60 Jahre DS: Die „Göttin“ feiert Jubiläum in Düsseldorf

 Amicale, Citroën, DS  Kommentare deaktiviert für 60 Jahre DS: Die „Göttin“ feiert Jubiläum in Düsseldorf
Jul 052015
 

(English below, en Francais au-dessous)

Die Presseinformation der PEUGEOT CITROËN Retail DEUTSCHLAND GmbH – Köln, den 03. Juli 2015

Im Rahmen des Frankreichfestes, das vom 10. bis 12. Juli 2015 in Düsseldorf stattfindet, feiert die Niederlassung Düsseldorf der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH in Kooperation mit dem DS Club Deutschland e.V. und Amicale Citroën & DS Deutschland den 60. Geburtstag der historischen DS. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist eine Aufstellung von 100 historischen DS Modellen zu einem überdimensionalen Doppelwinkel auf dem Düsseldorfer Burgplatz am Freitag, 10. Juli ab 15 Uhr.

Im Anschluss an die einzigartige DS Aufstellung in der Düsseldorfer Innenstadt lädt das Team der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Niederlassung Düsseldorf, am 10. Juli 2015 ab 16 Uhr in seine Räumlichkeiten auf der Düsseldorfer Automeile (Höherweg 191) ein. Im Showroom wartet auf die Besucher eine exklusive Ausstellung rund um die legendäre „Göttin“ – mit historischen Modellen, einzigartigen Designskizzen zur Entstehung der DS sowie Dokumentationen, Broschüren und Prospekten aus der Sammlung von René de Boer. Ein Vortrag zu Leben und Werk des DS-Designers Flaminio Bertoni sowie die Deutschlandpremiere einer Bertoni-Biographie rundet die Ausstellung, die bis zum 12. Juli 2015 geöffnet ist, ab.

Am Samstag, 11. Juli 2015 bietet sich den Besuchern des Frankreichfestes auf dem Burgplatz erneut ein ganz besonderes Bild, wenn 150 angemeldete französische Oldtimer zur traditionellen „Tour de Düsseldorf“ ins Umland der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens aufbrechen. Neben der historischen DS werden zahlreiche weitere Citroën Modelle wie beispielsweise das Citroën Vorkriegsmodell Traction Avant an dieser beeindruckenden Ausfahrt teilnehmen.

Logo "60 Jahre DS Düsseldorf"

Logo „60 Jahre DS Düsseldorf“

„Wir freuen uns, Partner des Düsseldorfer Frankreichfests zu sein und mit der einzigartigen ‚Göttin‘ unser legendäres historisches Erbe präsentieren zu können“, so Andreas Krüger, Leiter der Niederlassung Düsseldorf. „Zugleich werden wir aber auch
die exklusiven Modelle der jungen, französischen Premiummarke DS Automobiles präsentieren, mit denen die erfolgreiche Geschichte der DS fortgeführt wird.“

„Das Frankreichfest und die ‚Tour de Düsseldorf‘ bieten den besten Rahmen, um das Jubiläum der DS in Deutschland zu feiern“, so Stephan Joest, Vorstand Amicale Citroën & DS Deutschland. „Das Fahrerlebnis und die grandiose Ingenieursleistung aus einer vordigitalen Epoche sind einzigartig – die Reise mit einer Göttin ist Faszination und Genuss zugleich.“

Weitere Informationen auf www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Auf der Düsseldorfer Automeile „Höherweg“ präsentiert die Niederlassung Düsseldorf der Peugeot Citroën Deutschland Retail GmbH auf einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern Neu- und Gebrauchtwagen der drei Automobilmarken Peugeot, Citroën und DS Automobiles. Insgesamt 55 Mitarbeiter stellen nicht nur eine professionelle Verkaufsberatung sicher, sondern stehen ihren Kunden auch im After Sales mit einem umfangreichen Service zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH
Niederlassung Düsseldorf
Andreas Krüger, Niederlassungsleiter
Höherweg 191
40223 Düsseldorf
Tel.: 0211/9860-210

Poster "60 Jahre DS in Düsseldorf"

Poster „60 Jahre DS in Düsseldorf“

Hier die Pressemitteilung im Original zum Download.

