoire“, la „Heritage“ collection du Citroën. Les autres clubs sont sous la devise „Légendaire – les rencontres mondiales Citroën“ et seront presenter une rétrospective des voitures des dernières décennies et aussi la presence de la rencontre mondiale de cette année, l’ICCCR, qui s’est tenue le 9 à 12 Août 2012 dans le Yorkshire.

L’Amicale Citroën Deutschland est très heureux de supporter la marque et les clubs pour ce evenement et de continuer la cooperation de success.

Download Citroën Bulletin de Presse