—–


60 Years of DS – „The Goddess“ celebrates in Düsseldorf

The official press release of the Peugeot Citroën Retail GERMANY GmbH – Cologne, 03 July 2015 – translated by Amicale:

As part of the French festival, which will take place July 10th-12th 2015 in Dusseldorf, the local branch of Peugeot Citroën Retail Germany GmbH celebrates the 60th anniversary of the historic DS in cooperation with „DS Club Deutschland“ and „Amicale Citroën & DS Deutschland“. Highlight of the celebrations is a presentation of 100 historic DS models to form an oversized „double chevron at the Düsseldorf „Burgplatz“ right in the center of the old town on Friday, July 10 at 15h CET.

Following the unique DS line-up which will be documented by several aerial photographs, the team of Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Dusseldorf branch invites everybody to its premises at the „Düsseldorf Automeile“ (Höherweg 191). The showroom welcomes visitors with an exclusive exhibition on the legendary „goddess“ – with historical models, unique design sketches of the creation of the DS and documentation, brochures and leaflets from the collection of René de Boer. A lecture on the life and work of the DS designer Flaminio Bertoni as well as the Germany premiere of Bertoni’s biography completes the exhibition, which is open until 12 July 2015.

On Saturday July 11th 2015 visitors of the French festival „Frankreichfest“ at Burgplatz, Düsseldorf again will be experiencing a very special moment when more than 150 registered French vintage vehicles will assemble to start the nowadays traditional „Tour de Dusseldorf“, a rallye to the countryside of the state capital of North Rhine Westphalia. In addition to the historical DS, numerous other Citroën models are such as the Citroën Traction Avant model will participate on this stunning event.

„We are pleased to be a partner of the Düsseldorf France Festival and to present the unique ,goddess‘ as our legendary historical heritage“ says Andreas Krüger, head of the Dusseldorf branch. „At the same time we will also show off the exclusive models of the young French premium brand ‚DS Automobiles‘ with which the successful history of the DS will be continued.“

„The France Festival and the ‚Tour de Dusseldorf‘ provide the best framework for celebrating the anniversary of the DS in Germany“, says Stephan Joest, head of Amicale Citroën & DS in Germany. „The driving experience and the spectacular feat of engineering from a pre-digital era are unique – any journey with a goddess is fascination and enjoyment at the same time.“

For more information on this event, visit www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

At the „Düsseldorf Automeile“ Höherweg the Dusseldorf branch of Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH presents the portfolio of the three automobile brands Peugeot, Citroën and DS Automobiles on an exhibition area of ​​over 3,000 square meters. A total of 55 employees do not only offer a professional sales force, but also serves its customers after sales with a comprehensive service.

Contact:
Peugeot Citroën Retail Germany GmbH
Dusseldorf Branch
Andreas Krüger, Branch Manager
Höherweg 191
40223 Dusseldorf
Tel .: +49 / 211 / 9860-210

Download the (German spoken) press release here.

—–

60 Ans De La Déesse a Düsseldorf

Le communiqué de presse de la Peugeot Citroën Retail GmbH ALLEMAGNE – Cologne le 03 Juillet 2015 – traduction de l’Amicale:

Dans le cadre du festival de la France, qui sera déroulera le 10-12e Juillet 2015 à Düsseldorf, la branche Dusseldorf de Peugeot Citroën Retail Deutschlang GmbH célèbre le 60e anniversaire de la DS en coopération avec le DS Club de l’Allemagne et de l’Amicale Citroën et DS de l’Allemagne. Le clou de la fête est une presentation des 100 modèles DS à un logo surdimensionné à la Place du Château Düsseldorf („Burgplatz“), le vendredi 10 Juillet à partir de 15 heure.

Après la DS „line-up“ unique dans le centre ville de Düsseldorf, l’équipe de la succursale Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH, Düsseldorf invite le public dans ses locaux de „Düsseldorf Automeile“ (Höherweg 191). Dans la salle d’exposition attend les visiteurs d’une exposition exclusive sur la légendaire „déesse“ – avec des modèles historiques (avec modèles très rares Chapron et decoupé), des croquis de conception uniques à la création de la DS et rares documentation, brochures et dépliants de la collection de René de Boer. Une conférence et presentation sur la vie et l’œuvre du dessinateur DS Flaminio Bertoni ainsi que la première Allemande de la biographie de Bertoni complète l’exposition, qui est ouverte tour le weekend.

Le samedi 11 Juillet 2015, le Festival „Frankreichfest“ offrent aux visiteurs de la vieux ville a „Burgplatz“ à nouveau une image très spécial quand 150 voitures anciennes inscrits arrivent pour créer le rallye traditionnel „Tour de Düsseldorf“ percer dans la campagne de la capitale de l’Etat de Rhénanie du Nord Westphalie. En plus des nombreux modèles Citroën DS, autres Citroën historiques sont prevu comme le modèle Traction Avant de participer à cette sortie étonnante.

„Nous sommes heureux d’être un partenaire du Festival francais de Düsseldorf et de présenter avec l’unique ‚Déesse‘ notre patrimoine historique légendaire“, explique Andreas Krüger, chef de la branche Dusseldorf. „Dans le même temps, nous allons aussi
presenter les modèles exclusifs jeunes de la marque DS Automobiles dont l’histoire couronnée de succès de la DS sera poursuivi“.

„Le Festival de la France et ‚le Tour de Düsseldorf‘ offrent le meilleur cadre pour célébrer l’anniversaire de la DS en Allemagne“, dit Stephan Joest, Président Amicale Citroën et DS de l’Allemagne. „L’expérience de conduite et la prouesse de l’ingénierie d’une ère pré-numérique sont uniques – et le voyage dans une ‚Déesse‘ est une fascination et du plaisir dans le même temps.“

Pour plus d’informations visitez www.60-jahre-ds-duesseldorf.de

Au Düsseldorf Automeile „Höherweg“ la branche Dusseldorf de Peugeot Citroën Retail Germany GmbH présenté sur une surface d’exposition de plus de 3000 mètres carrés, les voitures avec les trois marques automobiles Peugeot, Citroën et Automobiles DS. Un total de 55 employés ne sont pas seulement un conseil professionnel de la vente en toute sécurité, mais sont également disponible à ses clients après-vente avec un service complet.

Contact:
Peugeot Citroën Retail Germany GmbH
Dusseldorf branche
Andreas Krüger, Directeur de la succursale
Höherweg 191
40223 Dusseldorf
Tél.: +49 / 211 / 9860-210

Null-Leasing für Mitarbeiter, Family & Friends: CITROËN C4 AIRCROSS, DS 3, DS 4 und DS 5

 Citroën  Kommentare deaktiviert für Null-Leasing für Mitarbeiter, Family & Friends: CITROËN C4 AIRCROSS, DS 3, DS 4 und DS 5
Nov 212014
 

(German market info only, sorry)

Wir freuen uns, den Citroën-Clubs, Fans und Freunden der Marke ein interessantes Angebot zum Jahresende weiterleiten zu können:

Die Details zum Null-Leasing hier im Download Link.

—–

Zero Leasing for Citroën lovers in Germany

We are happy to tell our German clubs and Citroën fans that due to year end, a special offer of Citroën Deutschland GmbH has materialized: „Zero Leasing“ offers for C4 Aircross, DS3, DS4 and DS5 have materialized, see download link above.

Neue Website für alte und neue Göttinnen: DRIVEDS.COM

 Amicale, DS  Kommentare deaktiviert für Neue Website für alte und neue Göttinnen: DRIVEDS.COM
Okt 172014
 

(English below, en Francais au-dessous)

Die neue Internetseite der Marke „DS“, die in diesem Jahr aus Citroën herausgelöst wurde, ist nun verfügbar, die globale Einstiegsseite:

www.driveds.com

bzw. in den jeweiligen Sprachen auch im Landeseinstieg:

deutsch: www.driveds.de
französisch: www.driveds.fr
englisch: www.driveds.co.uk
italienisch: www.driveds.it

und natürlich darf neben den neuen Modellen auch nicht die bald 60-jährige Historie und Bezug zur „Göttin“ fehlen…

Viel Spass beim Surfen!

—–

drive-ds-website-01

New Website for DS launched

A new entry point on the web for the freshly established brand „DS“has been recently launched, greatly reflecting on the iconic style of the new models – and of course the almost 6 decades of passion in relation to the „goddess“ and its modern – yet very adult – grandchildren:

www.driveds.com

Various languages are already supported today, amongst them:

German: www.driveds.de
French: www.driveds.fr
English: www.driveds.co.uk
Italian: www.driveds.it

Enjoy – and discover – and, of course, share the passion!

Thank you.

—–

Nouvelle site internet pour la DS

Une nouveau site sur ​​le web pour la marque „DS“ est fraîchement établie et a été lancé récemment, reflétant en grande partie sur le style emblématique des nouveaux modèles – et bien sûr les presque 60 ans de passion pour la „déesse“ et son moderne – encore très adultes – petits-enfants:

www.driveds.com

* Allemand: www.driveds.de
* Francais: www.driveds.fr
* Anglais: www.driveds.co.uk
* Italien: www.driveds.it

Profitez – découvrez- et, bien sûr, partagez la passion!

Merci.

PR-Mitteilung: CITROËN-Stand auf der TECHNOCLASSICA

 Amicale, Citroën, Citroën-Strasse  Kommentare deaktiviert für PR-Mitteilung: CITROËN-Stand auf der TECHNOCLASSICA
Apr 012011
 

Mitteilung der Citroën-Händler-Fachzeitschrift „Equipe“:

CITROËN-Stand auf der TECHNOCLASSICA.

EQUIPE berichtete bereits: CITROËN wird auf der Technoclassica in Essen (30. März bis 3. April) neben dem Gemeinschaftsauftritt mit den größten Citroën Clubs in Halle 9.1 auch einmal mehr mit einem eigenen Messestand vertreten sein. Auf 185 Quadratmetern zeigt die Marke mit dem Doppelwinkel in Halle 4 den rund 180.000 Besuchern, die bei der Weltmesse für Oldtimer- und Classic-Automobile erwartet werden, vier Fahrzeuge.

„50 Jahre CITROËN AMI“

Vor 50 Jahren sorgte der CITROËN AMI6 für großes Aufsehen. Als das von Flaminio Bertoni designte Fahrzeug mit der ungewöhnlichen Heckscheibengestaltung im April 1961 der Fachpresse präsentiert wurde, ahnte man nicht, dass er bereits fünf Jahre später in Frankreich mit 162.366 verkauften Einheiten der meist verkaufte Wagen in Frankreich werden sollte. Der AMI6 wird im Mittelpunkt des CITROËN-Messeauftritts stehen, doch mit dem CITROËN AX Electrique unterstreicht die Marke auf der weltweiten Oldtimer- und Klassikermesse auch seinen Pioniergeist in Sachen Elektroantrieb. Bereits in den 90er Jahren (1993 bis 1996) fertigte CITROËN 364 CITROËN AX Electrique und war seiner Zeit somit einmal mehr deutlich voraus.

Ebenfalls auf ein Jubiläum zurückzuführen ist die Präsentation des CITROËN C4 Kégresse, das historische CITROËN-Kettenfahrzeug, mit dem die Marke vor 80 Jahren zur „gelben Kreuzfahrt“ (Croisière Jaune) durch die Wüste Gobi aufbrach.

Der neue CITROËN DS4, der kurz vor der Markteinführung steht, komplettiert den attraktiven Auftritt der Marke. Ein Besuch auf der Weltleitmesse der Klassik-Branche mit rund 200.000 Besuchern insgesamt lohnt sich.

Weitere Info hier:
http://www.citroen-equipe.de/index.php?id=58

Mrz 232011
 

Citroen Ami - 50 Jahre Jubiläum 1961-2011

(Mit der Bitte um Weiterleitung an die Clubmitglieder, English below) In wenigen Wochen ist es soweit – die 23. Technoclassica öffnet ihre Pforten in Essen. Vom 31.3.-3.4. 2011 feiern die grossen deutschen Citroën-Clubs in diesem Jahr ein ganz besonderes goldenes Jubiläum, das nämlich des 1966 am meisten verkauften Autos in Frankreich – dem Citroën Ami6. Unter dem Motto „La Ligne en Z – 50 Jahre Citroën Ami“ werden wir ein halbes Dutzend Fahrzeuge der Ami-Baureihen (Ami6, Ami8, Ami Super), darunter einen sehr seltenen originalen Ami8 Break Service, den erwarteten rund 200.000 Besuchern präsentieren (siehe auch Jubiläums-Homepage http://50jahre.ami6.de/).
 

Besonderes Highlight der „Citroën-Strasse“ in Halle 9.1-135 wird aber zweifellos der Citroën C60 sein (hier im Bild noch dessen Vorgänger in den Pariser „Bureau d’Etudes“ zu sehen). Es ist jener 1960 gebaute „Zwitter“ (vorn DS, hinten Ami6), der bereits als Weiterentwicklung des Ami6 gilt und schon Stilelemente des späteren Panhard 24 aufweist. Er ist übrigens der einzig verbliebene Prototyp der „Ligne en Z“, der inversen Heckscheibe, die den modernen Zeitgeist der späten 50er / frühen 60er Jahre dokumentiert.

Es ist uns gelungen, Citroën Deutschland und auch die Pariser Verantwortlichen dazu zu bewegen, uns diesen kürzlich behutsam aufbereiteten Prototypen aus dem Conservatoire auf den Clubstand zu stellen: ein Klasse-Engagement vom neuen Pressechef und ACI-D-Ansprechpartner Stephan Lützenkirchen, bei dem wir uns schon jetzt für sein großes Engagement für die Clubszene bedanken!

Begleitet wird der C60 von ebenfalls originalen Ami-Maquettes, also großen dreidimensionalen Designstudien der späten 50er Jahre aus dem „Bureau d’Etudes“, den Pariser Entwicklungslabors von Bertoni und Opron, die wir – genauso wie den C60 – auf der „Citroën-Strasse“ erstmalig in Deutschland präsentieren.

André Estaque @ Retromobile 2011, (C) photo: P.André

André Estaque @ Retromobile 2011, (C) photo: P.André

NB: Flaminio Bertoni, dem man nachsagt, er habe den Citroën Ami6 als seine liebste automobile Schöpfung bewertet, gilt als Erfinder dieser „Volumenmodelle“ bereits in den 30er Jahren. Das Umsetzen von technischen Zeichnungen, Skizzen und neuerdings Computermodellen in eine dreidimensionale greifbare Ansicht ist bis heute noch ein übliches Verfahren in Designlabors der Automobilbranche (so z.B. beim C6 Lignage). Hierzu eine Anekdote: Der Chef der Bureau d’Etudes in jenen Jahren, Monsieur Estaque, den wir im Rahmen eines Interviews auf der Retromobile 2011 in Paris trafen, erinnerte sich, daß Bertoni dem Ami 1961 ein besonders schönes Hinterteil („joli fes“) attestierte…!
 

Eine umfangreiche Ausstellung von zeitgenössischen und einzigartigen Dokumenten, Technik und Memorabilia rund um den Ami und Arbeiten von Bertoni/Opron samt Multimedia-Präsentation wird die Sonderschau abrunden.

Die deutschen Citroën-Clubs haben weitere Highlights in Vorbereitung: der DS-Club beispielsweise präsentiert den technischen Leckerbissen „DS-Schnittmodell“, das im Auftrag von Jacques Wolgensinger Mitte der 60er Jahre konstruiert wurde und nun nach einer Grundreinigung und sorgfältigen Konservierung erstmals wieder auf der Technoclassica in bestem Glanz zu sehen sein wird (siehe auch www.dsclub.de) . Das 2CV Sondermodell „Samson“, XM, CX, SM und Traction Avant werden unter dem Motto „kreative Technologie“ einen Rückblick über die Jahrzehnte der Automobilproduktion geben.

Ferner erwarten wir Gäste vom 2CV World Meeting 2011 in Salbris (www.2cvfrance2011.fr) sowie auch vom Orga-Team des ICCCR 2012 (www.icccr2012.org.uk) am ACI-Counter – die Gelegenheit für alle Besucher, sich noch zu vergünstigten Konditionen anzumelden (unser „Messe-Special“). Der Messe-Jubiläums-Wein in streng limitierter Sonderauflage von 50 Flaschen kann von allen erworben werden, die ein besonderes Souvenir zu Hause geniessen wollen (oder als „Chateau de Vitrine“ Sammlerstatus erhält)…

Auch der Markenstand von Citroën Deutschland wird besondere Pretiosen präsentieren: „80 Jahre Croisière Jaune“ sind Grund genug, eine Kegresse vom Typ P17 auf Basis C4 ins Rampenlicht zu stellen. Übrigens – Das auf der Technoclassica präsentierte Modell wird übrigens eines der originalen Autochenilles der Weltreise sein, nicht das auf der diesjährigen Retromobile präsentierte Fahrzeug, welches nie an einer Croisière teilgenommen hat!

NB: Der gebürtige Franzose Adolphe Kégresse, der zunächst in Russland unter Zar Nikolaus II. seit 1909 die Halbketten-Technologie entwickelte, kehrte nach der Revolution nach Frankreich zurück und entwickelte zusammen mit Jacques Hinstin bei Citroën jene Modelle, die für die transkontinentalen berühmten Croisières zum Einsatz kamen und den Ruf der Zuverlässigkeit von Citroën-Fahrzeugen maßgeblich mit begründete.
Wer weitere Details zu Kegresse-Fahrzeugen nachlesen will, dem sei die Website des dänischen ACI-Kollegen Jens Møller Nicolaisen empfohlen, der auf www.kegresse.dk eine umfangreiche Foto-Dokumentation von Kegresse-Modellen zum kostenfreien Download (click hier, PDF oder V.1 hier, ACI-D-Website) bereitgestellt hat.

Im Rahmen des von Citroën kürzlich präsentierten C-Zero wird einer der sehr seltenen „AX electrique“ sicherlich viele dazu verleiten, einen Blick unter dessen Motorhaube werfen zu wollen (ausführlichere Hintergrundinfos dazu auf https://amicale-citroen.de/?p=964). Natürlich darf ein Citroën Ami6 nicht fehlen, und der in Deutschland bald erscheinende DS4 erlaubt einen Blick auf die Moderne bzw. das erste anstehende neue Modell von Citroën im Jahr 2011.

Citroën-Pressesprecher Stephan Lützenkirchen äußert sich ebenfalls begeistert: „Wir freuen uns sehr über eine so rege und engagierte CITROËN-Clubszene und die gute Zusammenarbeit mit den Clubs und ACI. Hier wird leidenschaftlich das unglaubliche CITROËN Markenerbe gepflegt und die bewegte Unternehmensgeschichte spannend erzählt.“

Jede Menge kreative Technologie also – wir freuen uns auf Euch!

Im Namen des Citroën-Strasse Orga-Teams, der deutschen Citroen-Clubs und ACI Deutschland
///Stephan Joest.

PS: Wer meint, daß nur Citroën Ami6 und Ford Anglia die invers gerichtete Heckscheibe aufweisen, sei hiermit eines besseren belehrt: die Website http://autos-lunette-arriere-inversee.blogspot.com/ weist rund 3 Dutzend solcher Fahrzeugdesigns aus!
—–

english translation: (please spread to your clubs and members, thx)

It is just a matter of a few weeks and then world’s biggest classic car show, the 23rd „Technoclassica“ in Essen/Germany will be welcoming almost 200.000 visitors from more than 41 countries. From March 31st until April 3rd, the big German Citroën car clubs will team up at the „Citroën-Strasse“ 400sq.m. booth to celebrate the golden jubilee: „La Ligne en Z – 50 Jahre Citroën Ami“ (http://50jahre.ami6.de/). Around half a dozen different types of cars will be shown to the audience, amongst them a rather rare original Ami8 Break Service.

Quite the highlight for our presentation booth in hall 9.1-135 will be the Citroën C60, the only still existing prototype with that famous „lunette arriere inversee“, the backward slanted rear window. Actually constructed as the next successor model to the „interim solution“ Ami6, it still shows off elements of DS, Ami and also several styles which have later on materialized in the Panhard 24 (the C60 hydropneumatic concept and production cost quite close to DS level would not have met the price range in which it was supposed to compete against it’s mid-class segment rivals…).

Stephan Lützenkirchen

Stephan Lützenkirchen, Head of PR Citroën Germany

We are very proud about being able to show off this unique prototype at our booth, the first time that we can realize this for the German Citroën fans. We would also like to thank both the German Citroën subsidiary, Mr. Stephan Lützenkirchen who is head of the Press department and our new ACI-D counterpart, as well as the French Citroën headquarters and Denis Huille from the Patrimoine who have made this possible.

 

Next to the 1:1 car, smaller models of prototypes of the Ami series, the „maquettes“, will be displayed. These 3D-miniatures created by the famous „Bureau d’Etudes“, the Citroën design office headquarters in 15th arrondissement, will give visitors a glimpse on how the development of a new car is evolving over time.

It is stated about Flaminio Bertoni that the Ami was his most beloved creation which materialized into an orderable car. When we met Monsieur André Estaque (he headed the design office in that era) at Retromobile 2011, he confirmed this to us as he remembered also Bertoni talking happily about the „très joli fes“ (a nice ass) of the Ami design. Hope you all share his opinion…! 😉

Additional contemporary documentation, details of the technology and memorabilia allow more insights into the era of „La Missis“, and a large multimedia production will complete the visual experience for our visitors.

The German car clubs will gap the bridge between the DS-Ami hybrid and the years after by several another highlights, amongst them the famous „DS Cutaway“ model, once created for Jacques Wolgensinger in the mid 60s to visually expose the stunning technology of the Citroën DS. This will be the first time that this model will be on show after a careful restoration and cleaning process has taken place 3 years ago (check out www.dsclub.de for more details). Additionally, the 2CV „Samson“, XM, CX Turbo 2, SM and Traction Avant will be showing off „creative technology“ of Citroën over the decades.

At the ACI counter, info from the upcoming 2CV World Meeting 2011 in Salbris/Loire (www.2cvfrance2011.fr) as well as Mick Popka from the ICCCR 2012 team (www.icccr2012.org.uk) will be present to allow discounted registration to join the upcoming global events. Oh, and do not forget to ask for one of the famous Citroën-Strasse red wines – the „Chateau de Vitrine limited edition“ jubilee bottle is a well-sought collectors item!

Next to the club booth, the Citroën Germany booth in Hall 5 will complement the presence at Technoclassica. The celebration of „80 years of Croisière Jaune“ and it’s extension into modern Citroën motor sport success is reason enough to present a stunning Kegresse P17 from the Conservatoire – one of the original „autochenilles“ which joined the intercontinental raids.

NB: The Kegresse is named after the french engineer Adolphe Kégresse (1879-1943) who first worked in Russia and developed 1909 his enhanced transportation technology for the Czar, patented 1912. After the revolution he returned to France in 1919 and continued his works at Citroën together with Jacques Hinstin. Their works have been an essential contribution to establish a reputation of Citroën as a manufacturer of reliable cars.
For those who are interested into more details of Citroën Kegresse models, we recommend to visit the website of the Danish ACI Delegate Jens Moller Nicolaisen (kegresse.dk) who has spend a vast amount of time to compile an overview documentation on the Kegresse history. Well done, Jens!

Back to show – with the latest „C-Zero“ true electric vehicle recently launched by Citroën, a rare „AX Electrique“ will be presented to the Technoclassica visitors and give insights into early electricity-powered cars (German in-depth article at https://amicale-citroen.de/?p=964). Next to another Ami6 anniversary presentation, the soon to be orderable DS4 model will provide a preview on Citroën models for 2011.

Also Citroën Germany Head of PR Stephan Lützenkirchen is enthusiastic about the upcoming event: „We are very happy about this active and engaged CITROËN club community and we’re excitedly looking forward to extend our good partnership with the clubs and the ACI. This is where the passion around the unique CITROËN heritage is created and the outstanding history of the marque is being actively lived.“

So: experience lots of „creative technology“ – we warmly welcome you at our booths!

On behalf of the German Citroën car clubs, the event team and ACI Germany
///Stephan Joest
Project Manager „Citroën-Strasse“ / Delegate ACI.

PS: For those who like the rear window style of the Ami, there is an interesting website to check out: http://autos-lunette-arriere-inversee.blogspot.com/ holds more than 3 dozen other cars which own this style element!

Geschafft! Citroën DS4 ist schönstes Auto des Jahres

 Amicale, Citroën  Kommentare deaktiviert für Geschafft! Citroën DS4 ist schönstes Auto des Jahres
Jan 282011
 

(english below) Wir haben es geschafft! Danke für Euer zahlreiches und tatkräftiges Engagement, auch im Namen von Citroën Deutschland – hier der offizielle Pressetext:

Citroën DS4 zum „Schönsten Auto des Jahres“ gewählt

Der Citroën DS4, das zweite Modell der DS-Linie, ist von über 60.000 Internetnutzern aus 62 Ländern zum „Schönsten Auto des Jahres“ gewählt worden. Der Preis wurde Frédéric Banzet, Generaldirektor von Citroën, am 27. Januar 2011 anlässlich der offiziellen Zeremonie des 26. Internationalen Automobilfestivals überreicht.

Neben der Prämierung durch das Publikum wurde der Citroën DS4 von einer Jury, die sich aus Vertretern der Welt des Design, des Sports, der Kultur und der Medien zusammensetzt, zum Fahrzeug mit dem „Schönsten Innenraum“ gekürt. Diese zweite Auszeichnung honoriert die Verarbeitungsqualität und das elegante Erscheinungsbild des Citroën DS4 und der DS-Linie im Allgemeinen.

Der Citroën DS4, der auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2010 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, ist ein Ausdruck für die „Créative Technolgie“ der Marke. Das Fahrzeug passt perfekt in die Philosophie der DS-Linie, indem er charakteristische Design- und Stilelemente mit einem starken Fahrerlebnis und einer raffinierten Ausstattung verbindet.

Schon auf den ersten Blick lässt das Fahrzeug seinen exklusiven Charakter erkennen, insbesondere durch die Inszenierung des Doppelwinkels im Kühlergrill, das DS-Logo auf der Kühlerhaube und die Lichtleisten, die sowohl tags als auch nachts sichtbar sind. Die Seitenlinie wird insbesondere durch die Chrom-Umrandung der abgedunkelten Seitenscheiben betont und zusätzlich durch die muskulösen Radausschnitte mit bis zu 19-Zoll großen Reifen und das coupéartige Dach bestimmt, das in einem sorgfältig gearbeiteten Spoiler endet. Das harmonische Zusammenspiel von Dynamik, Eleganz und Design war zweifellos ausschlaggebend für die Wahl der Internetnutzer.

Ganz wie das Außendesign strahlt auch das Interieur des Citroën DS4 Kraft, Dynamik und Raffinesse aus: Die Vordersitze mit genarbten Leder, das an das Lederarmband einer Armbanduhr erinnert, das sorgsam gestaltete Armaturenbrett mit einer außergewöhnlichen haptischen Qualität und der von einer Panorama-Windschutzscheibe und einem dunklen Dachhimmel dominierte Fahrgastraum spiegeln den einzigartigen Charaker des Citroën DS4 wider und wurden durch die Jury des Internationalen Automobilfestivals entsprechend gewürdigt.

Das Fahrverhalten dieses erhöhten, viertürigen Coupés hält, was das Design verspricht, und bietet ein einzigartiges Fahrgefühl, das Lust auf Fahren und Bewegung macht.

In Deutschland wird der Citroën DS4 ab Frühjahr 2011 bestellbar sein.

——

and here’s the official english press release:

CITROËN DS4 VOTED MOST BEAUTIFUL CAR OF THE YEAR

The Citroën DS4, the second model in the DS line, has been voted “Most Beautiful Car of the Year” by more than 60,000 web users in 62 countries! The award was presented to Frédéric Banzet, Managing Director of Citroën, at the official ceremony of the 26th International Automobile Festival on 27 January.

Alongside this recognition from the general public, a jury of personalities from the worlds of design, sports, culture and media, specially constituted for the Festival, awarded the DS4 the “Most Beautiful Interior” prize, distinguishing the quality and refinement of the Citroën DS4 and the DS line as a whole.

The Citroën DS4, revealed at the Paris Motor Show in October 2010, is yet further proof of the brand’s “Créative Technologie”. It fully honours the philosophy of the DS line with its bold stance on styling, driving sensations, architecture and sophistication.

The Citroën DS4 communicates its exclusive nature from the very first glance through the position of the chevrons on the grille and its distinctive light guides, visible day and night. The equally sophisticated profile features a chrome-finished waistline surrounding dark-tinted windows, muscular wheel arches that emphasise the large wheels – up to 19 inches – and a tautly-drawn roof culminating in a spoiler for an extra dose of vitality. It is no doubt this coherent whole and status that appealed to web voters.

Like the exterior styling, the interior of the Citroën DS4 exudes power, dynamism and refinement. The body-hugging front seats in “Bracelet” upholstery and finest quality leather, the sculpted dashboard with superior tactile quality and the panoramic windscreen extending backwards into a dark roof express the DS4’s strong personality and were applauded by the jury at the International Automobile Festival.

Delivering on the driving sensations promised by its styling, the raised, four-door coupé promises a unique road feel that makes travelling and movement irresistible.

Dez 162010
 

DS4 - das Auto des Jahres 2010?

(english below) Es ist wieder soweit – die Abstimmung zum schönsten Auto des Jahres 2010 findet aktuell statt. Zur Wahl stehen natürlich der Citroen DS4, der den Vorjahresgewinner Peugeot RCZ ablösen könnte… Und man kann ein Auto im Wert von 30.000,- Euro gewinnen, sowie weitere Sachpreise abräumen.

Zur Abstimmung geht es hier:

http://mostbeautifulcar.eurosport.com/?lang=DE


english:

Again this year there is an exciting activity you and your clubs should pursue – take part in the vote for „The Most Beautiful Car Of The Year 2010“. The election is being driven by Eurosport and takes place between 9 December 2010 till 19 January 2011. You can win a car valued 30.000,- Euro!

Cast your vote here:

http://mostbeautifulcar.eurosport.com/

Additional background information can be found at the website of Festival Automobile